Beiträge von pancha

    Die Motorhaube hat innen einen schwarzen Anstrich erhalten,


    0224.jpg



    und die Bohrungen für ursprünglich angedachten Kreuzer wurden mit Alunieten verschlossen.


    0228.jpg


    0226.jpg



    Die Fronthaube hat den Stern und die Gitter erhalten, als Gimmick noch ein Lederband

    an der Motorhaubenauflage.


    0229.jpg


    0230.jpg


    0231.jpg



    Front und Motorhaube erhielten dann noch ganz dezente Alterungsspuren.


    0232.jpg


    0233.jpg


    0234.jpg


    0235.jpg



    Dann noch eine Passprobe mit der Cockpitverkleidung und Motorschottwand,

    die allerdings noch etwas Nacharbeit bedarf.


    0244.jpg



    Die Cockpitverkleidung muß noch tiefer.



    0245.jpg


    0246.jpg



    Das ist die IXO Windschutzscheibe, die so allerdings nicht durch meine Qualitätskontrolle

    geht, die muß Neu.


    0247.jpg



    Und das die IXO Instrumententafel, die auch noch einiges an Nacharbeit verlangt.


    0248.jpg


    0249.jpg



    Wobei, so außermittig hätte ich das Drehzahl Decal auch hinbekommen.

    Bleibt aber so, ein Tropfen 2 K Kleb drauf und wenn ich Glück habe erscheint das

    Decal durch die Lichtbrechung nicht mehr so außermittig.


    LG

    pancha

    Das tut mir so leid zu hören. Da kommt ja alles auf einmal zusammen.

    Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, daß die Medizin sehr viel erreichen kann, auch wenn es ein langer Weg wird.

    Somit kann ich nur beste Genesung wünschen, und hoffen, daß alles wieder leidlich gut wird.


    LG

    pancha

    Der Klarlacktest ist gemacht .......... und ging daneben

    Schade, war aber zu befürchten, nur daß es so schlimm wird hätte ich nicht gedacht.

    War aber schon ein wasservedünnbarer Klarlack?


    Vielleicht ist es mit deinem Stift wie bei meinen, die malen nur noch besseres Silber.

    War auch am Anfang von meinen 2 Molotowstiften ganz begeistert. Die ersten Punkte und Linien

    wurden Klasse. Als die Stifte dann aber ne Weile nicht benutzt wurden ging der Chromglanz flöten, und es blieb nur

    ganz normales Silber übrig.


    LG

    pancha

    index.php?page=Attachment&attachmentID=553766&embedded=1


    Zu diesem Bild kann ich mir leider einen Kommentar nicht verkneifen.

    Ist das Plastik so stark genarbt gegossen, oder hast du den Motorraum mit genarbtem Kunstleder bezogen, oder (am Wahrscheinlichsten) ist dir

    beim Sprühen ein kleiner Fehler unterlaufen?

    Ich vermute mal, die Farbe war viel zu wenig verdünnt und mit viel Druck aufs Plastik gepresst.

    Jedenfalls siehts aus, wie wenn im Motorraum Unterbodenschutz verschmiert worden wäre.


    LG

    pancha

    Sehr gut gelungen, tolle Lackierung, feine Detais, schön geworden.

    Von den Resinespänchen seh ich nix auf den Bildern, da braucht man wohl ne Lupe dazu.

    Jedenfalls stimmt der Gesammteindruck von dem auch in 1:1 schönen Fahrzeug.


    LG

    pancha

    Jetzt ging es der Karosse an den Kragen.

    Einfach mal leicht angeschraubt und aufgesetzt, um zu sehen, wie sie eigentlich auf den Rahmen passt.


    0202.jpg


    0203.jpg


    0204.jpg



    Das sieht man dann schlußendlich noch vom Tank.


    0205.jpg



    An den unteren Karosserieteilen wurden die Kreuzer tiefer versenkt, damit sie später fast nicht mehr auffallen.


    0209.jpg



    Die Haltepins für die Motorhaube haben einen Federmechanismus bekommen,


    0212.jpg



    aber schlußendlich gefielen mir diese IXO Haltepins nicht, und so habe ich neue gemacht,

    die jetzt so aussehen.


    0216.jpg


    0215.jpg


    0214.jpg



    Und so steht der Mercedes jetzt mal da.


