Rumpler C.IV von Wingnut Wings

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 93 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Guten Morgen werte Kollegen,


    nachdem die Focke Wulf ihr Rollout ganz prächtig überstanden hat, möchte ich nun wieder zum

    für mich faszinierendsten Teil der Geschichte übergehen. Die Ära der frühen Luftfahrt.


    Ich werde also in den nächsten Tagen mit diesem tollen Bausatz von Wingnut Wings im Maßstab 1/32 beginnen

    und daraus einen der bekanntesten Aufklärerer und Bomber dieser Zeit zusammenbauen. Die Rumpler C.IV.



    Ich würde mich wie immer sehr freuen wenn Ihr mir wieder über die Schulter guckt und verbleibe

    erstmal mit besten grüßen und wünsche bis zum ersten Update schöne Tage....;)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Nautilus 1/144 von Pegasus
    unbenanntocji8.png

  • Oha, ein Wingnut Wings, das MFH der Mehrdecker, da bin ich dabei. :thumbsup:


    Diese Maschinen haben mich schon immer fasziniert. Weiß noch wie viele Stunden ich mit dem DOS-Game "Red Baron" damals verbracht habe. ^^ War für die damalige Zeit echt gut gemacht.

    Grüße


    Philipp



    "There´s a point at 7000 RPM...where everything fades. The machine becomes weightless. Just disappears. And all that´s left is a body moving through space and time. 7000 RPM - that´s were you meet it. You feel it coming. It creeps up on you, close in your ear. Asks you a question. The only question that matters: Who are you?"

  • Ein Frühwerk der Rumpler-Werke, in den 1920ern nach der Flugzeugära ging es eine Zeitlang mit Automobilen weiter, aber der Verkaufserfolg war da doch sehr mäßig :| .

    Da ich für später, so in 10 Jahren oder so, mal vorhabe einen Tropfenwagen oder den Schnelllaster des Ullstein-Verlages zu bauen werde ich dir hier gerne zuschauen was die Berliner damals davor fabriziert haben :)


    Bernd

  • Oha, ein Wingnut Wings, das MFH der Mehrdecker, da bin ich dabei. :thumbsup:


    Diese Maschinen haben mich schon immer fasziniert. Weiß noch wie viele Stunden ich mit dem DOS-Game "Red Baron" damals verbracht habe. ^^ War für die damalige Zeit echt gut gemacht.

    Jepp ... das hatte ich auch bis zur Vergasung gezockt und ich war auch echt gut darin ... aber jetzt bin ich bei Battlefield V und Battlefield I zu blöd die Flieger zu steuern und mache da eher einen auf Zirkusnummer bei den Flugmanövern um dann am Ende auf dem Boden zu zerschellen und treffen tue ich auch kaum was mit den Bordwaffen (dafür bin ich aber mit der Flak am Boden der totale Fliegertöter :-D ).


    Modelle von Wingnut Wings sind immer geil ... habe ich noch die Fokker E.1 rumliegen von denen. Da nehme ich auch mal Platz ... :-)

    "Etwas nicht tun zu können, heißt noch lange nicht, es nicht zu tun."


    Alf


    Off Topic in meinen BB ist OK!

  • Freut mich das Ihr dabei seit Jungs,


    zum Thema Red Baron, ja ich habe es geliebt dieses Spiel und die gepatchte Version Red Baron 3d am besten hat mir die freie Kampagne gefallen...In neuerer Zeit habe ich mich an dem Spiel Rise of Flieght versucht ist sehr gut aber ein echter Zeitfresser:)


    Bald geht es los ich vollende noch das Weihnachtsgeschenk für meine Schwester und dann denke ich könnten wir übermorgen los legen...

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Nautilus 1/144 von Pegasus
    unbenanntocji8.png

  • Hallo Flieger,


    nun geht es endlich los. Heute zeige ich Euch die ersten Teile bzw. die ersten Fortschritte des WnW Fliegers.


    Los ging es also mit dem Cockpit und dessen Bodenplatte sowie den Zwischenwänden.



    Viel musste nicht versäubert werden, für mich eher ungewohnt. Erste Farbe in Form von Hellbraun/Sand.



    Dann wurde wie immer mittels brauner Ölfarbe der Boden und die anderen Holzelemente gestrichen.



    Hier sehen wir die Morse/Funkausrüstung. Zu seiner Zeit waren das sehr mobile Geräte dabei aber noch immer Oberkörper groß.



    Weitere Kleinteile wie Bombenzielgerät Sitze und Tanks kamen dazu. Auch der Bombenschacht nebst Knallern.

