Marken Display No. 2 - Alfa Romeo

  • schick8):thumbup::00000436:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Hallo Mistral,


    una presentazione molto bella del cuore sportivo!:love:

    :mrburns:


    Die Idee mit der Herzfrequenz als Hintergrund für den cuore sportivo Schriftzug finde ich fabelhaft. Rechts ein 65er GTA, vermutlich YatMing - erkennbar an der (zu) breiten A-Säule -, und links ein 67er 1750 GTV, wahrscheinlich Autoart. So ein Display würde sich auch gut für einen Stradale in 1:16 machen, wäre für ein einziges Fahrzeug aber eventuell ein wenig zu groß.:/

    Auch könnte ich mir für Fahrzeuge bis Baujahr 1971 das Logo mit MILANO-Schriftzug und Lorberkranz gut vorstellen, dann noch ein AUTODELTA-Logo mit einbauen und den Stiel des Quadrifoglio Verde vielleicht auf die rechte Seite bringen!:S Ich glaube ich werde Dir am Wochenende mal eine PN senden müssen.:whistling:


    Liebe Grüße

    Frank

  • Einfach noch etwas mehr als das Reine Modell gibt sowas definitiv her. Ich war meist auch nur der Modell-Modellbauer. Doch je mehr ich hier im KMF sehe, desto mehr sehe ich, was so ein Dio ausmacht, auch wenn es nur schlicht und einfach ist, es verdoppelt die Wirkung des Modells immer. Wenn man auch den BMW anschaut, es sind einfache Dinge, die zusammen mit dem Modell einfach unheimlich harmonieren und es erst richtig zur Geltung bringen. Gefällt mir!:thumbup:

    Herzlich grüsst Martin


    Ich komme aus Ironien. Das liegt am sarkastischen Meer :saint:

  • Schön, dass es gefällt. Grösse und eigentlich alles andere auch kann nach Wunsch angepasst werden. Ich mache det janze och noch mal ohne Regal - quasi als Aufsteller für die Vitrine o.ä. Und so ein 1750'er war übrigens mein erstes Auto. Sponsored by Oma und mehr Spachtel als Blech. Lange hielt er nicht durch, aber der Alfa Virus hat sich festgesetzt.

  • Lange hielt er nicht durch, aber der Alfa Virus hat sich festgesetzt.

    Es hat wirklich etwas magisches. Mein erster Kontakt mit Alfa war so im zarten Alter von 4-5 Jahren, an den Wochenenden häufig den alten Herrn und seinen Kumpel auf die Rennpisten dieser Republik begleitet (na gut, Muttern war meist auch dabei;)). Sobald es finanziell möglich war, den BMW 02 verkauft und meinen Spider angeschafft. Der musste dann, ich glaube es war anno `95, komplett saniert werden, die Karosserie war total durch. Zum 40ten hab ich mir dann die "Kante" gegeben und seit 2001 fahre ich meinen 156er als Alltagsauto. Also bei mir hat er sich jedenfalls auch so richtig festgesetzt, der Alfa Virus (Vorsicht, hochgradig ansteckend!):D


    Es grüßt mit sonorem Auspuffton

    Frank

  • ……der Alfa Virus (Vorsicht, hochgradig ansteckend!):D…..

    och, ich schätz mal, dagegen bin ich immun8):thumbup:genauso wie Porsche, Ferrari, Lambo, Maserati,....zu teuer, zu durstig, zu tief (käm vielleicht rein, aber raus?:rolleyes:;()

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Hi...da ich mal auch einen roten 1750 GTV hatte....und den auch super toll fand....steh ich auch unter anderem (mein jetziger Oldie ist seid 30 Jahren mein umgebauter Triumph Spitfire) auf die Alfas.....mfg.Peter

  • Wer will dann noch aussteigen. Tablett mit Essen und Getränken, Bettpfanne und Kopfkissen reicht doch.

    wenn Bettpfanne hast dann aber die Duftbäumchen vergessen<X;)

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Sieht wirklich fantastisch aus! :thumbsup: Alfa Romeo hat schon eine ganz besondere Faszination. Ein Alfa fehlt mir nach BMW und Audi noch im Trio der Marken, die ich im Leben mindest einmal gehabt haben wollte (also die finanziell erreichbaren Marken). Wäre ja fast die Giulia geworden, wenn wir uns auf Rot mit Leder in Tobacco hätten einigen können. ;)


    Aber bißchen Zeit habe ich ja noch, wenn man das Lebensalter nimmt. Wie viel Zeit allerdings noch ist, bevor uns von oben das E-Auto aufoktroyiert wird, das ist die andere Frage. <X:thumbdown: