Takom A7V

  • Hallo Jungs
    Ich habe mir den A7V von Takom gekauft den mit
    der Inneneinrichtung und wollte ihn wohl in Grau Lackiren
    da mit er Balüsiger aus schaut, jetz weiß ich aber nicht ob es da auch schon das Wehrmachts grau gab oder ob ich ihn
    in Neutral Grau lackiren kann.Weiß einer mehr über WWI farben als ich(ich weiß da gar nichts rüber)


    gruß Axel

  • Ich habe letztens noch einen recht ausführlichen Bericht über den A7V, bzw dessen Bemalung gelesen.
    Die wenigen Fahrzeuge sind oft mit Fotos belegt, und demnach hatte quasi jeder ein eteas anderes Tarnshema! Also, wenn ein bestimmter "Name" aufgemalt war, liegt auch die Tarnung fest!

    Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:

  • Das habe ich mich vorhin auch gefragt, da ich sehr viele "Fachzeitschriften" und reichlich im www lese...
    Ich versuche die Tage mal zu stöbern ;
    Es könnte in der "Militär - Fahrzeug" gewesen sein!?
    Jedenfalls hatte der Autor recht exakt in alten Bildern gewühlt, und hatte Seite X von Fahrzeug A in Berlin, ein anderes Bild aus Dresden...., woraus sich dann Rückschlüsse ziehen ließen.

    Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:

  • Das habe ich mich vorhin auch gefragt, da ich sehr viele "Fachzeitschriften" und reichlich im www lese...
    Ich versuche die Tage mal zu stöbern ;
    Es könnte in der "Militär - Fahrzeug" gewesen sein!?
    Jedenfalls hatte der Autor recht exakt in alten Bildern gewühlt, und hatte Seite X von Fahrzeug A in Berlin, ein anderes Bild aus Dresden...., woraus sich dann Rückschlüsse ziehen ließen.


    Nee ... ich vermute mal, du meinst (auch?) meinen BB vom 1/72 Modell meines A7V hier im Forum :-D


    In allem hast du Recht was du schreibst und das ... für viele Modellbauer weniger "Tolle" ... ist die Tatsache, dass es, die beiden Prototypen mal beiseite, nur 20 +1 Fahrzeuge gab. Diese geringe Zahl an sich und die Tatsache, dass alle Fahrzeuge recht gut dokumentiert sind, lässt dem Modellbauer nicht sehr viel Platz für künstlerische Kreativitäten wie zum Beispiel für einen Panzer IV im 2. Weltkrieg oder so.
    Hinzu kommt auch die Tatsache, das einigen Besatzungen anscheinend recht langweilig war, denn so oft wie die ihren A7V umgepinselt haben ist schon nicht mehr normal ... daher auch dein Hinweis hinsichtlich Zeitpunkt auch wichtig.


    Was aber jetzt die Frage nach dem Grau angeht, so gab es einige Fahrzeuge zeitweise auch in grau ... ganz grau oder graue Basis und dann Tarnmuster drauf.
    Im 1. Weltkrieg gab es so noch keine RAL Farben & Co., aber Neutral Grau erscheint mir zu hell ... übrigens wird das Grau bei dem Nachbau auch heftig angezweifelt ... Das Panzergrau aus dem 2. Weltkrieg ist wiederum zu dunkel!


    Wenn ich einen A7V in grau machen wollte, dann würde ich mir selber ein grau mischen, Basis Panzergrau und dann schrittweise mit hellgrau aufgehellt "bis es passt".
    Nen Bekannter von mir hat aber mal einen Mark IV Beutepanzer in grau gemacht und da eine AK Farbe verwendet, die ich auch mal hatte - Nr. 246 German Grey oder so. Die ist auch OK und würde ich auch verwenden statt zu mischen. ;-)