Altaya '67er Ford Shelby Mustang GT500 1:8 - Ein legendärer Klassiker unter den Musclecars

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 222 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Altaya '67er Ford Shelby Mustang GT500 1:8 - Ein legendärer Klassiker unter den Musclecars

      Servus zusammen :)
      Da ich ja schon ein paar andere Abobauberichte gezeigt habe und es ein "na klar" auf die Frage zwecks dem Baubericht für den Altaya '67er Ford Shelby Mustang GT500 in 1:8 in meiner Abobausatzvorstellung hier gab, nachdem ich Mal den ganzen Unterboden gezeigt habe.. möchte ich nun auch hierfür einen Baubericht starten 8)
      _20150611_234029.jpg

      Hierzu ist zu sagen das dieser Baubericht lange dauern wird (aktuell nur knapp 40 von 100 Ausgaben vorhanden),
      was bedeutet, das die nächsten Bauschritte ne Weile dauern werden (dafür gehts dann aber an den beiden Mclaren MP4 in 1:8 die nächsten Tage weiter) :D
      Da ja die Bauanleitung in franz. ist, werde ich versuchen ins verständlich Deutsche zu übersetzen und wie der gute DJ Eric mit der Musik, über den Dropboxaccount hier die einzelnen PDFs ins Deutsch zu teilen :thumbup:
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Bayria89“ ()

      Servus Peter, ja das stimmt, das freut mich das du auch dabei bist 8o

      Angefangen habe ich mit Ausgabe #17 und dem enthaltenen Metallgussteil (sauber in orange vorlackiert) :thumbup:
      _17.jpg
      Und direkt Ausgabe #18 und dem enthaltenen silbernen Plastikteil für den Tank ?(
      _18.jpg
      das Teil wird dann erstmal nur auf das Metallgussteil aufgesteckt/geklippt
      _18-1.jpg
      Und anschließend das silberne Plastikteil aus Ausgabe #19
      _19-1.jpg
      welches dann angeschraubt wird mit MP01 Schrauben 8)
      _19-2.jpg

      Als weiteres kam Ausgabe #21 und wieder Mal ein schönes Metallgussteil (auch in orange vorlackiert)
      _21.jpg
      Was dann mit MD06 Schrauben an das schon zusammengebaute Unterbodenteil geschraubt wurde
      _21-2.jpg
      Und auch mal die Rückseite :thumbup:
      _21-3.jpg
      Dazu muss ich echt sagen, die Teile passen nahezu makellos an- und aufeinander :love:

      Die einzigen orangenen Bauteile für den Unterboden, welche aus Plastik sind, gehören zur Ausgabe #22 und zur späteren Ausgabe #34
      _22.jpg
      Diese passen aber farblich und auch von der Passgenauigkeit optimal in den Unterboden :)
      _22-1.jpg
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      In weiteren Schritten ging es dann mit den Radkästen aus #28 weiter
      _28.jpg
      Und aus Ausgabe #32
      _32.jpg
      Die Teile passen wie auch schon zuvor genial rein, wenn man die Schrauben ordentlich fest zieht, sieht man kaum en Spalt
      _32-1.jpg
      Die Innenseite der Radkästen sind leicht dunkler und passen sehr gut da rein :thumbup:

      Nun kam aber auch wieder ein Metallgussteil aus Ausgabe #33
      _33.jpg
      Und auch an den ganzen Unterboden angeschraubt..
      _33-1.jpg
      Schon langsam nimmt der Unterboden Form an und die Größe wird erkennbar :)

      Weiter kam das letzte orangene Plastikteil aus Ausgabe #34 dran
      _34.jpg
      Und auch das final eingebaut
      _34-1.jpg

      Und letztendlich das Metallgussteil aus Ausgabe #37 um den Unterboden fürs erste final zusammenzubauen
      _37.jpg
      Und der ganze Unterboden von oben
      _37-1.jpg
      und von Unten :thumbup:
      _37-2.jpg

      weitere Bauschritte werden nun etwas dauern, wie gesagt.. aber dafür gibts bald neues vom McLaren, Tom :)
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      freut mich das soviele von euch hier dabei sind, also bisher kann ich echt nur sagen, die Teile sind super.. hier am Unterboden sind kaum bis keine Ritzen zu sehen, sobald man die Schrauben fest angezogen hat.. so muss das sein :thumbup:
      Habe mir auch schonmal die Sitze usw. angeschaubt.. da hat das "Sitzpolster" 2 verschiedene Maserungen (am Rand und die direkte Sitzfläche) auch wenn das Sitzpolster aus Plastik ist wie ich sehe, aber trotzdem ne gute Ausgangsposition :)

      Und Kelpo... du willst den Mustang, das wissen wir alle und du doch auch, gestehs dir ein :P
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Muss ich erst die Front des Mustangs zusammenschrauben und dir unter die Nase halten damit du dich überwindest? :thumbsup:
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Alles klaro, werde ich Mal gucken ob ich das heute abend hinbekomme ;)
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Kein Thema ;)
      falls du wegen den ganzen Teilen Mal gucken magst und nen Überblick möchtest...
      habe ne kleine Übersicht über die bisher veröffentlichten Teile in der Abobausatzvorstellung gemacht.. :thumbup:
      werde ggf noch die Bilder durch Eigene ergänzen, da ich jedes Blisterpack geblitzdingst habe :thumbsup:
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Die Sitze sind aus Gummi, und von der Struktur wirklich gut gemacht. Auf mich machen die Teile vom Musti auch einen sehr hochwertigen Eindruck, und lassen mich schon in freudiger Erwartung schwelgen.....Wobei ich meinen wahrscheinlich entlacken und umlackieren werde. Aber erst wenn komplett :P
      "Einer meiner wichtigsten beruflichen Erfolge, trägt immer noch den Namen Alfa Romeo " Enzo Ferrari

      Grüße, Alex aus Ingolstadt :00000436:
      Das habe ich mir schon gedacht Fozzie :D
      Ich muss Mal gucken wie ichs mit der Lackierung mache.. an sich gefällt mir dieses Dunkelblau/fast schon schwarz optimal, da ich es genau in der Farbe haben wollte.. aber werde am Ende Mal sehen was die Lackierung macht :thumbup:
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)