The Terror is in the house

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 45 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Bausatzvorstellung: H. M. S. Terror


    H. M. S. Terror
    Occre


    Maßstab 1:65
    Teile: sehr viele :)
    Anzahl der Spritzlinge: keine
    Schwierigkeitsgrad: Level 4
    Preis: 109€
    Herstellungsjahr: keine Ahnung
    Verfügbarkeit: sehr gut
    Besonderheiten: das Original Schiff gab es in zwei Varianten. 1813 als Bombardier gebaut, 1845 zum Polarschiff umgebaut


    Bilder der Teile, des Bauplans und von den Decals hier einfügen - diese sind dann ebenfalls linksbündig.


    Fazit: der erste Eindruck ist ganz gut, allerdings sind einige Teile leicht verzogen. Das Modell dürfte eine große Herausforderung für mich sein.
    Zum Baubericht: Wird demnächst folgen ....
    Zur Bildergalerie: Wird demnächst folgen ....

  • Guten Abend Michael,


    danke für´s zeigen, das schaut auf alle Fälle interessant aus. :thumbup:
    Was mir gleich aufgefallen ist, es gibt keine eckigen Holzkanonen sondern runde aus Metall! :thumbsup:


    Ich hol´schon mal den Rum und stell den Grog warm bis der Baubericht kommt!


    Es grüß auf dem Weg zum Leichtmatrosen
    Frank



  • Muss dich enttäuschen..... Es gibt gar keine Kanonen :)

  • Es gibt gar keine Kanonen


    Keine Kanonen! ;(
    Ich dacht halt son Bombardier braucht doch zur Selbstverteidigung ein paar Geschütze und hielt die so verführerisch metallisch glänzenden, geschützrohrmäßig aussehenden Zylinder von Bild ...183303-1280x960.jpg für eben diese.


    Pech gehabt! Es grüßt der soeben wieder zum Schiffsjungen degradierte
    Frank

  • Hallo Micha,


    ich kann momentan mal wieder keine Likes verteilen,
    Mal was für die Mod´s :whistling:


    Aber jetzt zur Terror, ich bin gespannt auf den Baubericht von Dir.
    Ich werde wieder mit dabei sein wenn Du dieses Schiff baust.


    Zwar als stiller Mitleser.. aber ich mit dabei :thumbsup:
    Also hau rein :D

    "fifty shades of grey naval ships"

    Gruß Tom

    ▬|█████████|▬ This here is a Nudelholz. Copy this Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte!

    Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher.


    ...es gibt keine Modellpolizei...jeder so wie er kann...das ist mein Motto...


    Einmal editiert, zuletzt von Thomas ()

  • Keine Kanonen! ;(
    Ich dacht halt son Bombardier braucht doch zur Selbstverteidigung ein paar Geschütze und hielt die so verführerisch metallisch glänzenden, geschützrohrmäßig aussehenden Zylinder von Bild ...183303-1280x960.jpg für eben diese.


    Pech gehabt! Es grüßt der soeben wieder zum Schiffsjungen degradierte
    Frank


    Meine Variante ist das Polarschiff.
    Die runden Teile sind die Anker Winde und der Schlot von der Dampfturbine.... Vermute ich mal :)

  • Terror ohne Waffen. Da bin ich dabei. Wahrscheinlich geißelt der Käpt'n seine Crew durch perfide Gemeinheiten seines kranken Intellekts. Genug gescherzt......ich schaue immer gerne bei den Schiffen vorbei, traue mir das zum Selbstbau aber nicht zu.

  • Terror ohne Waffen. Da bin ich dabei. Wahrscheinlich geißelt der Käpt'n seine Crew durch perfide Gemeinheiten seines kranken Intellekts. Genug gescherzt......ich schaue immer gerne bei den Schiffen vorbei, traue mir das zum Selbstbau aber nicht zu.


    Moin Oscar,
    im Baubericht gehe ich etwas mehr auf das original Schiff und die Expedition ein, nur so viel.....alle Mitglieder der Besatzung sind gestorben.


    Was den Bau von Schiffen angeht, das ist nicht schwere als Flugzeuge oder Autos, braucht evtl. nur einiges mehr an Zeit ;)
    Probiers einfach mal, so hab ich auch angefangen :D

  • Der Bausatz sieht nicht mal schlecht aus, das einzige, was mich immer stört, sind diese gegossenen Beiboote, sehen immer etwas
    "grobschlachtet" aus und passen meist von den Proportionen nicht. Spantbeiboote aus Holz machen alles viel edler.
    Bin aber schon auf den Bau gespannt, hast Dich ja schon richtig toll in die Materie eingearbeitet.

  • Der Bausatz sieht nicht mal schlecht aus, das einzige, was mich immer stört, sind diese gegossenen Beiboote, sehen immer etwas
    "grobschlachtet" aus und passen meist von den Proportionen nicht. Spantbeiboote aus Holz machen alles viel edler.
    Bin aber schon auf den Bau gespannt, hast Dich ja schon richtig toll in die Materie eingearbeitet.


    hab die Amazon Serie gesehen, gilt das als Eingearbeitet? 8o
    Nee, hab sogar original Pläne vom Rumpf im Netz gefunden und ausgedruckt.
    Bin aber noch brav in der Vorplanung, zum späteren OoB bauen + keinere Verfeinerungen. ;)

  • Da bin ich mal mit dabei, wenn Du den Bau beginnst. Habe gerade eine Terra-X-Doku über die Entdeckung der Wracks der Erebus und der Terror gesehen - spannende, wenn auch tragische Geschichte.

    Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
    Bernd


    "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"

  • Hallo Michael,


    ich hab´ jetzt nachgesessen und meine Hausaufgaben nachgeholt. :whistling:
    Die Terror trug wohl schon zu ihrer Zeit als Bombarde der Vesuvius-Klasse nur ihre Hauptwaffen, zwei schwere Mörser unterschiedlichen Kalibers, d.h. sie war vermutlich auch in ihrer Zeit als Kriegsschiff nie mit Kanonen bestückt.
    Die Dampfmaschine ist dann, wenn ich es richtig verstanden habe, anläßlich der Ausrüstung des Schiffes für die außerst tragische Franklin-Expedition zusammen mit einer Meerwasserentsalzungsanlage installiert worden. Eine interessante, wenn auch traurige, Hintergrundgeschichte.


    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Frank

  • Da bin ich mal mit dabei, wenn Du den Bau beginnst. Habe gerade eine Terra-X-Doku über die Entdeckung der Wracks der Erebus und der Terror gesehen - spannende, wenn auch tragische Geschichte.



    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Du Roli,
    das Video was Du von You Tube eingestellt hast ist seiten verkehrt... und der Ton ist etwas zu schnell...
    Hier mal ein anderes Video
    https://www.youtube.com/watch?v=MN61zqlDbzQ

    "fifty shades of grey naval ships"

    Gruß Tom

    ▬|█████████|▬ This here is a Nudelholz. Copy this Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte!

    Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher.


    ...es gibt keine Modellpolizei...jeder so wie er kann...das ist mein Motto...


  • Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • oh oh Roli,
    das kann doch mal passieren ;)

    "fifty shades of grey naval ships"

    Gruß Tom

    ▬|█████████|▬ This here is a Nudelholz. Copy this Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte!

    Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher.


    ...es gibt keine Modellpolizei...jeder so wie er kann...das ist mein Motto...


  • Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Dieses Thema enthält 20 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.