    Die Sitze habe ich mit der Leim/Taschentuchmethode überzogen und mittels Semigloss versucht es etwas Ledern darzustellen.








    So liebe Freunde das war es ersteinmal. Was kommt als nächstes`Zuerst werde ich hier und da etwas Farbe korregieren.

    Dann kommt das Steuerrad, ja richtig ein Steuerrad an den Flieger. Die Gurte etwas Farbe und dann schon der Rahmen aus Gitterrohr.


    Bis zum nächsten Update:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Nautilus 1/144 von Pegasus
    unbenanntocji8.png

  • Eine Holzklasse vom Meister dieses Faches :thumbsup: . Das "Leder" auf dem Sitz sieht auch sehr gut aus, das auf dem Hocker für den Piloten auch, nur scheit da die Sitzauflage nicht genau rund zu sein, aber das dürfte man später im eingebauten Zustand eh nicht mehr sehen :/ .

    Die Decals sind trotz ihrer Kleinheit wirklich sauber gedruckt, alle Achtung, es scheint gerade so als könnte man darauf sogar den Text lesen :thumbup:

    Nur weiter so und die Rumpler wird auch ein Schmuckstück :)


    Bernd

  • 8|:bowdown::bowdown::bowdown::bowdown::bowdown::bowdown::bowdown::bowdown::bowdown::super::super::super::super::super::00000436:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg


    off Topic ist in meinen BB's

    ERLAUBT

  • Guten Abend Patrick,


    also 1a Holzarbeiten sind wir von Dir ja schon gewohnt, aber auch das Leder finde ich toll!:thumbup:Gerade die leichten Unregelmäßigkeiten machen es "lebendig"!:thumbup:Und die Morse/Funkausrüstung wie auch das Zielgerät sind schlicht der Hammer!:thumbup:


    Liebe Grüße

    Frank

    "Racing is life anything that happens before or after is just waiting"

    Steve McQueen als Michael Delaney in "Le Mans"

  • Guten Abend Männers,


    heute wieder ein kleiner Fortschritt. Es ging an das Instrumentenpanel. Dieses wurde ja zuvor bemalt.

    Heute wurden die Decals der Instrumente ergänzt, etwas trockengemalt und ein kleines Wash drüber gezogen.

    Im Anschluss habe ich das Instrumentenbrett an seinen Bestimmungsort geklebt. Hier die Bilder.


    Hier ist das Brett quasi fertig bemalt und beklebt.

    p1170978bnj3a.jpg


    So schaut es im Cockpit aus...


    p1170981hzjr0.jpg



    Das war es auch für heute. ich hoffe wie immer auf gefallen und melde mich hier wieder.:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Nautilus 1/144 von Pegasus
    unbenanntocji8.png

    Einmal editiert, zuletzt von Racoon_85 ()

  • ich hoffe wie immer auf gefallen

    Da brauchst Du nicht hoffen Patrick, "Können" gefällt (mir) immer!:thumbup:Ich finde es erstaunlich, wie wenig Instrumente zum Fliegen eigentlich notwendig sind, heutzutage hat man da einen wesentlich höheren Informationsbedarf im Cockpit!:D


    Liebe Grüße

    Frank

    "Racing is life anything that happens before or after is just waiting"

    Steve McQueen als Michael Delaney in "Le Mans"

  • ooookaaaaayyyy :rolleyes: ich hab da mal die Vermutung, die "Cent-Münze" hat in Wirklichkeit nen Durchmesser von min. 1m und die Teile sind in Wirklichkeit etwas größer ;) ooooooder aber unser Meister hier arbeitet mit nem Mikroskop, anders kann ich mir die suuuper Arbeit nicht erklären:/;):thumbsup::00000436:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg


    off Topic ist in meinen BB's

    ERLAUBT

  • Danke Euch zweien,


    Balrog nee Roland alles in original Größe also der Cent die Teile sind also tatsächlich so wie es scheint, noch funktionieren die Augen ganz gut...:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Nautilus 1/144 von Pegasus
    unbenanntocji8.png

    Einmal editiert, zuletzt von Racoon_85 ()

  • Mahlzeit ....


    mal ne kurze Frage: Bei meiner Fokker E.1 sagt Wingnuts, dass die Metallteile im Cockpit alle dieses blasse Grün haben müssen ... ich meine dieses Grün wo auch heute noch Maschinen und Motoren manchmal mit lackiert werden. Sagt da Wingnuts bei dir bei diesem Flieger was anderes?

    "Etwas nicht tun zu können, heißt noch lange nicht, es nicht zu tun."


    Alf


    Off Topic in meinen BB ist OK!

  • mal ne kurze Frage: Bei meiner Fokker E.1 sagt Wingnuts, dass die Metallteile im Cockpit alle dieses blasse Grün haben müssen ... ich meine dieses Grün wo auch heute noch Maschinen und Motoren manchmal mit lackiert werden. Sagt da Wingnuts bei dir bei diesem Flieger was anderes?

    Ja auch bei mir sind die Metallrohre der Gitterkonstruktion in Grün angegeben...


    DANKE AN DIE LIKEGEBER:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Nautilus 1/144 von Pegasus
    unbenanntocji8.png

  • Also ich bin echt beeindruckt, tolle Arbeit am Modell !

    Die Darstellung vom Holz und vor allem vom Leder....Chapeau :thumbup:


    Ich bin ja schon von den Eduard Bausätzen mehr als begeistert, aber Wingnut setzt da anscheinend noch einen draus.


    ....die Landkarte hast du aber nicht selbst gezeichnet ? 8o


    Grüße

    Arru

  • ....die Landkarte hast du aber nicht selbst gezeichnet ?

    Nein mein lieber das würde die Augen dann doch überfordern...ja diese Bausätze sind schon klasse, allerdings auch nicht fehlerfrei. Hier und da gab es diverse Auswurfmarken und überstand. Was mich etwas nervt ist das zwar Gurte in PE-Teilen beiliegen, diese aber nicht bedruckt sind was ich bei dem Preis schon irgendwie erwarte...aber freut mich sehr wenn Dir die Arbeiten gefallen...

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Nautilus 1/144 von Pegasus
    unbenanntocji8.png

  • Was für nen Grün nimmst du da?

    Na ich nehme ein normales "PaleBlue" von Vallejo und mische einen Tropfen dunkelgrün dazu...das kommt in etwa hin...damit es etwas metallischer wirkt kommt Glanzlack drüber bisweilen tupfe ich etwas Silber oder Alu drauf damit es aussieht als sei Farbe vom Rohr abgeplatzt...Ich mach das immer ein wenig nach Gefühl...

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Nautilus 1/144 von Pegasus
    unbenanntocji8.png

    Einmal editiert, zuletzt von Racoon_85 ()

  • Hallo Freunde,


    an diesem frühen Freitag Nachmittag geht es mit dem Cockpit unserer Rumpler weiter.

    Ich habe also den Gitterrahmen via Oltechnik bemalt. Dazu kamen noch ein Insrument sowie die Motorhalterung.


    Zunächst musste sehr viel Gußmaterial entfehrnt werden.


    Dann wurde wieder in Sandbraun grundiert und anschließent Olfarbe erst verschlichtet dann abgenommen.


    Selbe Bemalungstechnik bei der Motorhalterung, erst Sandbraun...


    ...dann die Ölfarbe erst verteilt, dann direkt wieder abgenommen um das Holzmuster zu immitieren.


    Dann konnte der Rahmen auf beiden Seiten verschlossen werden hier einmal von links...


    ...und hier sehen wir das ganze von der rechten Seite.


    Hier noch zwei Detailaufnahmen der Cockpitsektion.



    Da die Ölfarben immer eine gewisse Zeit zum trocknen benötigen dauert dieser Teil des baus natürlich auch am längsten.

    Weiter het es im nächsten Step dann mit dem Steuerrad sowie den Steuerseilen. Erst muss aber alles trocknen.


    LG Patrick:)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Nautilus 1/144 von Pegasus
    unbenanntocji8.png

  • Krass ... =O=O=O


    Ich glaube ich muss mal bei dir in die Holzmalschule gehen, bevor ich irgendwann mal meine Fokker E.1 von Wingnuts anfange...

    "Etwas nicht tun zu können, heißt noch lange nicht, es nicht zu tun."


    Alf


    Off Topic in meinen BB ist OK!

  • Herzallerliebstes Modell, was du hier zauberst - man fühlt sich in eine vergangene Epoche zurückversetzt.

    Das mit dem Bombenschacht überles ich mal, und wenn die anderen Bewaffnungssysteme dazukommen klink ich mich aus - aber für das bis jetzt gebaute meinen allergrößten Respekt.


    LG

    pancha

  • waffen jedweder art sind nix für dich, nehm ich an?

    Vor allem Krieg an sich. Bin in den späten Nachkriegsjahren geboren und hab noch viel Leid aus dem Krieg mitbekommen- war prägend für mich. Deshalb bin ich ein totaler Kriegsverweigerer - und kann deshalb natürlich auch an den Waffen nix gut finden.


    LG

    pancha


    PS: Schau grad Biathlon - da machen mir die Waffen nix aus.

  • Dieses Thema enthält 63 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.