    0217.jpg


    0218.jpg


    0219.jpg


    0220.jpg


    0221.jpg


    0222.jpg



    Schweiß von der Stirn wischen und weitermachen ist angesagt.


    Frohe Ostern wünscht euch allen

    pancha

    Glänzt wie Affena...... . Bei dem Aufwand wäre aber auch alles andere Kontraproduktiv.

    Das eintrocknen der Polituren ist schon ein Problem, besonders wenn man sie selten braucht,

    sind sie bestimmt dann, wenn sie benötigt werden, eingetrocknet.

    Gottseidank bau ich nur "alte" Kisten, da war erstens der Lack damals ziemlich matt und zweitens wäre da Polieren

    bei all den hervorstehenden Muttern nicht von Erfolg gekrönt.


    LG

    pancha

    Um ein wenig Ablenkung von meinem Mercedesprojekt zu haben, wurde ein kleines Zwischenprojekt eingeschoben.

    Der Jaguar XK 120 als Coupe hat mich schon immer begeistert, doch als Rennversion gab es da nicht viel Auswahl.

    Deshalb habe ich dieses 1:18 Modell günstig in der Bucht ersteigert,


    1.jpg


    2.jpg



    und diesen Decalsatz bestellt (leider mit Versand so teuer wie das Modell),


    3.jpg



    und nach ein paar Arbeitsstunden ist dann dies hier herausgekommen.


    5.jpg



    Vorne eine Aluplakette angefertigt.


    6.jpg



    Ein wenig Farbe im Motorraum.


    7.jpg


    8.jpg



    Auch ein wenig Farbe im Fahrgastraum.


    9.jpg


    11.jpg



    Hinten ebenfalls eine Aluplakette und ein Auspuffrohr aus Alurohr angefertigt.


    10.jpg



    Eine kleine Fingerübung für Zwischendurch, hat aber Spaß gemacht,

    und nun kann ich wieder mit Schwung und Elan an das Mercedesprojekt gehen.


    LG

    pancha

    Ich mag kariertes Muster auf sitzen das kommt schon genial rüber

    Das Muster der Sitze ist gut gelungen, weniger die Ausführung. Ist Kebedecorfolie - Vollplastik.

    Eigentlich hätte ein Stoffüberzug besser gepasst, aber der Aufwand war mir dann doch zu groß,

    einen Stoff zu suchen oder zu bedrucken, oder was auch immer.

    Ist aber nicht gar so schlimm, denn in meinem Hinterstübchen schwirrt immer noch

    der Gedanke rum, den guten Juan Manuel in das Fahrzeug zu setzen. Aber das bedarf noch etwas an Zeit,

    doch dann wäre der Sitz ziemlich bedeckt.


    LG

    pancha

    Hab mir jetzt mal das Video angeschaut und wenn das ganze funktoniert ists bestimmt Klasse.

    Das Problem bei Alclad oder Molotow usw. ist ja, daß ich nur mit wasserbasierendem Klarlack versiegeln kann.

    Dieser nimmt auch schon etwas den Glanz, bzw. trocknet einfach nicht sooo gänzend wie 2K Klarlack.

    Hier scheint das Chrom dasselbe zu sein, aber der Sealer schafft es, eine Zwischenschicht zu schaffen,

    um einen 2K Klarlack drüberzusprühen, der natürlich viel schöner glänzt als wasserbasierter Klarlack.

    Da bin ich mal gespannt, wann es hier jemand ausprobiert - und natürlich auf den Preis, der mit allen

    Zutaten bestimmt nicht günstig ist.


    LG

    pancha

    Es reicht die Motorhaube daneben zu legen,

    Ja, das ist auch mein Ziel.

    Ich hab mir einfach zuviel Mühe mit dem Motor gegeben, um ihn schlußendlich zuzudecken.

    Außerdem sollte die Motorhaube mit Kreuzschlitzschraben angeschraubt werden - so

    könnte man den Spalt zwar bezwingen, aber die Kreuzer an so markanter Stelle sagen mir gar nicht zu.

    Deshalb werde ich die Schraubenlöcher verschließen, und wie du sagst, die Motorhaube danebenstellen.


    LG

    pancha

    Bei dem ganzen Gewusel erkenne ich schon einige Zeit gar nix mehr

    Oh, dann sollte ich vielleicht doch mit weniger Teilen arbeiten.

    Aber keine Sorge, lange geht das eh nicht mehr gut.

    Diesen Bausatz noch, dann muß ich wohl oder übel übersichtlicher arbeiten.


