Deutz D30

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 44 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Und noch 'nen Baubericht :) . Da ich hier im Gegensatz zum zuletzt fertiggestellen Porsche Teile anferigen muss läuft der Bau nur so nebenbei. Ist ja ein Easy-Click-System-Bausatz :saint: .

    Eine Bausatzvorstellung zu dem Kölner Racker findet ihr bei Interesse hier.

    Bauabschnitt 1 war schnell erledigt, da musste nur das eine Teil an die eine Hälfte des Grundgerüstes angefügt werden ...


    P1220684.jpg


    Im Abschnitt 2 auch nicht viel mehr, gerade mal zwei Teile vom Motor ...


    P1220685.jpg


    P1220686.jpg


    Im Abschnitt 3 soll man drei Teile befestigen. Ich habe aber nur die Getriebeplatte angeklebt da die anderen beiden Teile eine andere Farbe erhalten werden ...


    P1220687.jpg


    Und schon sind wir bei Bauabschnitt 4, dem zusammen fügen des Grundträgers. Später kommen dann noch ein paar Decals drauf, aber erst nach dem Lack ...


    P1220688.jpg


    Bis demnächst, Bernd

  • Im Grunde genommen schade das Revell diese Modelle als Easy Click aufstellt.
    Das Klientel, das ein schwäche dafür hat sind, denke ich, bestimmt keine Kids.
    Bernd wird bestimmt wieder interessant, was wird er denn, Fabrikneu und aus der Schachtel ? :)

    Das Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt wenn man es teilt .
    Gruß Karlheinz :D


    Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0  88x31.png

  • was wird er denn, Fabrikneu und aus der Schachtel ?

    Vermutlich wie beim letzten Easy-Bausatz, fabrikneu und aus der Schachtel!;):D


    Liebe Grüße

    Frank

    "Racing is life anything that happens before or after is just waiting"

    Steve McQueen als Michael Delaney in "Le Mans"

  • Fast Fabrikneu soll er werden, genauso wie der Porsche, nur nicht so schmuddelig. Vielleicht als Trekker eines Obstbauern, die fahren ja nicht so durch schweres Gelände aber hatten wohl eher einen D30 S wie Schmalspur :/. Und dazu noch einen kleinen Anhänger mit frisch gepflückten Baumfrüchten, das könnte ich mir auch vorstellen. Mal sehen.

    Karlheinz, sicher ist so ein Snap-Bausatz nicht perfekt, aber immerhin sind hier keine wichtigen Teile nur einfach als Klotz angegossen was beim Porsche der Fall war. Im Moment seh' ich einen Schwachpunkt nur bei der Vorderachse, detailiert ist die nicht gerade :|


    Bernd

  • Moin Treckies


    Ein kleines Stück bin ich wieder weiter. In Baustufe 5 musste nur diese Platte angebracht werden. Der Schalldämpfer mit Endrohr der auch hier angebaut werden soll kommt erst später dran. Hat ja auch 'ne andere Farbe ;)


    P1220698.jpg


    In Bauabschnitt 6 wurde das Armaturenblech und der Tank montiert ...


    P1220700.jpg


    ... wobei der Tank hohl ist was dazu führt das man einen Spalt sieht wo keiner sein darf wenn man in einem 45°-Winkel von Unten auf den Deutz schaut. Also beidseitig eine Blende aus 0,25mm-Profil an den Tank geklebt und beigeschliffen ...


    P1220729.jpg


    Obenrum musste an der Trennnaht wenig gespachtelt werden, nur auf Höhe des späteren Sitzplatzes. Hätt' ich mir auch sparen können ...


    P1220730.jpg


    Untenrum stand da mehr an, aber richtig verschleifen ist da nicht drin. Überall sind angegossene Teilchen die im Weg sind ...


    P1220731.jpg


    Zu guter Letzt kam noch das Gesicht dran. Dieses besteht aus zwei Teilen, dem Teil mit den abstehenden Ohren oberhalb der Linie und dem kleinen Teil unterhalb ...


    P1220732.jpg


    Als nächsten stehen ein paar Leitungen und Gestänge sowie die Pedale auf dem Plan, danach geht es an die Hinterachse mit den Kotflügeln, die werde ich vielleicht noch etwas umbauen :/


    Bis denne, Bernd

  • Im Moment seh' ich einen Schwachpunkt nur bei der Vorderachse


    Haha, ich liebe es wenn Modellbauer ihre OBB Grundsätze über Bord werfen .


    danach geht es an die Hinterachse mit den Kotflügeln, die werde ich vielleicht noch etwas umbauen

    :)

    Das Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt wenn man es teilt .
    Gruß Karlheinz :D


    Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0  88x31.png

  • So einen D30 mit Balkenmäher hatte ein Landwirt in meinem Heimatort, kann ich mich noch gut dran erinnern. :) Gab da viele Höfe mit einer entsprechenden Vielfalt an Traktoren. Sowohl Klassiker als auch damals moderne Maschinen. Deutz, Fendt, Massey-Ferguson, John Deere, Mercedes-Benz Schlepper...wir hatten sogar einen großen John Deere Händler im Ort.

  • Moin :wikend:


    Inzwischen habe ich viele Hebel und eine Leitung angebaut, zusätzlich noch ein Stück Leitung das beim Pfeil fehlte mit einem Stück 0,5mm-Rundstab ersetzt ...


