Krupp Protze Polnische Armee 1/72

  • Bausatzvorstellung:

    Krupp Protze

    Polnische Armee


    20200127_222037.jpg


    Modell: Krupp Protze Polnische Armee

    Hersteller: First to Fight

    Modell-Nr.: PL 1939-050

    Maßstab: 1/72

    Teile: 20

    Decals: polnische Kennzeichen für 6 Fahrzeuge

    Anzahl der Spritzlinge: 3x Grau

    Preis: ca. 5-18€ (!)

    Herstellungsjahr: 2017

    Verfügbarkeit: gut (online)

    Besonderheiten: Vermutlich der einzige Bausatz dieses Fahrzeugs....

    Fahrerfigur und ein Heft mit Vorbildinfos (in poln. Sprache) enthalten!


    Bauteile :


    20200127_221944.jpg


    20200127_221922.jpg


    20200127_221902.jpg


    Decals :


    20200127_221843.jpg


    Infoheft (Ausschnitt) :


    20200127_221823.jpg


    20200127_221759.jpg


    20200127_221742.jpg

  • Mmh ...

    Ich weiß zwar, dass die Protze auch an diverse deutsche Verbündete ging, z.B. an die Ungarn und Finnen ... aber das die polnischen Streitkräfte 1939 auch die Protze fuhren ist mir ganz neu!

    Selbst die Bücher wo ich habe und wo u.a. auch um die Protze und die Varianten geht., schweigt sich darüber aus. Und nach einem Beutefahrzeug sieht das hier nicht aus ... wie auch, bei den paar Wochen Krieg in Polen 1939 bis zur Kapitulation.


    Seltsam ... :/

    "Etwas nicht tun zu können, heisst noch lange nicht, es nicht zu tun."


    Alf

  • Aus eben diesem Grund war das Modell für mich interessant!

    Vorher hatte ich davon noch nichts gehört, trotz reichlich Literatur und vieler Umbauten auf Tamiya Basis....

    Soweit ich das im Heft verstanden habe, wurde 1936 ein Testexemplar, und 1937 drei weitere nach Polen geliefert.

    Es ist jedoch unklar, ob die Aufbauten in Polen entstanden, oder bereits bei Krupp...

    Eingesetzt wurden die Fahrzeuge bei der polnischen 10.Kavallerie Brigade, und wurden (vermutlich) später der ungarischen Armee übergeben.

    Dort existierte ein recht ähnliches Gefährt :


    https://static.wixstatic.com/m…5bf8dc8809cd0b46c~mv2.jpg


    Bilder von deutschen Beutefahrzeugen konnte ich nicht entdecken, wenn aber tatsächlich nur 4 Stück gebaut wurden, ist die Chance gering!

    Die Fotos im Heft zeigen polnische Fahrzeuge (Tarnung und Kennzeichen eindeutig!), wobei zumindest eine Abbildung ein laut Text polnisches Exemplar zeigt, die Besatzung aber Helme trägt die "sehr deutsch" aussehen...


    (Schicke ich per PM, wegen "Urheberrecht"!)

    Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:

    Einmal editiert, zuletzt von albatros32 ()