Nautilus nach Greg deSantis

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 117 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo Ihr Landradden,


    heute will ich mit einem kleinen Bericht zur Nautilus vom Designer Greg deSantis anfangen.

    Vorab sei gesagt das Boot ist einfach fantastisch zusammen zu bauen. Es macht richtig Spaß wenn alles passt.


    Begonnen wurde mit der Bibliothek in der Schiffsmitte welche später durch große Fenster Flankiert wird.




    Dann wurden besagte Fenster mit dem dazugehörigen Bogen fürs lackieren vorbereitet.



    Hier steht der Rumpf fertig zum Einbau einer ganz einfachen Beleuchtung.


    Wie immer hoffe ich auf rege Tipps und Tricks. Vielleicht kann mir noch einmal jemand was Zur Beleuchtung sagen.

    An dieser Stelle scheitere ich gegenwärtig. Ich habe zwar eine Idee, die Bibliothek mittels Leuchtkabel zu beleuchten

    bin mir aber nicht o recht sicher ob das passt. Problem, alle paar Zentimeter befinden sich Leuchtdioten welche ich

    kaum an den späteren Tentakeln der Base vorrbeiführen kann`?

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Da ich den Bausatz, samt Beleuchtungsset, noch hier liegen hab, schau ich dir natürlich zu.

    Machst du die Beleuchtung im Eigenbau oder hast du auch dieses Set?

  • Machst du die Beleuchtung im Eigenbau oder hast du auch dieses Set?

    Huhu schön das Du dabei bist, naja ich mache das eher Rudimentär. Ein Lichtkabel und gut ist. das werde ich dann so gut es geht verstecken....

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Klasse Teil!

    Wie wärs mit Lichtwellenleiter, die seitlich auf der ganzen Länge leuchten.

    Und während ich tippe, fällt mir ein, du könntest doch die LED/SMD, die du nicht brauchst mit Schrumpfschlauch abdecken. Oder is es Platzmangel?

    Dann wieder Lichtwellenleiter. Das Zeugs gibts billigst auf Ebay.

  • Olaf denken

    Ich auch...freut mich das Ihr da seit...

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Wie wärs mit Lichtwellenleiter, die seitlich auf der ganzen Länge leuchten.

    Lichtwellenleiter sind zwar im grunde ne klasse Idee nur leider zu schwach die Leucten nicht stark genug...aber deine Idee mit dem Schrumpfschlauch ist schon mal klasse!

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Hallo Jungs und Mädels Klabautermänner und Klabautinen,


    weiter geht es an Nemos Unterwasserkutsche. Ich habe das Lichtkabel mega professionell verlegt jeder Elektriker würde mich

    wahrscheinlich Steinigen:). Da aber kum Spannung auf dem Kabel liegt geht das in Ordnung. Gestern hab ich

    alles eine Stunde lang Testleuchten lassen es ist nix passiert. Dann kamen noch die Seitenteile dran. Hier ein paar Bilder.


    Hier wurden die Seitenteile vorbereitet und im Anschluss zusammengesetzt.



    Dann habe ich an den markierten Punkten das Lichtkabel angelegt und mit Sekundenkleber fixiert. Zuvor habe ich das Kabel auf die richtige Länge gekürzt, nicht benötigte Leuchten wurden via Schrumpfschlauch abgedeckt, wobei eine Diode noch etwas durchkuckt. Die verstecke ich später.


    So schaut das Ergebniss nun aus ich bin mit meiner Amateurbeleuchtung zugebener Maßen recht zufrieden. Hier sind auch schon die "Seitenschweller" montiert.



    Das war es für heute, weiter geht es nun mit dem Heck und der Steueranlage unseres Ubootes dazu mehr beim nächsten mal...:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Hallo an alle und danke fpr die zahlreichen Likes,


    weiter ging es mit unserem Unterwassermuseum. Zunächst wurden die letzten plastikteile verbaut und dann ging es an den PE-Satz.


    Als erstes wurde die "Schwanzflosse" angebaut zunächst die Teile zusammengelegt...


    ...und dann an das Boot angebracht.



    Dann habe ich mir die Platine mit den PE-Teilen geschnappt und diese nach und nach angebaut.



    Hier das ergebniss von hinten nach vorne.







    Und wie immer eine Zusammenfassung als gesamtfortschritt, das Boot ist nun fertig und wartet auf seinen Farbanstrich.






