Aufklärung

  • Guten Abend Zusammen,


    möchte hier nun meinen allerersten Beitrag in einem Forum vorstellen.
    Der HUMVEE stammt von Revell, das Gemäuer von Italeri und das Stück Straße war ein Schnäpchen, welches ich in Heiden gekauft habe.
    Das Tor ist Eigenbau, ebenfalls alle Anbauten am Fahrzeug. Habe mich hier richtig ausgetobt, einfach mal einige Techniken ausprobiert.
    Sind mit meine ersten Versuche nach gut 20 Jahren Modellbauabstinenz.
    Bitte um nachsichtige Beurteilung :) Tipps sehr gerne


    20161010_205356.jpg


    20161010_205405.jpg


    20161010_205423.jpg


    Gruß aus Iserlohn


    Thomas

  • 8o:coolman: intressantes Teil :thumbsup::00000436: was man so alles aus ner 72er Ambulanz machen kann.... :whistling::00008185:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Hallo Zusammen,


    vielen Dank für Euer Feedback.
    Ich gebe zu, das Fahrzeug ist ein reines Fantasieprodukt
    :D Hab was übrig für seltsame Fahrzeuge.
    Hier soll es ein Fahrzeug der ELOKA darstellen. Antennen wie Sat-Com, UHF/VHF, Peilantennen und dem Radom sind darauf montiert.
    Es ging mir hier auch mal um die Proportionen der Teile zueinander. Hatte keine Maße der einzelnen Teile.
    Es fällt mir etwas schwer, dann die richtige Größe zu treffen.
    Bemalt habe ich das Fahrzeug mit Vallejo-Farben, Model Air.
    Balrog : Stimmt, ich fand die Ambulanz nur total langweilig :sleeping:
    Gruß
    Thomas

  • Der Ansatz ist gut, fiktive Fahrzeuge, warum nicht. Ich würde sogar noch weitergehen, fiktive Länder und Szenarien geben auch was her.


    Allerdings gibt es eine große Palette von Humvees, erfinden muss man da eigentlich gar nicht so viel. Ich hab auch schon ein paar gebaut und hab auch noch einiges hierzuliegen.

    Es grüßt Floyd ( im realen Leben Heiko ) vom Sachsenring (Hohenstein-Ernstthal) :halm:

  • Du hast recht Heiko, Humvees gibt es wie Sand am Meer. Diesen hab ich günstig bekommen und er bot sich an für meine Tests.
    Das nächste mal vielleicht ein Exot mit Umbauten. Die Idee mit fiktiven Szenarien hatte ich auch schon.
    Habe schon mal über eine Söldnertruppe mit eigenen speziellen Fahrzeugen nachgedacht.
    Gruß
    Thomas