Die alte Mühle - Paddy und Chrissy basteln eine Fantasyszene!

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 28 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo Freunde,


    Chrissy und meiner einer haben nun wiedermal ein gemeinsames Projekt. Warum nicht wenn die Frau schon das selbe Hobby hat.

    Wir werden eine Fantasyszene erschaffen bei dem es um Wasser und eine alte Mühle gehen soll. Ich kümmere mich zum Start um die Windmühle.

    Chrissy wird später mit der Landschaftsgestaltung dazu stoßen und wir werden hier gemeinsam berichten.



    Fangen wir also mit der Windmühle an. Die Bausatzvorstellung liegt auch vor falls wer gucken will.


    Zunächst wurde das Grundgestell für den Sockel der Windmühle gebaut. darauf kam gleich die Bodenplatte.




    Der Sockel wirkt mir persönlich aber zu nackig um ihn nur zu bemalen. Also wurden aus Styrodurstreifen

    kleine Mauersteine geschnitten und auf den Sockel geklebt. Mit eine Skalpell und einem Schaschlikspies

    wurden die Steine bearbeitet und abgerundet. Strukturfarbe ergänzt die freien Bereiche. Wirkt hier noch etwas wild.




    Als nächstes wurde das Erdgeschoss unserer Mühle zusammengebaut und auf die Bodenplatte geklebt.






    Der Sockel wurde dunkelgrau bemalt. Später noch wird trockengemalt um details rauszuhohlen.

    Das Erdgeschoss wurde mit Strukturfarbe bemalt damit ich später etwas mehr Details auf dem Holz habe.

    Unser Echsenschamane macht schonmal Bauabnahme.



    So das war es für den Anfang. Ab morgen hat Chris frei und wird parallel mit der Landschaft beginnen.:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Rumpler C.IV von Wingnut Wings in 1/32
    Rollout: Hasegawa Focke Wulf 190 in 1/32
    unbenanntocji8.png

  • :hmmm:50% der Details der kleinen Mühle waren aufgrund seiner Verbesserungen schonmal für'n A**** :/;) wofür der überhaupt nen Bausatz dafür braucht :saint:;)

    @Patrick :super::super::super:weiter so :00008674::00008674::00000436:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Ich schaue da auch mal gespannt zu! :thumbup:


    Eigentlich war ich der Meinung, dass ich so ziemlich alles habe, was Mann im Leben so braucht. Aber ein Frau, die auch Modellbau macht,das fehlt mir zu 100%. Wie cool muss das sein!? :saint:

    Herzlich grüsst Martin


    Natürlich führe ich Selbstgespräche, ich bin Modellbauer und manchmal brauche ich kompetente Beratung. :saint:

  • ja :love::love::love: super Frau, Mitglied in nem super Forum8):thumbup:fehlt nur noch n super Job bei dem man auch noch dem liebsten Hobby nachgehn kann :rolleyes:;)

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Ich glaube ich hätte auf die Styrodur-Steine verzichtet

    Damit will ich noch mehr an dezails raushohlen. Die Mühle soll ja später in ein Diorama eingefasst werden. Und Lasercut hat natürlich den Nachteil das es flach ist;).

    Auf dem letzten Bild siehst Du wo ich hin will...

    Aber ein Frau, die auch Modellbau macht,

    Ja da bin ich sehr stolz drauf...:)



    Und damit gibt es noch ein Update heute,


    Die Zugangstreppe wurde angebaut.

    p1180172naj4a.jpg


    p1180173u5kvp.jpg


    p118017488kxr.jpg


    Dann kahm Farbe ins Spiel, das Holz wurde mittels Airbrush und trockenmalen gestaltet. Wobei am Endprodukt noch einiges passieren wird.

    Die Zwischenwände im Fachwerk habe ich mit eine braunen Wash bestrichen. Das wird nochmal wiederhohlt.

    p1180182qak2w.jpg


    p1180183jijz4.jpg

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Rumpler C.IV von Wingnut Wings in 1/32
    Rollout: Hasegawa Focke Wulf 190 in 1/32
    unbenanntocji8.png

  • glaub ich habe dich schon mal gefragt, bist du/ihr Tableltopper ?

    Hallo Karlheinz,


    ja hattest du schon mal gefragt, doppelt hält besser:P Ich Antworte aber gerne nochmals, Nein sind wir nicht. Wir mögen nur die sehr Fantasievollen Figuren. Und damit sie nicht einsam im regal stehen bauen wir sowas auch mal zusamen um den figuren eine würdige plattform zu geben. Zudem interessiert sich Chris sehr für die Landschaftsgestaltung.


    In gewisser weise spielen wir bisweilen schon aber eher die PC umsetzungen von Warhammer und Blood Bowl...

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Rumpler C.IV von Wingnut Wings in 1/32
    Rollout: Hasegawa Focke Wulf 190 in 1/32
    unbenanntocji8.png

  • Hallo Kollegen,


    schön das sich so viele eingefunden haben. Das freut uns sehr. Auch an die stillen Mitleser und Likegeber Danke!

    Ich habe bereits Freiwoche und kann daher basteln was das Zeug hält. Chrissy ist ab heute auch in Ihrer Freischicht

    und wird so langsam anfangen die Landschaft zu gestalten. ;)


    Gestern und auch heute morgen ging es mit unserer Mühle weiter. Im folgenden die Bilder dazu.


    Ich habe damit begonnen den Aufbau für die zweite Etage anzufertigen. Hier die ersten Teile.

    p1180184pbkwq.jpg


    Der Aufbau steht sozusagen und nun wird mittels dieser Rahmen das Fachwrk dargestellt.

    p11801867ykti.jpg


    Fertig sind wir mit dem Aufbau für Etage Zwei.

    p118018798kxk.jpg


    p1180188zjj1t.jpg


    Hier sehen wir das Endergebnis, die Zwischenräume sind nun mit Strukturfarbe bemalt und gewasht.

    Das Bauteil wurde dann samt Bodenplatte und Treppe verbaut. Das sieht dann so aus...

    p1180189pbk7w.jpg


    p1180190l4k0h.jpg


    Als nächstes stand nun der Kran für die dritte Etage an. Dazu wurden die Teile zurecht gelegt.

    Die hier markierten Stellen werden entfehrnt und durch eine Panzerkette ersetzt. Dazu später mehr.

    p1180191nqk6c.jpg


    Bodenplatte und Treppe zur dritten Etage sind fertig. Mit der Airbrush behandelt und werden später trocken gemalt.

    Auch unser Kran hat hier seinen Arbeitsplatz gefunden.

    p1180193jejvy.jpg


    p1180194s5ket.jpg


    So steht unsere Mühle nun da. Ich denke das ganze passt soweit der "oll" - aussehende Look gefällt mir.

    Später wird das ganze noch etwas bearbeitet und natürlich kommen noch Moos und Bewuchs dazu.

    Die Bauabnahme wird wieder durch unseren Echsenpriester gemacht...Ssssssschön!

    p1180196rdjj5.jpg


    p118019758jj5.jpg


    p1180198e5jtv.jpg


    Als letzten Fortschrit für heute das Dach und dess Stützen. Diese bestehen aus gemauerten Steinen.

    Einige Steine wurden nach einem Wash wieder aufgehellt. Das Dach für einen dreidimensionalen

    Effekt mittels Bastelkarton neu eingedeckt wobei das Loch erhalten bleibt.

    p1180199rhjzd.jpg


    p1180204qhjdl.jpg


    p1180203xjjo5.jpg


    So Leute das war es schon. Ein Umfangreiches Update war es ja. Wie immer hoffe ich auf gefallen.

    Sprecht natürlich gerne Tipps oder Vorschläge an. Ist ja mein erstes "echtes" Haus wenn man so will.