    Freue mich aber über ein Lob aus deinem Munde.


    LG

    pancha

    Die hinteren Bremstrommeln bekamen noch ein paar Bremsflüssigkeitsschläuche.


    0171.jpg


    Dann wurde der Sitz zusammengebaut und teilweise neu bemalt, ebenso die Bodenplatte, die schwarz war, was den Innenraum viel zu dunkel gestaltet hätte.


    0172.jpg


    Der Motor bekam noch ein paar weitere Schläuche und den Kühler spendiert.


    0173.jpg


    0174.jpg


    0175.jpg


    0176.jpg


    0177.jpg


    0179.jpg


    So langsam nähern wir uns an einen Punkt, an dem ein Fahrzeug zu erkennen ist.


    LG

    pancha

    Das Pipetten Gedöns nervte mich auch. Deshalb nur noch Vallejo und ein paar MIG Farben in Tropfflaschen.

    Ja, ein paar Alclad auch noch, aber die kann man ganz vorsichtig in die Gun leeren.

    Da ich Pipetten auch immer nur einmal verwendet hab, war der Verbrauch enorm, aber die Gefahr,

    daß getrocknete Farbteile aus der Pipette abplatzen und die Gun verstopfen war mir zu groß.



    LG

    pancha

    Ich arbeite meistens mit Vallejo Farben und habe nur ein paar MIG Farben da. In die Tropfflaschen

    lege ich immer ne Stahlkugel rein, und bei den MIG Farben dauert es ewig, bis die beim Schütteln

    mal in Bewegung kommt. Geht bei den Vallejos immer sofort. Bedeutet für mich, daß die MIG Farben

    um einiges zähflüssiger sind.

    Beim Arbeitsdruck scheints unterschiedliche Ansichten zu geben - ich arbeite meistens mit

    0,8 bis 1 bar, verdünne aber auch mal auf 10 Tropfen Farbe 10 Tropfen Verdünner (Vallejo),

    wenn ich sehr feine Farbaufträge brauch.

    Was jetzt schlußendlich für dich richtig ist, kann ich nicht sagen, da hilft nur ausprbieren - Vorschläge

    hast du nun ja ein paar.


    LG

    pancha

    Wow, der hellblaue Rahmen mit den goldenen Felgen - mutig, aber einfach Klasse.

    Auch die beiden Zylinder ohne Klarlack ist mutig - ich drück dir aber die Daumen, daß keine Kratzer oder Fingerprints

    zurückbleiben.


    LG

    pancha

    Erstmal vielen Dank für eure aufmunternden Worte.


    Das Projekt liegt nun schon lange auf meiner Werkbank - eigentlich zu lange, da hilft es schon, ein paar aufmunternde Worte

    abzubekommen, um nicht die Motivation zu verlieren, die zur Zeit arg auf die Probe gestellt wird.


    Das Modell möchte ich gerne auf diesem Level zu Ende bringen, dann ist aber auch mal gut.

    Ich habe zwar noch einige Projekte im Regal liegen, aber wenn ich das eine oder andere von denen vielleicht noch

    beginnen sollte, dann nur in einem moderaten Umfang. Das Alter läßt sich einfach nicht verleugnen, und immer mehr Dinge

    fallen mir schwerer und schwerer.


    LG

    pancha

    Wieder sehr feine Fortschritte.

    Die Alpha Modelle scheinen ja von sehr guter Qualität zu sein - ist bei dem Preis aber auch zu erwarten.

    Spiegelfolie ist mir neu - so wie BMF aber noch glänzender, oder auch noch dünner wie BMF?

    Weil, um die Speichen zu legen ist ja sicher nicht einfach, oder hab ich da was falsch verstanden?


    LG

    pancha

    Da hat aber einer schlampig geschweißt.

    Ja, wir sind halt alle nicht perfekt - ein paar schon - vielleicht - ich aber nicht.

    Aber versucht hab ich's, auch wenn's ein wenig in die Hose ging.

    Doch, wenn der Ansaugluftsammler mal eingebaut ist, wirken die "Schweißnähte" vielleicht nicht mehr so schlimm.


    Gehst du hier nochmal drüber?

    Ja, war ein blödes Bild, der Benzinfilter sammt Anschlüssen war nur zur Probe aufgesteckt.

    Da kommt auf jeden Fall noch Farbe auf die Teile.


    LG

    pancha