Candylack mal anders

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 187 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hi,


    nachdem Sam Eagle mich mit dem Candylack total angesteckt hat, wollte ich mal etwas probieren.

    Zuerst habe ich ein Spielzeugauto von meinem Sohn genommen und diesen mit Zeros Extra Fine Silver lackiert.

    Danach gab es dann mehrere Schichten Flame Red ebenfalls von Zero Paints.

    Darüber habe ich dann in mehreren Schichten Tamiya Smoke gebrusht.

    Weiter ging's mit Tamiya Clear Red in 3 Schichten.

    Zu guter Letzt kam dann Zeros 2K-Klarlack Diamond in 4 Schichten drüber.


    So, nun aber zu den Bildern.

    IMG_19052019_110432_(800_x_450_pixel).jpgIMG_19052019_110451_(800_x_450_pixel).jpgIMG_19052019_110507_(800_x_450_pixel).jpgIMG_19052019_110548_(800_x_450_pixel).jpgIMG_19052019_110602_(800_x_450_pixel).jpgIMG_19052019_110613_(800_x_450_pixel).jpgIMG_19052019_110644_(800_x_455_pixel).jpgIMG_19052019_110700_(800_x_463_pixel).jpgIMG_19052019_110716_(800_x_472_pixel).jpgIMG_19052019_110748_(800_x_472_pixel).jpgIMG_19052019_110813_(800_x_459_pixel).jpgIMG_19052019_110827_(800_x_456_pixel).jpg

    Den Effekt, kann ich garnicht richtig in Bildern festhalten. Aber ich hoffe, ihr könnt so halbwegs sehen, wohin der Weg geführt hat.

    Gruß
    Marcel


    Ich kann nichts dafür, ich bin so!


    NORMAL kann jeder, aber mir ist das zu EINFACH  

  • Ja, sogar meine Strukturtapete spiegelt sich da drin. 8o

    Gruß
    Marcel


    Ich kann nichts dafür, ich bin so!


    NORMAL kann jeder, aber mir ist das zu EINFACH  

  • Ist das Absicht, auf der Motorhaube und dem Dach??

    Schau mal meinen Post davor. ;)

    Gruß
    Marcel


    Ich kann nichts dafür, ich bin so!


    NORMAL kann jeder, aber mir ist das zu EINFACH  

  • So Leute ich habe mal 3 Candys bestellt.

    Candy Dark Blood, Candy Blood und Candy Beerbottle.


    Mal sehen, wie die sich machen.

    Gruß
    Marcel


    Ich kann nichts dafür, ich bin so!


    NORMAL kann jeder, aber mir ist das zu EINFACH  

  • Du bist jetzt in der Welt der Lacke und Effekte.


    Basislack Gold metallic gibt Wärme Töne.

    Basis Gold und silberne Ghosts Streifen, Absetzungen auch krass. Dabei das mit Klarlack und zwischenschliff glatt bekommen.

    Geätztes Blattgold, Kupfer oder Kupfer Basis gibt extreme Effekte.

    Eisen Metallic Basis auf Silber geht auch... Halt Klarlack und Zwischenschliff.


    Farblehren. Gelb brushen Klarlack und Rot drüber gibt Orange. Aber halt von der Sonne abhängig.


    Wie lackiert Du als Finish Grün, Lila, Braun? Eben Farblehren und immer getrennt. Oder halt gemischt. Je nach abschließenden Wunschton. Unter der letzten Schicht z. B. Schwarz nach dem Klarlack Metallflaks einlackieten oder Perl. Jep ist Krass.


    Also Willkommen in der Welt der Lacke... Ein Zurück gibt es nicht. Lach

  • Traumhafter Lack. Hatte auch erst gedacht:"Wieso hat der Audi Krampfadern auf Dach und Haube?". Erstklassiges Finish und der Sohn freut sich.

    Krampfadern :D


    Na ob der Sohnemann den wieder zurück bekommt? 8o Der ist ferngesteuert und wenn er damit öfters wo gegen fährt......=O

    Gruß
    Marcel


    Ich kann nichts dafür, ich bin so!


    NORMAL kann jeder, aber mir ist das zu EINFACH  

  • Mit Deinem Titel Candy lack mal anders hier mal die Königsdisziplin. Frischhaltefolien Technik. Nach dem Lackieren der ersten Farbe und Du die 2. drauf hast. Folie drauf und wieder runter. Ja der Lack war noch Frisch. Auch schön gezeigt die Blatgold Technik. Es gibt auch geätztes Gold Oder Kupfer... Hier einfach verknittertes für den effect. Nach den vielen Klarlack Schichten und nachdem Du gesehen hast wie schön Du in den Lack schauen kannst, da kannst Du Dir sicher Vorstellen das alle Ebenen sichtbar im Lack schwimmen. Es ist ein enormer 3D effect. Für den Modellbauer? Nein eher nicht. Viel zu dicker Lack... Einfach mal zur Info der Möglichkeiten. Durch aufgelegte Spitze wie z. B. Tischdecke, Strumpfhosen etc. geht auch. AlsBasis oder im Candy. Zweiteres sind die gohst's. Hier aber einfach mal die Bascoat's unter dem Candy...