    P1220736.jpg


    Auch auf die andere Seite kamen einige Hebelchen und Pedale und da auch noch etwas Spachel zu Einsatz ...


    P1220737.jpg


    Hinterachse und Ackerschiene sind auch dran. Da an der Schiene nicht alle Löcher vorhanden waren wollte ich zwei selbst bohren, aber ich bin einfach zu unfähig dazu. Deshalb habe ich die falsch gebohrten Löcher wieder verspachtelt und dazu Meng-Schraubenköppe drauf gesetzt. Dürfte sogar besser sein :/ ...


    P1220738.jpg


    Morgen geht es dann schon wieder weiter hier. Bis denne, Bernd

  • Moin ihr Hobbylandwirte


    Wieder konnte ich einige Bauteile ankleben. Die Vorderachse ist noch auch dran und wurde etwas an der Naht verspachtelt ...


    P1220739.jpg


    Allerdings ist beim aufstecken der Spurstange ein Nippel voll abgebrochen. Man muss da mit Gewalt ran gehen, aber das war zuviel für das Halbmillimeterteil ...


    P1220740.jpg


    Ich habe nun die Stange Proforma angeklebt was bedeutet das mit lenken nichts mehr ist ...

    Die Trittbretter sind nun auch dran, Links ohne Zubehör und Rechts mit einen weiteren Pedal und Hebel ...


    P1220741.jpg


    P1220742.jpg


    Die hintere Anhängerkupplung ist auch angeklebt. Da im Bausatz ein kurzer und ein langer Bolzen ist habe ich den langen verwendet. So kann der/die Fahrer*in vom Sitz aus den Bolzen ergreifen und einen Anhänger abhängen oder andocken ...


    P1220743.jpg


    Auch der Sitz ist nun da wo er sein soll, inklusive der Schwinge. Durch diese Schwnge muss dann der Schalthebel eingefummelt werden was nicht ganz einfach ist. Ich sag mal Biege- und Bruchgefahr ...


    P1220744.jpg


    Jetzt fehlen nur noch die hinteren Kotflügel, da musste ich noch die Löcher für den Überrollbügel verspachteln, sowie die vordere Anhängerkupplung, Mein Problemkind. Hier ist das Maul leider verschlossen und das muss ich nun freifeilen. Vorher muss es aber erstmal von Unten verschlossen werden (kleines Bild im Rahmen). Hätte man ruhig genauso offen darstellen können wie Hinten, warum man das nicht gemacht hat ist mir ein Rätsel ...


    P1220745.jpg


    Bis zum nächsten Update kann es also nun etwas dauern, zumal ich eh noch nicht die Farbe hier habe .


    Bis denne frohes ernten eurer Früchte, Bernd

  • Wo kriegt man eigentlich diese Barbie-farbenen Klammern her? Sehen echt -ul aus^^

    Wenn der Plan nicht funktioniert, ändere ihn. Niemals jedoch dein Ziel.

  • Danke für den Lob :)


    Nur um dich zu ärgern.

    Davon gehe ich auch aus, und alle anderen auch die sich dem 15-Six angenommen haben :whistling:


    Wo kriegt man eigentlich diese Barbie-farbenen Klammern her?

    Barbie liebt Grau ? Jedenfalls meine ich das die Grau sind. Gekauft hatte ich die mal in einem Baumarkt, aber frage mich jetzt nicht wo das war, dazu ist das zulange her. Gab' es auch in anderen Farben, Rot oder Braun, Gelb etc.


    Bernd

  • Äh wie passt das zusammen? Modellbau und Farben Lind? Echt jetzt? :stups:


    Die alten Deutz Werke, die in Köln Deutz waren hatte ich mal mit der Schule besichtigt. Die Modellabteilung fand ich am interessantesten. Der Rest war eine alte Fabrik mit dunklen Arbeitsplätzen und monotone Arbeit...

  • Moin


    Beim Versuch die vordere Anhängerkupplung aufzusägen ist mir glatt das untere Teilstück weggebrochen, das was am Bauteil nur als Rahmen vorhanden war. Also Plan "B" und nach dem entkernen da eine 0,5mm-Platte rangeklebt ...


    P1220763.jpg


    Noch ein Loch rein gebohrt und den kurzen Bolzen aus dem Bausatz eingeklebt und das dann angeklebt ...


    P1220764.jpg


    Hintere Kotflügel sind nun auch dran inklusive der Rückleuchten sowie Links und Rechts Rohrlehnen ...


    P1220765.jpg


    Nun noch Hier und Da etwas Maskol aufbringen, dann kann Lack drauf, ist ja gerade schön warm dafür. Das wird ein Akt, denn so richtig fixieren kann ich den Trekker nicht, da werde ich Wohl oder Übel in Etappen sprayen müssen :/


    Bis die Tage dann, Bernd

  • So ein Traktor ist ja schon ein absolutes Beispiel an Lackfinish und Ebenmäßigkeit der Lackierung. Kein Aufruf zum Pfuschen, aber Perfektion war da nicht.

    Wenn der Plan nicht funktioniert, ändere ihn. Niemals jedoch dein Ziel.

  • Dieses Thema enthält 19 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.