Sagrada Familia

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 83 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Mahlzeit Freunde, da mein Drucker noch Std. brauch und ich am Dio nicht weiter komme, ein Blick aus dem Fenster sagt,

    bleib ja in deiner Hütte, musste eine Nebenbeschäftigung her. Erster Gedanke, mach deine Kathedrale fertig. Losgelegt und

    wenig später sah ich das Malheur.


    PA090008.JPG


    Hier muss ich mir erst mal Eckprofile besorgen, um das wieder zu ebnen.

    Ich wollte aber unbedingt bei Karton bleiben und so fiel mir der Bausatz der "Sagrada Familia" in die Hände. Diesen Bausatz bekam

    ich von Micha, a la Honigtau, nochmals vielen Dank an Micha.


    So, erst mal zum Bausatz.

    Hergestellt in Italien, der Firma "Domus", besteht das Modell aus 825 Teilen auf 37 Seiten. Die Teile sind vorgestanzt, ok, spart viel

    Schnippelei. Doch hat das Ganze auch einen Nachteil, Colorierung und Stanzlinien sind teilweise versetzt. Da werd ich wohl viel mit

    Buntstiften nacharbeiten müssen. So, schaun mer mal, was am Ende rauskommen soll.


    001tbjnt.jpg


    Begonnen wird nun mit dem Hauptareal, der große Turm mit dem Kreuz oben drauf.


    002ntky4.jpg


    Ordentlich gefaltet sind die beiden Teile schnell zusammen gefügt und auch sehr stabil, bestehen ja alle Teile aus festen Karton.


    003tnj7g.jpg


    Hier mal ein Blick auf die gestanzten Teile, welche nun nach und nach an den Hauptturm geklebt werden.


    004srjky.jpg


    005j1jtm.jpg  006xbj41.jpg


    Nun geht es an die Ecktürmchen, welche aus mehreren Teilen bestehen. Ich hab erst mal alles vorbereitet.


    007lyjnb.jpg 0087akrz.jpg


    0099lj9i.jpg

  • Wird interessant :)
    Sollte ja bis 2026 fertig sein.......was nicht eingehalten werden kann ..... hast also noch Zeit Frank .
    Was ist das ungefähr für ein Maßstab ?

    "Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab."

    Gruß Karlheinz :)                       

    Alle von mir gemachten Bilder stehen unter 88x31.png

  • Nun geht es daran, die Türmchen zu vervollständigen. Also die ersten Teile zusammengeklebt ...


    01031j2b.jpg


    ... und nun kommt der erste große Spaß, die ersten von vielen gefühlten hunderte Zinnen.


    011xokgr.jpg 012zwkph.jpg

  • Die vorgestanzten Bauteile erleichtern die Arbeit erheblich :thumbup:. Alleine wenn man bedenkt wieviel Zeit das ausschneiden der Zinnen aus einem normalen Schneidebogen gekostet hätte spart man hier schon viel Lebenszeit. Eine nachcolorierung ist trotzdem hier und da erforderlich, da unterscheidet sich der domus-Bausatz nicht von "normalen" Karton-Baustellen :)

  • Die vorgestanzten Bauteile erleichtern die Arbeit erheblich :thumbup: . Alleine wenn man bedenkt wieviel Zeit das ausschneiden der Zinnen aus einem normalen Schneidebogen gekostet hätte spart man hier schon viel Lebenszeit.

    Stimmt, deshalb verwende ich wo es geht gelaserte Spantensätze, von Ketten mal ganz abgesehen. Ansonsten würden meine Bauzeiten noch viel länger dauern, als so schon.


    Frank, ich werde interessiert zusehen.:thumbup:

    Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
    Bernd


    "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"

  • Zwischen der Zinnenkleberei hab ich auch mal die Turmspitzen angefertigt.


    0140sjuw.jpg


    Das erste Türmchen ist geschafft, alle Zinnen sind dran und mal probehalber aufgesetzt.


    0159kjh8.jpg  01618jse.jpg 0178nj2m.jpg


    Nun warten noch die drei anderen Türmchen auf die Zinnen. Ach ja, nen großen Turm gilt es auch noch zu bewältigen.


    018fdk5l.jpg

  • Hallo Freunde, der Hauptturm hat nun alle Zinnen und sitzt auf seinem Platz.


    0193ykmd.jpg 0202pjne.jpg


    Und was macht ein Mann, in unserem Alter, wenn ihm langweilig ist? Richtig - er greift zu den Buntstiften.


    021r3kaw.jpg

  • Sehr schon gemacht Frank aber wegen den Holzstiften......wären Faserschreiber da nicht interessanter ?

    "Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab."

    Gruß Karlheinz :)                       

    Alle von mir gemachten Bilder stehen unter 88x31.png

    Einmal editiert, zuletzt von Agent K ()

  • Ich hatte diese Woche so viel Stress auf Arbeit (selbst letzten Samstag und Sonntag am Firmen PC gesessen), das ich das hier überhaupt nicht mitbekommen habe.

    Diesen Bausatz bekam

    ich von Micha, a la Honigtau, nochmals vielen Dank an Micha.

    Gerne Frank. Diesen Bausatz habe ich mir im Jahr 2000 gekauft. Seitdem lag er wohlbehütet herum und hat einen Umzug nach München und fünf jahre später zurück nach Stuttgart überlebt. Gebaut hätte ich ihn wohl nie mehr. Deswegen freut es mich umso mehr ihn hier zu sehen und nehme freudig Platz Frank. :)

  • Hallo Freunde, endlich mal wieder frei und sofort gehts weiter am Modell. Im Laufe der Tage hab ich alle Türmchen mit den

    Zinnen versehen und setzte die Türmchen an ihren Platz.


