Neues von Italeri

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 36 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Auf der Nürnberger Spielwarenmesse wurden zwei neue Modelle von italienischen Hersteller Italieri angekündigt.
    Es handelt sich dabei um eine wiederauflage des alten Protar Renault RE23 in 1/12 scale.
    In wieweit neue Teile dabei sind ist noch nicht bekannt.


    Desweiteren wurde ein komplett neuer Kit angekündigt.
    Der Alfa Romeo 8c 2300 Monza gefahren von Tazio Nuvolari.
    Auch dieser kit ist im Maßstab 1/12 und ist komplett neu.


    Danke Italieri für den Mut zu etwas neuem.

  • Das eine oder andere kit werde ich mir kaufen.


    Aus der show truck ecke den MP4 sowie auch den FH4 genauso wie der Renault,Scania mit flachdach und den Streamline 6x2.
    Der Roller mus sein, den der Umbau zur Lambretta sollte nicht so schwer sein.

    Ist geritzt: Borderliner erhält Zusage für Psychotherapie.


    Ich bin Trans und borderlinerin na und.




    :f14-1

  • Auha, da sind ja reichlich "alte Hunde" wieder ausgegraben worden....
    Zumindest im Militärbereich habe ich (fast) alle schon in Kindertagen gebaut ;-)


    Sehe ich genauso ... aber Revell und Italeri sind ja amtlich anerkannte Weltmeister irgendwann mal irgendwas aus dem Sortiment zu nehmen und dann nach ein paar Jahrne wieder an sich unverändert als Neuheit zu präsentieren ... allerdings können das andere Hersteller genauso gut mittlerweile ;-)

    "Etwas nicht tun zu können, heißt noch lange nicht, es nicht zu tun."


    Alf


    Off Topic in meinen BB ist OK!

  • Hier wäre eine in "mdf" von "bold action", leider ohne Maßstab...
    Falls Italeri sich dort bedient, wäre die Basis gut!


    @christian
    Wobei ich nicht sagen möchte, das die "alten Hunde" schlecht sind, da kann man mit arbeiten....


    Da stimme ich dir 100% zu ... ich habe Modellbau gemacht und dann die Pause eingelgt zu einer Zeit, wo es außer Tamiya und Italeri nicht wirklich viel anderes gab ... da was von Academy, da was von Heller und die aller ersten Bausätze von anderen wie Trumpeter oder AFV Club kamen da damals raus. Takom, Meng, Hobby Boss etc. gab es da noch gar nicht. :-D

    "Etwas nicht tun zu können, heißt noch lange nicht, es nicht zu tun."


    Alf


    Off Topic in meinen BB ist OK!

  • ob mir die Zeit zum Bau noch übrigbleibt.


    ?( Wie jetzt....mach kein schei....

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • 8|:waswowie::waswowie:?(

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg


    off Topic ist in meinen BB's

    ERLAUBT

  • Wie jetzt....mach kein schei....



    Nein, nein, ist kein Schei.... - nur ne realistische Überlegung.
    Mein Lotus dauert noch ca 1,5 Jahre, dann bin ich 66 - dann noch der Mephistofele - 2 -3 Jahre, dann bin ich 69, dann wartet noch der Honda von Tamiya auf mich - ok, den
    kann ich stornieren, dann noch 2 - 3 Jahre für den Alfa, na ja dann bin ich 72 Jahre, das ist schon grenzwertig.


    LG
    pancha

  • Seltsame Überlegung @pancha wenn man es realistisch sieht dürfte man dann gar nichts auf´s Lager legen, egal wie alt man ist .

    "Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab."

    Gruß Karlheinz :)                       

    Alle von mir gemachten Bilder stehen unter 88x31.png

  • Kann mich gut an diese Diskussion mit Imre erinnern ?( So verkehrt ist die Überlegung garnicht. Ich habe bereits begonnene Projekte die bis zur Fertigstellung noch ca. 6-8 Jahr brauchen. Mein Vorrat an noch nicht angefangenen Bausätzen wächst stetig und ist sicher für die nächsten 15 Jahre gut.
    LG
    Peter

  • Mein Lager reicht zwar nicht, dass ich damit 120 Jahre alt werden muss, aber dafür meine im Kopf bereits geplanten Projekte. :-D

    Schöne Grüße aus dem Bayerischen Wald 8)
    Roman




    „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“
    - Walter Röhrl

  • Mache mir auch meine Gedanken.
    Werde mich wohl auf Porsche konzentrieren und die meisten Tamiya F1 wieder verkaufen. Auch die Bikes werden wohl bei ebay landen.
    Ich kann einfach nicht OBB bauen. Deswegen dauert es auch immer ewig bis es fertig wird.
    Porsche habe ich noch ein paar und es kommen wohl noch ein paar dazu.

