Ford Tfc Panzerwagen 1/72

  • Bausatzvorstellung:
    Ford Tfc
    Polish Armored Car



    Modell: Ford Tfc Polish Armored Car
    Hersteller: Toga (ex RPM!)
    Modell-Nr.: 260
    Maßstab: 1/72
    Teile: 40
    Anzahl der Spritzlinge: 2
    Schwierigkeitsgrad: übersichtlich
    Preis: 10-12 €
    Herstellungsjahr: 1999
    Verfügbarkeit: Bei diversen Händlern im Web gelistet
    Besonderheiten: -


    Übersichtlicher Schachtel Inhalt :


    20180425_205954.jpg


    20180425_210158.jpg


    Decals für mehrere polnische Fahrzeuge ohne weitere Angaben:


    20180425_210505.jpg


    Bei RPM gab es mehrere Länder zur Auswahl!


    Bauanleitung :


    20180425_210730.jpg


    20180425_210905.jpg


    Fazit: Recht sauber gegossene Bauteile mit minimaler Fischhaut hier und da;
    Detailierung nicht übermäßig, aber auch nicht schlecht....
    Zum Baubericht: Wird demnächst folgen ....
    Zur Bildergalerie: Wird demnächst folgen ....

    Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:

  • Eigentlich mein Beuteschema ... aber leider einen Tick zu spät was den 1.WK angeht.


    Was mich wundert ist deine Aussage hinsichtlich "bei RPM gab es mehr Länder als Auswahl bei den Decals", weil das Teil nur in Polen gebaut und von Polen benutzt wurde ... mal von Beuteteilen der Bolschewiken / Roten Armee abgesehen.

  • Ich hatte irgendwo im Web einen Baubericht gelesen, welcher die RPM Auflage behandelte ;
    Dort war von Decal Optionen die Rede für ex Russische bzw US Army Fahrzeuge aus WW1, auf deren Basis (beim Vorbild) die Polnische Variante entstanden sein soll...
    Genaues kann ich dazu aber nicht sagen!

    Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:

  • Oh, das kann durchaus korrekt sein!
    Ford, Opel (General Motors) und einige andere hatten Zweigstellen in vielen Ländern, so wurde zB "Ford" (weil Amerikanisch) von "Adolfs Schergen" enteignet.
    Aus der Biographie eines alten Fliegers weiß ich, das er in den 20er Jahren unter anderem für "Ford-Türkei" gearbeitet hatte....

    Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:

  • Ich hatte irgendwo im Web einen Baubericht gelesen, welcher die RPM Auflage behandelte ;
    Dort war von Decal Optionen die Rede für ex Russische bzw US Army Fahrzeuge aus WW1, auf deren Basis (beim Vorbild) die Polnische Variante entstanden sein soll...
    Genaues kann ich dazu aber nicht sagen!


    Hmm, nur in Polen gebaut und genutzt? Fällt mir schwer zu glauben, es ist immerhin ein Ford. Und soo viele gepanzerte Fahrzeuge dass ein ami Hersteller die Herstellungs und Nutzung komplett polen überlässt gabs ja auch noch nicht


    Der Link zu Wikipedia den Georg vor mir noch gepostet hat ... den Artikel kannte ich gar nicht - Danke Georg ... bringt es auf den Punkt.


    Basis des Fahrzeuges hier ist das berühmte Ford Model T, das es damals nicht nur schon massenhaft in den USA, sondern auch in Europa gab. Die Polen brauchten dringend gepanzerte Fahrzeuge im Krieg gegen die "Rote Armee", der alles, aber kein Stellungskrieg war. Aus dieser Not heraus nahmen die Polen dann den "VW Golf seiner Zeit" und bastelten innerhalb von 2 Wochen daraus dieses gepanzerte Fahrzeug, was übrigens mit dem deutschen MG 08 bewaffnet war und die Panzerung wurde aus deutschen gepanzerten Graben - Schildplatten wo die Scharfschützen und MG Nester in den Gräben hatten, hergestellt.


    Das Model T diente unbestreitbar auch als Basis für andere gepanzerte Fahrzeuge ... vor allem zu nennen ist der Ford M1918 ... aber dieses Fahrzeug hier wurd enur von den Polen gebaut und neben den Polen nutzte nur die Rote Armee noch ein paar Beutefahrzeuge. Wieso dann US Decals beim Origianlbausatz dabei sind, ist mir daher rätselhaft :-)