Tamiya seidenatte Farben

  • Hallo allerseits,


    ich bin gerade dabei meine Revell Aqua Colorfarben auf Tamiya Farben umzustellen da die Aquafarben oft nicht so gut decken.


    Nun ist mit beim Airbrushen aufgefallen das die Tamiya Seidenmatt Farbe ( schwarz in diesem Fall ) sehr stark glänzt.
    Sieht eher aus nach glänzender farbe, mit Seidenmatt hat es nicht viel zu tun.


    Liegt das an einem Bedienerfehler oder glänzen die Tamiya Seidenmatt Farben immer so stark?


    Gruß


    Rainer

  • Nein, das Semi-Gloss Schwarz (müsste x-18, wenn ich mich nicht irre) glänzt immer so stark, es liegt nicht an dir ;-)
    Ich mische immer mit xf-1, also schwarz matt, 1:1. Erst mit der Mischung ist es wirklich seidenmatt.

    Schöne Grüße aus dem Bayerischen Wald 8)
    Roman




    „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“
    - Walter Röhrl

  • Ich habe nur noch den Semi-Gloss Klarlack, der geht auch mehr in die glänzende Richtung.
    Alternativ kann man auch mit dem Mattiermittel X21 den Glanzgrad einstellen. Ist aber bei den kleinen Airbrush Mengen nicht ganz so einfach einzustellen.

    Schöne Grüße aus dem Bayerischen Wald 8)
    Roman




    „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“
    - Walter Röhrl

  • Kann ich bestätigen was Roman da sagt .
    Tamiyas Schwarz Seidenmatt glänz wirklich sehr stark, ist kein Anwenderfehler, ich mixe immer X21(Flat Base) passend unter oder mixte, habe mich von Tamiya "Acryls" verabschiedet .

    Das Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt wenn man es teilt .
    Gruß Karlheinz :D


    Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0  88x31.png

  • Da ich überwiegend Militärmodelle baue, ist der Glanzgrad der Farben für mich eher nebensächlich ;
    Der abschließende Überzug bestimmt die Optik!
    Testors Dullkote (Enamael) für absolut Matt;
    Gunze Matt (Acryl) Matt mit ganz wenig Tendenz zu Seidenmatt;
    Model Air (Acryl) Matt Varnish ebenfalls leicht "Seidenmatt"


    Mr Hobby (Spray) Topcoat (soll Seidenmatt) glänzt deutlich stärker!


    Testors Glosscoate (Enamael) = Hochglanz
    Vallejo Acrylic Glos Varnish = Hochglanz


    Mit diesen "Farben" habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht, sofern der Untergrund ordentlich durchgetrocknet war!
    Üblicherweise spritze ich die Klarlacke unverdünnt mit der 0,15 oder 0,2 Düse meiner "Evolution"....


    Beim Einsatz von Revell Enamel Klar-/Mattlack hatte ich ab und an einen "Zuckerwatte Effekt" an den Modellkanten.
    Dort bildeten sich im Luftstrom Watte ähnliche Fäden!

    Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:

  • Hallo Oggi,


    Glanzgrad ist immer subjektiv und jeder kann was anderes mit "sehr stark" glänzend meinen. Es stimmt schon, dass Tamiya X-18 mehr glänzt als
    z.B. Revell 302, aber nur ein kleines bisschen mehr, nicht total viel mehr.
    Vielleicht hat sich aber dein X-18 durch lange Standzeit entmischt, und das ganze Mattiermittel sitzt unten im Glas fest, und löst sich dort auch nicht
    bei kurzem Durchrühren.


    Versuch mal, die Farbe >2 Minuten mit richtig Tempo durchzuschütteln, und prüfe den Glanzgrad danach noch einmal.


    X-18 war auch meine erste Tamiya-Farbe, und ich hab mich über zu viel Glanz gewundert. Als ich dann endlich meinen Fehler bemerkt habe, und den
    inzwischen nur noch halbvollen Becher mal ordentlich durchgemixt habe, war der Rest nur noch als Mattlack zu gebrauchen, weil die gesamte Menge
    des Mattiermittels auf die halbe Farbmenge kam.


    Gruß, Icky

  • Interessant was du da sagst Bob, habe nur kurz geschüttelt und dann aufgerührt .
    Aber ein für mich zufriedenstellendes Seidenmattes Finish hab ich damit nie hinbekommen ,da greif ich dann lieber zu anderen Farben .
    Z.B die Revell Aqua, da hab ich nur die Seidenmattschwarz und den Glanzgrad find ich gut .

    Das Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt wenn man es teilt .
    Gruß Karlheinz :D


    Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0  88x31.png

  • Hallo Oggi


    Das selbe Problem hatte ich auch mit dem X-18....Bin jetzt aber bei seidenmatt Schwarz auf die neuen Tamiya Laquer Paints (LP) umgestiegen. Das glänzt nicht stark und sieht im trockenen Zustand wie TS-29 (Tamiya Spray seidenmatt Schwarz) aus.


    PS: Die LP-Farben sind auf Lösemittelbasis und etwas geruchsintensiver als die X und XF-Reihe!!


    LG
    Michael