  • Hallo,


    ich habe mal etwas gekramt in den Bausätzen und einen 56er Nomad auserkoren.

    IMG_20052019_121018_(800_x_450_pixel).jpgIMG_20052019_121029_(800_x_450_pixel).jpg

    Nun seid ihr dran, wie könnte ich den mit den Candys so richtig gut lackieren?

    Ich will hier die Technik mit der Frischhaltefolie mal probieren und evtl. auch mehrfarbig lackieren.

    Berücksichtigt aber die 3 bestellten Candy Farben. Zusätzlich habe ich noch etwas Candy-Yellow und Candy-Bronze hier.


    Macht mir Vorschläge. Das beste Design werde ich versuchen umzusetzen.

    Gruß
    Marcel


    Ich kann nichts dafür, ich bin so!


    NORMAL kann jeder, aber mir ist das zu EINFACH  

  • Dach schwarz als erste Schicht. Darauf viele lagen Candy Blutrot. Über den Zierstreifen Folientechnik. Schwarz grundiere und dann Eisenmetalic drüber. Im nassen Zustand Folie drauf. Beerbottle Candy drüber. Rest also Heck, Motorhaube und unter den Zierstreifen feinsilber und Applered. Bei Bedarf abtönen mit Beerbottle Candy. Bare metal Foil oder Chromstift für die Zierstreifen und die Auflage also der Untergrund Rotbraun Holzfarben.


    Na da bin ich gespannt...

  • :hmmm:, iIch bin arg skeptisch ob die Frischhaltefolien-Technik auch in Klein klappen kann. Das Modell ist ja 1:25 und die Folie, na ja, 1:1 . Ich denke mal da wird die Folie auch genauso große Ornamente hinterlassen wie an einem 1:1-Automobil.

    Aber ich lass mich mal überraschen.


    Bernd

    Ja, da hast du Recht. Aber du siehst in dem Video, das er die Folie mit den Händen andrückt, wenn ich das mit Wattestäbchen oder ähnlichem mache, sollten die Ornamente auch etwas kleiner werden.

    Wie gesagt, es ist ein Versuch.

    Gruß
    Marcel


    Ich kann nichts dafür, ich bin so!


    NORMAL kann jeder, aber mir ist das zu EINFACH  

  • Hier kann man es auch sehen.



    Ach ja für mich zu heftig ist schwarzen Basecoat Metallic. Dann Candy drauf. Wenn da Licht draufkommt reflektiert das Metallic und die Candy Farbe leuchtet. Ohne Licht ist der Lack dann tief Schwarz.

    Mit Chrom als Base hast Du bunte Spiegel...

  • Hallo Jungs,


    was Ihr hier zeigt und diskutiert ist Lackiertechnik für (sehr-) Fortgeschrittene :thumbup:! Ich kann mangels Wissen und Erfahrung beileibe nicht fundiert dazu beitragen. Aber auf die Ergebnisse aus MarcelT4 ´s Versuchen, da bin ich wirklich gespannt!


    Beste Grüße

    Frank

  • Frank normalerweise fängt man mit Colaflaschen oder Würfe mit einer Kannten Länge von ca. 10 cm an. Das der Marcel gleich ein ganzes Auto in 3 unterschiedlichen Candy Lasuren und ohne eine Nase oder Gardine Lackiert ist schon eine Sache. Ich persöhnlich finde Candy Schwarz Rot also genau die Farbe von dem Audi die schönste mögliche Farbe. Genau wie alle Brauntöne, oder Kombinationen aus diesen. Aufgrund der Kosten hätte ich das aber noch nie auf dem Auto. Musikboxen, Möbel wie Tische oder Lampen, sowie Fahrräder hatte ich aber schon mehrfach so Lackiert. Nie jedoch Metallflaks. Es ist mir zu sehr Autosooter von der Kirmis. Auch das Aufträgen von dickmetallic ist extrem. Werfen zu ungenau und die Saugbercher Rührwerke mit einer 2,0 bis 3,0 mm Düse kosten ein Vermögen. Dann gibt es noch die Druckluft Werfer.

    Auch sehr Interessant ist z. B. Mit Farbpigmenten zu Arbeiten. Z. B. Flurezierendes Gelb Pigment im Klarlack nach dem Basecoat zu Brühen. Danach hält Grün oder Rot Candy drüber... Es gibt mehr Möglichkeiten als man sich Vorstellen kann...

  • Dieses Thema enthält 162 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.