    022ngkaj.jpg 0233yj5f.jpg


    Nun kam das Kreuz auf den Hauptturm und die Türmchen wurden mit den Figuren vervollständigt.


    024zyjt0.jpg 0251tkvx.jpg


    Und zu guter Letzt mal ein Größenvergleich mit meinem heutigem Abendbrot.


    026cqjwr.jpg

  • Guten Abend Freunde, der Mittelbau ist abgeschlossen und weiter geht es mit den Anbauten. Begonnen hab ich wieder

    mit dem größten Turm.


    02719kbv.jpg 0283ekqy.jpg


    Nun noch die größeren Teile für den Anbau ...


    029xej8j.jpg 030m1k1b.jpg


    ... bevor es wieder zu gefühlten mehreren Hundert Zinnen geht.


    0317ykf7.jpg

  • Hallo Frank,


    der alte Gaudí war halt ein Freund von überbordenem Bauschmuck, was eigentlich nicht so recht zum katalanischen Modernismus passen möchte. Aber in dieser Beziehung war er unerbittlicher als jeder gotische Steinmetzmeister und beschert Dir dadurch einen haufen Schnibbelarbeit, die von Dir ganz hervorragend bewältigt wird!:thumbup:


    Liebe Grüße

    Frank

    "Racing is life anything that happens before or after is just waiting"

    Steve McQueen als Michael Delaney in "Le Mans"

  • Hallo Freunde, nein, ich bin nicht verschollen. Hatte jetzt 9 Tage Dienst und endlich Feierabend.

    Erst mal musste ich meinen Mitbewohner mal langsam in den Schlaf schicken ...


    PB010001.JPG


    ... dann mich von Florence betören lassen ...



    ... und nu kann ich weiter Zinnen verkleben, bevor am Montag wieder ne 7 Tage schicht beginnt,


    PB060003.JPG

  • Hut ab Frank, ich wüsste nicht ob ich nach ......9 Tagen Arbeit (waren es neun?) noch den Elan hätte irgend etwas zu tun .
    Auf jede Fall wünsche ich dir viel Entspannung beim Musik hören und Zinnen Kleben .

    "Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab."

    Gruß Karlheinz :)                       

    Alle von mir gemachten Bilder stehen unter 88x31.png

  • Naja Karlheinz, da man sich ja wieder telefonisch krankschreiben lassen kann, kommt man Leuten, die sogar zu faul sind zum

    Arzt zu gehen, sehr entgegen und es wird sofort schamlos ausgenutzt. Musste deswegen auf zwei freie Tage verzichten, damit

    der Laden läuft. Ich hab in meinem ganzen Berufsleben, das sind nun auch schon 40 Jahre, noch nie sowas, wie in meiner jetzigen

    Firma, erlebt, das viele Kollegen sooo unkollegial sind, und eine Kasse nach der anderen schieben. Es vergeht auch kein WE, an

    nicht mindestens eine Krankmeldung kommt. Bei einigen Leuten hat man das Gefühl, die haben eine Abokrankheit, die jedes WE

    ausbricht. Leider kann man nix dagegen tun, der Arbeitsmarkt ist wie ausgefegt, man bekommt keine arbeitswilligen Leute mehr.

    Das wird von vielen ausgenutzt, da man davon ausgeht, die können mich nicht entlassen, die bekommen ja keinen Ersatz.

    Letztendlich haben das die wenigen Kollegen auszubaden, die noch die Ehre und den Anstand besitzen, das arbeiten nun mal

    mit zum Leben gehört, immer pünktlich sind und auch mal auf Erholungstage verzichten. Man kann ja schlecht zu den Patienten

    gehen und sagen, heut gibts nix zu essen, weil mal wieder Kollegen fehlen.

    Wenns nach mir ginge, täte vielen mal ein Aufenthalt im Arbeitslager ganz gut. Upps, kann man das jetzt so schreiben? Naja, ich

    verbessere mich mal auf "Beschäftigungs-Camp", ist vielleicht zeitlich korrekter.

    Ok, gehört jetzt nicht so hier rein, musste ich aber mal los werden.

  • ... Ok, gehört jetzt nicht so hier rein, musste ich aber mal los werden.

    :thumbup:Nichts desto trotz schreibst Du , auch nach meiner Wahrnehmung, die reine Wahrheit Frank. Ich empfinde und erlebe es ganz genau so! Ob man das nun schreiben darf oder nicht!:evil:


    Liebe Grüße

    Frank

    "Racing is life anything that happens before or after is just waiting"

    Steve McQueen als Michael Delaney in "Le Mans"

  • Ich denke auch, dass solche Dinge zunehmen. Meine Wahrnehmung geht auch in diese Richtung. Wie ich schon oft geschrieben habe; es geht uns viel zu gut, alles ist voll Warmduscher und Weicheier. Solange es nicht direkt neben mir stattfindet, kann ich damit einigermassen umgehen, wäre es ein direkter Arbeitskollege käme ich damit nicht klar!

    Herzlich grüsst Martin


    Natürlich führe ich Selbstgespräche, ich bin Modellbauer und manchmal brauche ich kompetente Beratung. :saint:

  • Dieses Thema enthält 53 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.