Gedenkbereich einrichten?

  • Hallo zusammen


    Da uns nun doch schon einige Mitglieder für immer verlassen haben, wollte ich mal anfragen, ob nicht vielleicht irgendwo ein Bereich "Im Gedenken" (oder so ähnlich) eingerichtet werden könnte, wo Threads wie der momentan leider aktuelle " Abschied von einem der Größten hier im KMF. " meiner Meinung nach besser aufgehoben wären als im Vorstellungsbereich?


    Gruss,
    Urs

  • 8o:yes::dafuer::dafuer::dafuer::dafuer::habenwollen::habenwollen::habenwollen:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Ich bin dagegen!
    Ich möchte nicht sehen, wie sich dann dieser Bereich immer mehr füllt. Es sollte so sein, das verstorbene Mitglieder nicht
    gelöscht werden und, wie zB. Imre, den Posten als Mod behalten und auch weiter als Mod geführt werden.
    Aber so ein -Tschuldigung- "Dark Room" tut nicht Not. Ist halt meine Meinung. Mein ehrt die verstorbenen Mitglieder mehr, in dem
    man ab und zu an sie denk und sich ihrer Kommentare erinnert.

  • Ich stimme Frank zu, kein Gedenken-Thread. Nicht weil mich ein solches Thema nur an meine eigene Sterblichkeit erinnern würde oder das die Einschläge dichter kommen, sondern weil sie durch ihre Beiträge bereits in Erinnerung bleiben. Ich stolpere bei meinen Streifzügen hier durchs Forum immer wieder über die bisher Verstorbenen, und habe dann auch so meine Aha-Erlebnisse.

    Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
    Bernd


    "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"

  • Meiner Meinung nach hinterlassen Menschen ihre Spuren schon zu Lebzeiten und brauchen keinen Schrein oder Altar. Bei jedem Griff zum Sekundenkleber oder einem Earl Grey Teebeutel zwinkert mir Sir Statler zu.

    Wenn der Plan nicht funktioniert, ändere ihn. Niemals jedoch dein Ziel.

  • Es wird eben eine Menge geben, die leise "Abtreten" und keiner wird es merken, ausser das sich diese nicht mehr melden. Leider sind viele Modellbauer weder Gesund noch Jung. Sind ja nicht alles 20 jährige Hochleistungssportler. Der der mich mit geschmeidigen 5 Jahren an den Modellbau gefesselt hatte war ein alter Mann der Querschnittsgelämt gewesen ist. Seine einzige mögliche Obzession war der Modellbau....


    Solche Treds helfen eher den Angehörigen und dies sind unteranderen auch wir selbst.

  • Hallo zusammen,


    lange habe ich mit mir gehadert und mir Gedanken über dieses Thema gemacht.
    Nun leicht ist es mir nicht gefallen aber ich hoffe eine Lösung gefunden zu haben die alle zufrieden stellt.
    Hier einen Thread zu erstellen in dem man über die verstorbenen berichtet und sein Beileid ausspricht finde ich nicht für angenehm.
    Die Kollegen haben mit uns einen Teil ihres und unserem Lebens verbracht und ich denke das es doch zum Leben passt,
    Geburt (wir stellen uns euch vor) und Tod (ein abschied von euch), und deshalb wird bei dem jetzigen Bereich bleiben.
    Zum Gedenken aller verstorbener Mitglieder habe ich jedoch eine Gruppe erstellt und alle verstorbenen den Rang eines "Botschafter" gegeben.
    Hier können alle die einen Getrennten Bereich gewünscht haben dennoch abschied nehmen.


    Ich hoffe ihr seit mit meiner Lösung zufrieden. Einen schönen Sonntag allen.

  • hab's gefunden :danke::danke::danke::thumbsup::00000436: hoff, die "Gedenktafel" füllt sich ned so schnell kriegt ned so schnell Zuwachs ;(

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg