VW Käfer 1303 Cabrio Altaya / DeAgostini

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 23 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo,


    Dies wird kein richtiger Baubericht, sondern eher eine Restauration, ich hatte dieses Modell erst entdeckt als ich mit dem 300 SL von Eaglemoss in die ABO Modelle eingestiegen bin. die ersten 50 Hefte hatte ich aus Polen von DeAgostini und die letzten 50 von Altaya Frankreich über Journaux bezogen.


    Da ich beim Zusammenbau noch etwas ungeschickt war gingen einige Sachen kaputt, die Ersatzteile habe ich nun alle, deshalb wollte ich wenigstens ein paar Bilder vom Modell zeigen, da es hier für den Käfer noch keinen Baubericht gibt.


    Gruß Rolf

  • Die Vorderachse ist bei diesem Modell eine Katastrophe, wenn man das Modell anhebt fallen die Federbeine vorne auseinander, beziehungsweise sitzt dann nicht mehr in der oberen Führung, deshalb sieht das Modell auch auf einigen Bildern vorne so hoch aus.


    Ich hoffe ein Foto aus der Bauanleitung ist erlaubt, ich möchte das ungern wieder für ein Foto auseinander nehmen.

    IMG_4420.JPG


    Teil 13-4 ist auf dem Achsschenkel geschraubt, in diesem wird Teil 13-5 gesteckt, dieser ist sehr lose, diesen muss man einkleben, in Teil 13-6 wird die Feder 13-8 gesteckt und dann auf 13-5 gestülpt, die Vorspannung dieser Feder reicht aber nicht um 13-6 in der oberen Federaufnahme die später montiert wird zu fixieren, die innen liegende Feder muss also etwas gelängt werden, nur soviel das beim ausfedern Teil 13-6 nicht mehr raus rutschen kann, wenn zuviel gelängt wird steht er hinterher hochbeinig.

  • Hallo Rolf,


    dieser Abo-Bausaz ist doch, wenn ich richtig informiert bin, mit dem LeGrand identisch. Den LeGrand Bausatz finde ich nicht wirklich überzeugend, da bin ich umso neugieriger was Du daraus schaffen kannst.

    Die Sitze sehen auf den Fotos für mich tatsächlich weiß aus, welche Farbe sollen die den haben und welche möchtest Du ihnen geben?

    Die Reifen haben eine zu geringe Flankenhöhe, da solltest Du aufpassen, dass die Karosserie nicht zu hoch kommt, sonst gibt es einen unschönen, (zu) großen Abstand zwischen Kotflügel und Reifen.

    Die Vorderachse scheint ordentlich Nachspur zu haben (kann aber auch an den Fotos liegen). Wenn dem so ist, würde ich versuchen die Spurstange etwas zu kürzen.


    Da bleibe ich gern interessiert am Ball!

    Beste Grüße

    Frank

  • Hallo Frank,


    Die Sitze sind bereits in der neuen Farbe hellgrau, die Nachspur kommt vom nach vorne schieben, Rückwärts hat man Vorspur, die VA ist an dem Modell wirklich Müll, da hat alles Spiel, wenn man das ordentlich machen will muss man die Federbeine komplett neu erstellen inklusive Lenkung. Ob und wie da der Legrand verbessert worden ist wird sich zeigen, das klobige Verdeck soll ja durch einen dünneren Stoff ersetzt werden. Wir werden es sehen.


    Gruß Rolf

  • Hallo Rolf,


    das klingt aber auch nach `ner Großbaustelle. Die VA-Instabilität ist unschön, lässt sich aber verschmerzen, wenn man es zurecht rücken kann und das Modell nicht bewegt wird. Hab mal ein bisschen mit der Farbdarstellung meines Screens gespielt und kann nun auch erkennen, dass die Sitze eher hellgrau sind. Ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen!


    Beste Grüße

    Frank

  • Ah, OK, also eine Art zusätzlicher Überzieher über das Fake-Verdeck. Achte aber bitte darauf das diese Einheit nicht so hoch kommt auch wenn es bei einem Original auch hoch baute sodaß man im Niedergeglappten Zustand fast keine Rücksicht im Rückspiegel hatte. Zumindest auf den LeGrand-Bildern wird das normale Verdeck schon zu hoch. Aber vielleicht ist das ja auch nur eine optische Täuschung.


    Bernd

  • Hallo,


    Leider ging es nicht so voran wie ich wollte, ein paar Teile bekamen schon einmal Farbe.


    IMG_4414.JPG


    Haube vorne

    IMG_4436.JPG


    Haube hinten

    IMG_4437.JPG

    Das Kennzeichen hinten ist noch mit einem Tintenspucker gemacht, werde es noch mit einem Laser testen.


    Türe

    IMG_4438.JPG

    IMG_4439.JPG


    Seitenteile

    IMG_4440.JPG


    IMG_4441.JPG


    IMG_4442.JPG


    Jetzt erstmal etwas weiter schrauben.


    @Bernd, ich kann dir nicht folgen, ich hatte den Legrand nur erwähnt weil Frank darauf kam.


    Gruß Rolf

  • Sehr schön lackiert, das gefällt:thumbup:.



    @Bernd, ich kann dir nicht folgen, ich hatte den Legrand nur erwähnt weil Frank darauf kam.

    Na, da habe dich wohl falsch verstanden, ich bin davon ausgegangen dass das Stoffverdeck bereits fest eingeplant ist ...


    Ob und wie da der Legrand verbessert worden ist wird sich zeigen, das klobige Verdeck soll ja durch einen dünneren Stoff ersetzt werden.

    NaJa, ist ja auch erstmal egal. Trotzdem noch schnell zwei Vergleichfotos des Verdecks, einmal das von LeGrand und ein Original.

    http://www.scaleautoworks.com/LE101.jpg

    https://www.classicargarage.co…979-white-16-21ee5349.jpg

    Das meinte ich mit dem Unterschied in meiner letzten Post.


    Bernd

  • Hallo Bernd,


    Die Fotos im Netz vom Legrand sind ja auch noch mit dem gleichen Verdeck was auch auf den ABO Modellen drauf ist, in der Vorankündigung steht das sie es ändern wollen, man weiss also noch nicht wie das Modell wirklich aussehen wird.


    Gestern habe ich noch ein paar Fotos vergessen, beziehungsweise sind die nach dem lackieren verschwunden.


    Heckteil


    IMG_4448.JPG


    Kotflügel


    IMG_4449.JPG


    Gruß Rolf

  • Hallo,


    Vorderteil ist jetzt soweit auch wieder zusammen um die Karosserie zu verbinden. Leider habe ich jetzt an den Vorderkotflügeln die angedeutete Gummileiste etwas breit gezogen, kann ich aber jetzt auch nicht mehr ändern, mir ist die Farbe ausgegangen.


    IMG_4463.JPG


    IMG_4464.JPG


    IMG_4466.JPG


    IMG_4470.JPG


    IMG_4471.JPG


    IMG_4472.JPG


    IMG_4473.JPG


    IMG_4474.JPG


    IMG-4475.JPG


    Als nächstes muss ich erstmal die Xenonbrenner gegen H4 tauschen, muss ich erstmal suchen ob ich noch welche habe, da hatte ich gar nicht mehr dran gedacht.


    Gruß Rolf