Alfa Romeo 1931 Gran Sport

  • Hallo Freunde :)


    Geografisch bleibe ich nach dem Ferrari 458 GT2 in Italien, lediglich in der Epoche wird das Rad einiges zurückgedreht. Den Bausatz habe ich nun schon längere Zeit bei mir im Regal liegen und dachte mir immer, das wäre ein gutes Modell für einen einfachen Zwischendurchbau (ja, ich weiss, das dachte ich damals beim Stutz Racer auch :D ).


    Die Bausatzvorstellung findet ihr hier: Alfa Romeo 1931 Gran Sport


    Allzuviel ist bisher noch nicht passiert, in erster Linie Teile aus den Spritzlingen getrennt, Passproben durchgeführt und vor allem gespachtelt und geschliffen. Die Passgenauigkeit ist erstaunlich gut, nur die Sinkstellen sind teilweise doch ziemlich heftig. Am Heck waren das gar keine Sinkstellen mehr, sondern schon zwei ausgewachsene Grand Canyons. Leider habe ich vergessen ein Vorher-Foto zu machen.

    _DSC3321_20191009_mbk.jpg


    _DSC3322_20191009_mbk.jpg


    _DSC3320_20191009_mbk.jpg


    Auf diesem Foto aus der Bausatzvorstellung ist es auf den Seiten gerade noch so zu erahnen.

    _DSC3315_20191003_mbk.jpg


    Die beigelegte Achse für die Hinterräder ist so lang, dass die Räder massives seitliches Spiel haben. Um das zu verhindern, habe ich mir aus einem im Durchmesser passenden Stück Messingrohr zwei 3mm Stücke abgeschnitten, um sie als Distanzhalter einsetzen zu können. Wenn mal alles lackiert ist, werde ich sie am schwarzen Teil befestigen, dann sollte es ziemlich genau passen.

    _DSC3323_20191009_mbk.jpg


    Das war bereits wieder alles für den Moment. Mit Lackierarbeiten werde ich noch etwas warten müssen, da ich mich zur Zeit mit einer heftigen Erkältung rumschlage und es so nicht wirklich Spass macht, die Atemschutzmaske überzuziehen...


    Gruss,

    Urs