Model Factory Hiro

  • Das wär ja ein Jammer, wenn MFH keine Ferraris mehr produziert.
    Vor allem, wenn man bedenkt, wie viel Schrott von Mattel oder Bburago offiziell lizensiert wird.


    Ich war mal in München in so einer Ferrari-Boutique, und ich musste mich schon wundern, dass
    es zwar jede Menge Ferrari-Spielzeuge gab, aber kein einziges Fertigmodell, was einem Mindestanspruch an
    Qualität standgehalten hätte. Von Bausätzen ganz zu schweigen..


    Gruß,
    Bob

  • Straßenautos werden wohl mit einem höherem Risko des Ladenhüters verbunden sein, wundert mich eh das MFH noch nie was in Richtung Crowdfunding gemacht hat .
    Die 1:12 Ferraris sind eh schon teurer wie der Rest von MFH, da sieht man dass die schon richtig gut zugelangt haben, wollten wohl diesmal noch mehr ......

  • Bob, soweit ich es mitbekommen habe,haben sie auch einiges auf "Lager" gelegt .
    Vielleicht hat Sam ja den richtigen Riecher und sie gehen wirklich mehr in Richtung Straßenautos .

  • Ja aber sie dürfen dann ab Januar auch nichts mehr in Sachen Ferrari Verkaufen.
    Lediglich die Händler dürfen ihre Bestände verkaufen.
    Wobei ich denke das Ferrari da nicht groß Kontrolle machen wird.Wenn auf dem kleinen Dienstweg Modelle zu Club Barchetta gehen wird das keine kontrollieren können.
    Die Preise werden aber wohl trotzdem anziehen denke ich.


    Bin gespannt ob vielleicht eine andere Firma in der Richtung 1/20 oder 1/12 macht?