    So das war es auch mit dem heutigem Update, als nächstes schaue ich wie ich den kraken zusammenfummel. dazu beom nächsten Update mehr.


    LG Patrick:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Tipptopp gebaut! Bin schon auf die Lackierung gespannt und ganz besonders auf den Kraken. :thumbsup:

    Grüße


    Philipp



    "There´s a point at 7000 RPM...where everything fades. The machine becomes weightless. Just disappears. And all that´s left is a body moving through space and time. 7000 RPM - that´s were you meet it. You feel it coming. It creeps up on you, close in your ear. Asks you a question. The only question that matters: Who are you?"

  • Tipptopp gebaut! Bin schon auf die Lackierung gespannt und ganz besonders auf den Kraken.

    Danke, ja den friemeln wir morgen mal zusammen. Farblich suche ich noch ne Idee...aber mir schweben schon einige Konzepte im Kopf...;)

    Wie groß wird die Nautilus denn ?

    Vom Rammsporn bis zur letzten heckspitze ca. 41 cm...nicht riesig aber in einem Maß welches genug Details übrig lässt sowie nicht zu viel Platz klaut:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Hallo Patrick,


    die Nautilus ein wirklich schönes Modell das Du da baust!

    Gefällt mir sehr! Vor allem weil das Teil mit Interieur ausgestattet ist.

    Das macht das Teil noch hochwertiger!



    Wirst Du auch Figuren mit einbauen?


    Gruß Mirko:thumbsup:

  • Hat irgendwie etwas von einem geheimen Stealth U Boot der Nordkoreanischen Navy ... :-D


    Im Ernst, gefällt mir der Bau bislang :thumbup::thumbup::thumbup:

    "Etwas nicht tun zu können, heisst noch lange nicht, es nicht zu tun."


    Alf

  • Wirst Du auch Figuren mit einbauen?

    Leider zu spät für Figuren...auf dem Deck können auch keine stehen das das Modell unter Wasser dargestellt wird...ist mir zu spät eingefallen...

    Hat irgendwie etwas von einem geheimen Stealth U Boot der Nordkoreanischen Navy

    Nun, da du es verraten hast, bereite dich aucf Besuch vor...du weisst zu viel;):thumbsup:

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Och ... der kleine nordkoreanische Raketen Giftzwerg macht mir keine Angst

    Richtig....ein deutscher Landser wehrt Atomraketen grinsend mit seinem Klappspaten ab.

    Wenn der Plan nicht funktioniert, ändere ihn. Niemals jedoch dein Ziel.

  • Richtig....ein deutscher Landser wehrt Atomraketen grinsend mit seinem Klappspaten ab.

    Ach ... da reicht es die Kopfbedeckung knitterfrei abzunehmen und wie einen Tischtennis Schläger zu benutzen. ;-)

    "Etwas nicht tun zu können, heisst noch lange nicht, es nicht zu tun."


    Alf

  • Leider zu spät für Figuren...auf dem Deck können auch keine stehen das das Modell unter Wasser dargestellt wird...ist mir zu spät eingefallen...

    :hmmm: sind die da im Film nicht in Taucherausrüstung dann raus oder war das ne andere Nautilus :/:doof::rolleyes:

    Ach ... da reicht es die Kopfbedeckung knitterfrei abzunehmen und wie einen Tischtennis Schläger zu benutzen. ;-)

    :?::?::?:was hast n du für ne komische Kopfbedeckung ?(:nocheck::doof:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • und den kann man wie nen Tischtennisschläger verwenden? ?(:/:rolleyes: naja, wenn ihr das sagt :doof:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • sind die da im Film nicht in Taucherausrüstung dann raus oder war das ne andere Nautilus

    Könnte man auch umsetzen, aber ich bestell mir jetzt nicht extra noch 1/144er Figuren...:PIm alten film sind die draußen im Wasser am Boden rumgetapert das stimmt...

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Hallo Patrick,


    hab mir mal das Modell im Internet angeschaut. Der Standfuß für das Modell ist ja außergewöhnlich gut gestaltet.

    Das der Riesenkrake das U-Boot in seinen Armen hält sieht sehr gut aus. Da hat sich jemand richtig Gedanken gemacht.

    Wirst Du den Standfuß verwenden oder wirst Du es anderes darstellen?


    Gruß Mirko:thumbsup:

  • Dieses Thema enthält 92 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.