Felsen selber gemacht

  • Hallo Freunde des gepflegten Modellbaus, heute möchte ich Euch mal zeigen, wie man Felsen für Dioramen selber herstellen kann.
    Natürlich gibt es viele Wege dahin, also beschreibe ich mal, wie ich es mache.


    Als erstes wird die Position bestimmt mit Hilfe von Styropur. Davon hat man ja immer mehr oder weniger in Verpackungen.



    Nun wird weiteres Styropur geklebt, um auf die beabsichtigte Größe des Felsen zu kommen. Da die Ränder noch zu glatt sind, wird einfach
    bissl raus gebrochen.



    Nun hab ich in etwa die Form des Felsens fertig und auch ein kleines Plateau eingearbeitet.



    Nun kann richtig rumgemanscht werden, dazu wird dünn Gips angerührt und der Felsen damit kräftig eingepinselt.



    Eine wahre Sauerei.



    Nachdem nun alles schön durchgetrocknet ist, wird wieder Gips angerührt, doch diesmal in festerer Konsistenz. Mit einem Spatel oder, wie
    ich, einfach eine Holzleiste, wird nun der Gips aufgespachtel. Dabei kann man dem Felsen schon seine Struktur geben. Je nachdem, wie man
    die Schichten darstellen möchte, bestimmt man durch die Breite des Spatels oder eben der Holzleiste.



    Wenn alles trocken, wird mit stark verdünntem schwarz das ganze schön überpinselt. Die Farbe setzt sich sehr gut in den Vertiefungen ab.



    Und man sieht, das man ja die Hälfte vergessen hat, zu strukturieren. :saint:



    Also da nochmals mit stark verdünntem schwarz drüber. Sieht doch schon nach nem Felsen aus. gel? :D



    Nun mal alle Grautöne raus gekramt, die ich hab und von dunkel nach hell sortiert.



    Nun nach und nach alle Grautöne auftragen. Auch diese hab ich stark verdünnt und mit dem Pinsel aufgetragen.



    Angefangen hab ich da mit dunkelgrau, immer heller werdend.
    Ist dies alles getrocknet, kann man je nach Geschmack begrünen.



    Hier der Fels mal bei Tageslicht im Freien.



    Und auf dem Dio platziert.



    Wie man sieht, kann man mit wenig Mitteln sehr preiswert einen echten Hingugger fürs Dio bauen.
    Ich hoffe, es hat Euch etwas Spaß gemacht und ich konnte vielleicht auch etwas helfen.

  • 8o:dolllol::danke: für die detaillierte "Bau-"Anleitung :00008185::thumbsup::00000436:

    Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ smilie_winke_020.gif


    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
    den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
    und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden


    ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg


    off Topic ist in meinen BB's

    ERLAUBT

  • Hey Frank, schöne Optik dank stimmiger Farbgebung !
    Ich hätte noch zwei Ergänzungen :
    Wenn du in den Gips einen Schuß Weissleim gibst, wird der später unempfindlicher gegen Feuchtigkeit,Stöße und ist weniger Rissanfällig;
    Zusätzlich etwas Abtönfarbe (je nach späterer Bemalung, Braun oder Schwarz), und falls doch mal eine Ecke wegbricht, sieht man keinen weißen Gips ! :thumbup:

    Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:

  • Ich freu mich, wenns gefällt. Da es meine erster Felsen war, den ich baute, kann natürlich vieles verbessert werden.
    Man sehe diese Anleitung also nur als groben Leitfaden.

  • Das ist schon OK so, man bekommt hier immer gute Anregungen aus denen dann jeder persönlich seine Veränderungen macht und dadurch ein perfektes Ergebnis erzielt.
    Ich finde es einfach toll, wenn Kollegen hier ihre Praktiken verraten und mit uns teilen, danke euch!