  • Kann mich gut an diese Diskussion mit Imre erinnern


    Ich hatte wenige Tage vor seinem Tod auch eine ähnliche Diskussion mit ihm per PN.


    Mir geht es ganz ähnlich, zwar bin ich 'erst' 55, muss dafür aber auch noch neun Jahre arbeiten. Aber alleine an Kartonmodellen und Figuren hab ich so viel hier, dass ich das kaum schaffen werde.
    Deswegen reduzier ich meinen Plastikvorrat ganz erheblich. Und wenn ich in einigen Jahren doch Bock habe, dann wird's schon ein passendes Modell geben. ;-)

  • Nein, das wäre zumindest ein ZIEL!


    So sportlich kanns man natürlich auch sehen.


    wenn man es realistisch sieht dürfte man dann gar nichts auf´s Lager legen, egal wie alt man ist .


    Das stimmt nicht ganz - die Sicht auf die Welt ist bei einem Mittsechziger etwas anders als bei einem 30 oder 40 jährigen.
    Vor 30 Jahren dachte ich auch noch, ich könnte die Welt einreißen und hatte, wie bei den meisten hier, viel zuviele Bausätze auf dem Tisch.
    Vor ein paar Jahren wurden dann viele davon verkauft (die meisten zum halben Preis - sehr wirtschaftlich) und ich habe mein Lager auf eine etwas realistischere
    Anzahl Bausätze reduziert.
    Da halte ich es dann jetzt doch eher wie Honigtau - sollten mir meine Bausätze unwahrscheinlicherweise ausgehen, wirds schon noch ein passendes Modell geben - und
    damit schließt sich der Kreis wieder zum Alfa Romeo 8C.


    LG
    pancha

  • So hab ich das noch nie betrachtet, ja sicher schafft man nicht alles zu bauen, jedoch steckt für mich auch eine Leidenschaft im Sammeln der Bausätze...irgendwie :D
    Wichtig ist aber lieber Panche und auch alle anderen das es euch gut geht...ich dachte erst das schlimmste ;)

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Pegasus Nautilus in 1/144
    Rollout: Hatsune Miku Goodsmile Racing BMW Z4 und Ferrari F430 "Ika Musume"
    unbenanntocji8.png

  • Der Reno RE 20 Turbo wurde jetzt angekündigt und sollte bald beim Händler verfügbar sein: https://www.italeri.com/en/prodotto/2821

    Das sieht auf den Bildern sehr manierlich aus :thumbup:.


    Angekündigt wurde in 24 nun auch der Mercedes 300SL https://www.italeri.com/en/prodotto/2839 , aber da finde ich besonders die Kennzeichen aus Stuttgart nicht gerade gelungen ---> https://www.italeri.com/upload…1qy7C0AFrCbn2fZmZU9r.jpeg . DIN-Schilder mit FE-Schrift als A-Kennzeichen, wer hat den so einen Blödsinn den Ragazzi erzählt :00008356:.


    Bernd

  • Der Renault sieht auf den Bildern echt gut aus! Ist doch der Protar Kit?


    Ich warte schon ganz hibbelig auf den Alfa. Aber wird wohl noch dauern, ich tippe auf rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft. Finde das allgemein sehr schön, dass sich Italeri den größeren Maßstäben annimmt und da recht schöne Wiederauflagen bringt.


    Hab mir kürzlich den 1:16er 300 SL gegönnt. Kann man was draus machen. Der Gitterrohrrahmen ist zwar nicht annähernd so perfekt wie beim 24er Tamiya wiedergegeben, aber man sieht am fertigen Modell eh nichts mehr von der ganzen Pracht.

    Grüße


    Philipp



    "There´s a point at 7000 RPM...where everything fades. The machine becomes weightless. Just disappears. And all that´s left is a body moving through space and time. 7000 RPM - that´s were you meet it. You feel it coming. It creeps up on you, close in your ear. Asks you a question. The only question that matters: Who are you?"

  • Ne, meinte den 8C 2300 aus neuen Formen. :)

    Grüße


    Philipp



    "There´s a point at 7000 RPM...where everything fades. The machine becomes weightless. Just disappears. And all that´s left is a body moving through space and time. 7000 RPM - that´s were you meet it. You feel it coming. It creeps up on you, close in your ear. Asks you a question. The only question that matters: Who are you?"

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.