    LG Chriss und Paddy:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Rumpler C.IV von Wingnut Wings in 1/32
    Rollout: Hasegawa Focke Wulf 190 in 1/32
    unbenanntocji8.png

    Einmal editiert, zuletzt von Racoon_85 ()

  • Für das "erste echte" Haus ist es schon richtig gut geworden:thumbsup: Schöner Baufortschritt, gefällt mir ausgezeichnet.

  • :love::love::love::love::love::love:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Guten Morgen die Herren und Damen,


    gestern habe ich mein Update doch nicht mehr geschafft. Daher heute Morgen.


    Es ging also weiter mit dem Lastenkorb und den Windmühlenblättern.


    Hier liegen alle Teile für den Lastenkorb zusammen.

    p11802052fj6a.jpg


    So schaut das dingens zusammengebaut aus.

    p1180207cijp3.jpg

    Dann wurden die Teile für die Mühlenblätter zrecht gelegt.

    p118020821k70.jpg


    Noch ohne Verspannung sieht das Konstrukt dann so aus.

    p118020903ju2.jpg


    Hier sind das Dach und der Mülenpropeller fertig, naja zumindes fast, etwas Farbe fehlt noch.

    Den Stoff habe ich mittels Taschentuch und Leim/Wassergemisch dargestellt. Gefärbt wurde mit braunem Wash.

    p1180237jck6p.jpg


    Der Kran sollte ursprünglich eine Panzerkette aus dem Baumarkt erhalten. Dummerweise musste ich

    diese in diverse Flüssigkeiten einlegen um sie Rostig zu bekommen. Das hat aber nicht so wie gedacht funktioniert.

    Also wurde im Bastelladen eine Dekokette und Minikarabiner zum befestigen des Korbes gehohlt.

    Diese Kette braucht nur noch trocken gemalt werden. Gelernt habe ich das man Nikel nicht so einfach entfehrnen kann.

    p1180238chjon.jpg


    So das war es die Mühle ist so gut wie fertig. Es fehlen noch etwas Moos und Bewuchs sowie Dekorationen.

    Wenn ich es schaffe zeige ich am Nachmittag noch Bilder des ganzen Modells.


    LG Chrissy und Patrick:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Rumpler C.IV von Wingnut Wings in 1/32
    Rollout: Hasegawa Focke Wulf 190 in 1/32
    unbenanntocji8.png

    2 Mal editiert, zuletzt von Racoon_85 ()

  • :love::love::love::love::love::love::love::love::bowdown::bowdown::bowdown::bowdown::bowdown::bowdown::super::super::super::super::00000436:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Nochmal guten Abend die Herren und Damen,


    hier wie Vormittags gesagt noch einmal die Mühle im aktuellem Zustand für Euch ich hoffe sie gefällt.




    So des wars schon wieder...:*

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Rumpler C.IV von Wingnut Wings in 1/32
    Rollout: Hasegawa Focke Wulf 190 in 1/32
    unbenanntocji8.png

  • Ist zwar `ne ausgemachte Bruchbude diese Mühle8o, aber ausgezeichnet gebaut!:thumbsup:


    Liebe Grüße

    Frank

    "Racing is life anything that happens before or after is just waiting"

    Steve McQueen als Michael Delaney in "Le Mans"

  • :love::love::love:klar gefällt sie :yes::thumbsup::00000436:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Sieht richtig gut aus, auch wenn die Mühle wohl schon bessere Zeiten erlebt hat. Man merkt der Zahn der Zeit ganz deutlich! :mrburns:

  • Man merkt der Zahn der Zeit ganz deutlich!

    Danke, ja genau das war das Ziel ein wenig verfallen das ganze...

    aber wo ist die Kette am Kran ?

    Huhu Bernd, die Kette folgt noch bin ja noch nicht fertig:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Rumpler C.IV von Wingnut Wings in 1/32
    Rollout: Hasegawa Focke Wulf 190 in 1/32
    unbenanntocji8.png

  • N'abend ihr Lieben,

    jetzt melde ich mich auch mal zu Wort, denn (man glaubt es kaum :P) ich/wir habe/n schon einiges an Landschaft mittlerweile entstehen lassen.

    Auch wenn es nicht meine erste Landschaft ist, da gab's ja mal das Dio mit der Lava.. habe ich mir ein paar Videos zur Inspiration angeschaut. ;)


    Zuerst haben wir aus einer Styrodurplatte die Bodenplatte und auch die Platten für den Aufbau des Geländes geschnitten. Das Ganze ging mittels

    Cuttermesser + Knick - Methode bzw. mit Hilfe eines Heißdrahtschneiders sehr gut.


    Nachdem die Teile ausgeschnitten waren, hieß es zusammen kleben. Also die Oberfläche der Platten angeschliffen, einen Weißleim-Wasser-Mix verstrichen und das Ganze dann zusätzlich mit Zahnstochern aufgebaut. Klingt kryptisch.. isses aber nicht.. seht selbst.





    Als alles gut getrocknet war, musste natürlich die Mühle gleich mal probestehen.




    Nun hieß es.. Felsen wir brauchen Felsen.. also mal eben ein paar Felsformen selbst hergestellt und mit Gips einige Abgüsse gemacht.

    Die Alu-Formen sind eine schöne Alternative zu den teilweise recht teuren Gussformen die man kaufen kann, auch wenn die selbstgebauten Formen nur mit Mühe und Not mehrfach eingesetzt werden können.

    Zu beachten ist hierbei Folgendes:

    1. Die Alu-Folie doppelt legen bevor man sie etwas zwischen den Händen zerknüllt.

    2. Die Kanten natürlich schön umknicken, damit ein vernünftiger Rand als Überlaufschutz entsteht.

    3. Die Folie mit einer Seifenlauge einpinseln, damit der Gips später besser entfernt werden kann.

    4. Den Gips entfernen BEVOR er komplett durchgetrocknet ist, also nach ca. 2-3 Stunden.









    Aber was wäre so ein Aufbau ohne entsprechende Verkleidung, also hat Patti sich daran gemacht einen Rahmen um das Modell zu ziehen.

    Außerdem kam noch etwas Gips als Untergrund für das Wasser dazu, das Holz wurde liebevoll von Patti gebeizt, dann gab's noch eine Ergänzung damit die Mühle etwas höher steht und wie soll es anders sein, Farbe.. ordentlich Farbe auf drauf. Das der vermeintliche Erdton so orange wurde, war nicht geplant.







    Mit etwas feinem Dekosand haben wir den Meeresboden verschönert und mit gröberen Kieseln noch ein paar Akzente gesetzt.




    Der Sand kam auch für den oberen Teil zum Einsatz, denn komplett Gras könnte man machen, wollten wir aber nicht. :/ Dann noch ein bissel begrasen, dank des selbstgebauten Geräts von Patti (mein Neukauf kommt in den nächsten 7-10 Tagen repariert aus England zurück :saint:) und zack sieht es doch langsam vernünftig aus.




    Auf dem letzten Bild sieht man, wie die Felsen mit etwas Wash versehen wurden um dem ganzen einen realistischeren Anstrich zu verpassen

    (sieht auf dem Foto komischer aus als in echt 8o) und der Meeresboden hat natürlich auch etwas Grundierung erhalten.




    Dann hoffe ich mal, es gefällt euch bis hierher immer noch und sprecht natürlich gerne Tipps oder Vorschläge an.

    Ist ja mein erstes Werk mit Begrasungsgerät.


    LG Patti und Chrissy 8)

    Modellbau ist für mich Entspannung pur.... und es ist wie Malen-nach-Zahlen nur BESSER und in 3 D. ^^

  • :love::love::love::love::love::thumbsup::00000436:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.