Beiträge von Sam Eagle

    Die besten Ergebnisse würde es vermutlich geben es zuerst weiss Lackieren, dann die rote Umrandung und danach die Swastika als Decal drauf. Wichtig ist dabei das es möglichst "trocken gebrusht wird., um ein unterlaufen und ausfransen der Farbe zu gewährleisten. Am besten zuerst das Holzdeck mittels Klarlack Versiegeln. Ganz sicher aber an einem vergleichswerkstoff zuerst austesten, denn wenn das Holzdeck versäumt ist hat man auch nix gewonnen...

    K.P.82


    Generell bin ich immer für das Swastika beim Modellbau. Jetzt jedoch dieses mit einem Herzchen zu kaschieren könnte ein falsches Bild auf Dich werfen. 😉 Du machst Dir viel Arbeit mit der Bismarck. Die ist so Arbeitsintensiv das ich meine verkauft hatte...

    Na ja Bremsscheinben mit Radbolzen ist etwas ungewöhnlich in 1/24...Ich Habs aufgrund der 5mm Rasterung der Unterlage gewundert... Wenn die Rasterung 10mm ist, dann ist es 1/12... Vermutlich deswegen.

    Ihr seid alle so professionell beim sortieren, ich hab immer nur chaotische Lagerhaltung :thumbsup: sieht bei mir eher aus wie in des Frischlings Zimmer (Gruss an Oscar)

    Speichen nich Sotierenist eine ganz blöde Idee. 😁 Hatte da mal ein Erlebnis mit der einspeichung von einer Fahradfelge. Dann hatte ich mich gewundert über das ausrichten und das bei jeder 2. Speiche Gewinde zu sehen war. Danach hatte ich noch den Rahmen angepasst. 😂 Der Händler und Berater war sichtlich fröhlich, als ich Ihm das Zeigte... 😎

    In den meisten Fällen kann man in Seiner Profession nicht beruflich Arbeiten. Dann hätte ich die Eier gehabt 1992 als Hersteller von Liegefahrädern tätig zu werden... Ich hatte zu dem Zeitpunkt Kontakt mit anderen Namenhaften Personen aus der Scene. Auch einen verrückten Weltmeister aus der Zeit. Alle hatten 50mm x1mm Nahtlosrohr verwendet. Ich habe aber Chromo Rohr 60mm verbaut. Ein Erfolg, wie sich herausstellte.

    Auch ein Zentralgelenktes Rad mit 24 Zoll Rennbereifung. Es ist unklar, ob der Holländer von mir, oder ich von Ihm geklaut hatte... Die Geometrie hatte ich jedoch von Ihm übernommen... 😜

    https://image.jimcdn.com/app/c…sion/1321393554/image.jpg

    Lief 90 km/h aber halt ein Glattbahnrad und launisch, da man nur mit Gleichgewicht lenken konnte.

    Bei mit gab's aber keine Gegengewicht, wie Gepäckträger und Federung. Alles nur Hochleistung... 😋

    Also mach Dir nix draus. Es ist eine von vielen obsession en von mir, die ich final nie umgesetzt hatte... 😉

    Reizt mich auch gerade! :S

    Hatte vor einiger Zeit einen Link eingestellt, wo noch 3 verfügbar gewesen wären. Kurz danach sind 2 verfügbar gewesen... Jetzt eiss ich wo der eine hin gegangen ist.... 😜

    Ach ja natürlich alle weg. Langsam wird der Wagen wieder Teuer.... 😉

    Ich hasse jetzt schon den Spender.... 😂 Das versaut einem die ganze Show...


    Ich schaue Dir unheimlich gerne beim Schrauben zu. Am besten gibt man Dir einige Reste und lässt Dich mit Deinem Drucker machen. Mein Kopf ist geflutet mit unnötigen Wissen, aber keine Zeit diese Umzusetzen. 😢 Du hast die Zeit und die müsse Deine Projekte in 3D umzusetzen. 👍

    Also weiter so und begeister uns... Es spielt keine Rolle, wo danach das fertige Projekt steht. Das ist absolut Neidfei... 😅


    Es sprach der, der Seine Zeit mit viel Bücher und Internet zugekleistert hat...

    Sag ja bei dem Umbau tye nur vom Feinsten. Das Original ist unten ja noch interessanter. 😲 Ein Alta GTV hatte die Bremsscheinben auch so gelegt. Kenne aber kein tollen GTV Bausatz.


    🤣 Weiss aber das Marcel in wenigen Tagen eine Zeichnung zeigt, wo zufällig eine solche Hinterachse zu sehen ist... 😋🤔

    Also ich schwöre auf den Standox Feinspachtel. Der ist zäh wie Honig und lässt sich streichen wie Butter. Aber bitte nach den erstarren mit einem Spachtel oder beim Modellbau eher Cutter den Überschuss abschneiden. Also leicht Form bringen. Das Zeug ist zwar richtig gut schleifbar, aber hart wie Glas....

    Mit dem Modell müsstendie Grasbüschel stehen wie eine eins.

    Nur mal so zum erwähnen... Hast Du auch geerdet? Auch mal näher am Werkstück in den nassen Kleber. Ohne diese Verbindung geht es nicht. Generell immer in den nassen Kleber. Wenn Du jetzt auf einen schon trockenen Untergrund noch vereinzelt Grasbüschel aufsetzen willst, dann auch die Erde dahin, wo der Grasbüschel hin soll.


    Mit der aufgeklebten Alufolie, welche natürlich mit Untergrund Farben versehen wurde hört sich interessant an. 👍 Dann hat man mit Sicherheit ein statisches Feld...


    Ach ja sind die Batterien voll? Mein Noch Grasmaster arbeitet mit Batterien. Mehr Batterie, mehr statisches Feld... Einfach an der Nasenspitze oder Zunge ausprobieren. Wichtig ist das es nicht die eigene sein darf. Hier immer den holländischen Weg nehmen. Den van andern.... 🤣

    Wäre es dann noch Modellbau, wenn es perfekt aus dem Drucker gespuckt wird? Von der Herausforderung lebt doch unser Hobby.:)

    Dann macht mal eben Schalter aus flachdrückten Drähten. Armaturenringe, die aus Aderendhülsen zurechtgeschliffen werden.

    Ja ist es, sonst ist ja das Bauen eines wirklich guten Baukästens auch kein Modellbau. Die W<rfel sind gefallen und die Sieger sind die, die welche neue Techniken beherrschen.

    Das Armaturenbrett ist so wie es erstellt wurde perfekt. 👍 So sollte es auch gedruckt werden.... Warum soll denn einer der damit umgehen kann es händisch mit Evergreen erstellen?

    Der folgende Schritt im Modellbau ist das man komplette Bausätze für den Druck optimiert und so in den Vertrieb bringt. Humstrad, jetzt Hum3D hat sogesehen damit begonnen.

    Michael, der Herr vom Balkon hatte schon vor vielen Jahren Webseiten gezeigt, wo man perfekte Motoren aus dem Drucker kaufen konnte.

    Modellbau ist halt anders geworden und dies ist ein Beispiel wie zukünftige Baubericht aussehen werden.... 🤔

    Ich hoffe ja nur das Du einen findest, der Dir das in Flüssigresindrucker drucken kann. Bei den Details ist das meines Erachtens Wichtig. Was ist denn mit den Sitzen, den Türverkleidungen und dem Heck vom Innenraum?

    Farbeindring Verfahren bei der Werkstoff Prüfung im Handschuh.... 😂 Hatte mal einen bösen Azubi.... 🤣, der hatte zufällig nach der Pause davon was im Arbeitshandschuh und Arbeitete min 30min mit nassen Sachen und dem Zeug drinnen.... 😆🤣 Normalerweise merkt man das sofort und wäscht dann mal 15 min die Hände mit Sandseife. Nach 30 min hat man halt 5 Tage rote Hände mit roten Fingernägeln. 😅😁 Da geht nix mehr ab...

    Nop.... Die ersatz blase für Wasserwagen habe ich bei meiner TV Halterung dazu bekommen. Ist also echt. 🤣


    Dafür habe ich den Azubi früher, nachdem er mit dem Stiel vom Hammer gehauen hatte und der Kopf abgefallen war, Hammerkleber hohlen lassen. Dann kam der wieder mit einer Dose Holzleim. Nachdem ich Ihn das Schneidöl aufpumpen ließ mit Pressluft und er mächtig ölig wurde, da die Kanne den Deckel durch den hohen Druck verlohren hatte, glaubte er nicht mehr an die Gewindefeilen. Die sollte er besorgen, da eine Schraube einige macken hatte... 😁


    Hatte ich Ihn wieder.... 🤣 Die gibs auch.... 😁


    https://www.fluidonline.de/wer…qN3H4dlka1ZxoCdJ4QAvD_BwE