Salz und Haarspray Methode

  • Vor Kurzem habe ich auf Facebook an einem Wettbewerb mitgemacht wo es darum ging einen Beitrag zu schreiben zu einem Thema was den Modellbau betrifft.
    Ich habe mich dazu entschlossen was zum thema Sals und Haarspray Methode zu schreiben und würde das gerne mit euch teilen Darum kopier ich einfach mal den ganzen text so wie er auf Facebook steht
    und poste ihn hier. Würde mich natürlich freuen wenn ich von euch noch ein paar likes auf den Beitrag bekomme damit ich gewinne, der geht noch bis zum 30.9.16


    Salz und Haarspray Methode


    Da ich selber grade an einem Modell sitze was ich Verrostet darstellen möchte teste ich grade mal an einem Übungsstück die salz und die Haarspray Methode aus um zu sehen was mir für das Modell besser gefällt und da dachte ich mir dazu kann man ja mal was schreiben wie man sowas macht.


    Also als erster Schritt kommt erst mal die Farbe auf das Modell die am ende unter der eigentlichen Lackierung zu sehen sein soll, in meinem Fall ist das Rost , man kann aber auch andere Farben oder auch Metalic Optik machen das spielt dabei keine Rolle.
    DSC_0569 (Copy).jpg


    Im zweiten Schritt trägt man entweder Haarspray auf oder aber macht die entsprechenden stellen mit einem pinsel und etwas Wasser nass und streut Salz darüber,je nach dem welche Methode ihr nutzen wollt, in meinem Fall mach ich eine Seite des Übungsstückes mit Haarspray und die andere mit Salz als direkten Vergleich. Wenn das Salz nicht da liegt wo es sein soll kann man es auch noch mit dem Pinsel etwas verschieben. Haarspray und Salz dann erst mal trocknen lassen.
    DSC_0570 (Copy).jpg


    Im dritten Schritt wird dann mit der Airbrush die nächste Schicht Farbe aufgetragen und trocknen lassen bevor es weiter geht.
    DSC_0571 (Copy).jpg


    Für die weitere Bearbeitung braucht ihr einen Borsten Pinsel oder eine Zahnbürste für das Salz, beides könnt ihr auch bei der Haarspray Methode benutzen hier könnt ihr aber auch (wenn man sehr Vorsichtig ist ) auch ein Skalpell benutzen.
    DSC_0572 (Copy).jpg


    Das Salz bürstet ihr Vorsichtig mit dem pinsel oder Zahnbürste runter bis alles weg ist. Bei der Haarspray Methode bürstet ihr auch vorsichtig drüber aber hier müsst ihr gegebenen falls mit etwas Wasser die Farbe anfeuchten. Und mit dem Skalpell kann man ganz vorsichtig einzelne Kratzer darstellen. hier kann man nun das Ergebnis dieser Arbeit sehen
    DSC_0573 (Copy).jpg


    Dieses Bild zeigt das Ergebnis mit dem Salz in einer Nahaufnahme
    DSC_0574 (Copy).jpg


    und dieses Bild das Ergebnis mit der Haarspray Methode.
    DSC_0575 (Copy).jpg


    Wenn ihr ein Modell bauen wollt mit mehren Farbschichten so muss man nach jeder Farbschicht wieder mit Schritt 2 anfangen bzw weiter machen. bis man am ende alle Farbschichten hat hier zum üben reicht mir das aber so.

  • <3 lichstes :danke: für die Erklärung :thumbsup::00000436:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

  • Danke das freut mich ^^

  • Hast du gut erklärt...kenne den Tipp bzw. die Erklärung ja bereits aus dem Wettbewerb... :thumbup:

    ^^ LG PATRICK ^^
    Im Bau: Hasegawa Focke Wulf 190 in 1/32
    Rollout: Albatross D.III Roden 1/32, Honda CBR 1100XX in 1/12, Alouette III Heller in 1/72
    unbenanntocji8.png