Noch eine RC166

    • Tamiya:
    • Im Bau:
    • 1:12

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 71 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Noch eine RC166

      Hallo!

      Ich habe mich nach langer Zeit entschieden wieder mal ein „Mopet“ zu Bauen. Und da ich zu Weinachten von meiner Frau den Bausatz bekommen habe und im Moment die Luft beim Porsche draußen ist geht es jetzt in den nächsten Tagen los.

      Ich hoffe dass ihr Interesse an dem Modell habt und mir vielleicht mit Rat und Tat zur Seite steht.

      Für alle die jetzt nicht genau wissen um welche Honda es genau geht ( werden wahrscheinlich nicht viele sein ) es ist diese hier.


      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo!

      Es Freud mich das das Moped auf so große Resonanz stößt. Und sich schon jetzt so viele dem BB Angeschlossen haben. Ich hoffe nur ich werde dem auch gerecht.

      Diejenigen die schon mal einen Baubericht von mir verfolgt habe wissen es ja schon für alle anderen. Mittreden „ Klugscheissen“ und so genannte gute Ratschläge sind bei mir ausdrücklich erwünscht.

      Und obwohl ich gesagt habe am WE Getz los, Hier die ersten Bilder. War eine wirklich kurze Woche.

      Los Getz mit den ersten 7 Motorteilen. Um genau zu sein sind es Die Kühlrippen für den Rumpfmotor.


      Gereinigt und mit der ersten Schicht Farbe sieht das dann so aus.


      Die schwarze Farbe ist natürlich nur eine Grundierung für das ALCLAD matt Aluminium.

      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo mal wieder!


      Da die Teile fast wie von Alleine an ihren Platz hüpfen ist auch schon wieder ein kleiner Teil Zusammengesetzt und Lackiert.


      Und Weiter geht es dann mit dem Rumpfmotor inkl. Kettenkasten


      Bereit zur Lackierung.


      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo!

      Freud mich das es hier immer mehr werden.

      Zu den Zurüstteilen. Ich habe mir im Vorfeld den Satz schon mal angesehen. Aber ich finde jetzt nicht dass er wirklich ein so großes Plus wäre. Kann mich natürlich auch täuschen.

      Das WE ging es wieder mit dem Motor weiter. Und so fanden sich die insgesamt 6 Teile des Motorblocks zusammen.



      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo alle zusammen.

      Ausgebremst von meiner Allergie und div. Post Zustellern habe ich heute endlich wieder die Arbeit an der RC166 aufgenommen.

      Viel gibt es natürlich noch nicht zu berichten. Trotzdem möchte ich euch ein kleines Update geben und schauen was ihr davon haltet. Laut Anleitung von Tamiya und einigen Bildern im Web gehören die Meisten Deckel und Anbauteile in Gold. Doch irgendwie mag mir das nicht so richtig gefallen da diese „Farb Mischung“ wohl eher nur das Überrestaurierte Museumsmodell hat. Daher habe ich mich entschieden das ganze stark abzuschwächen. Aber seht selbst.


      Ich hoffe man kann den unterschied erkennen auch wenn es nicht wirklich viel ist.

      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo!

      Und auch bei meiner Honda geht es ein klein wenig weiter. Bevor ich mich jetzt gleich an den Zylinderkopf mache, habe ich noch schnell die fertige Ölwanne „montiert“.


      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo!

      Und wieder ist mal ein kleines update am Motor vorhanden. Ich habe jetzt mal den Zylinderkopf drauf. Und fange gerade mit den Nockenwellenkästen an. Also sollte der Motor im Großen und Ganzen jetzt bald fertig werden.


      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo!

      Da jetzt die Nockenwellenkästen drauf sind und das vallejo Wash auch schon da ist habe ich gestern mal ein sehr dezentes Wash versucht. Soweit ich das sagen kann bis jetzt klappt es sehr gut auch wenn ich es mit dem leicht vielleicht zu gut gemeint habe.

      Das Schöne ist einfach ein paar Tropfen ins Wasser und man kann richtig schön steuern wie intensive es wird. Und auch wenn man nicht viel erkennt auf dem zweiten Bild ist er schon „gewaschen“. Ich glaube aber dass ich da nochmal drüber gehen werde.



      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo!

      Zuerst mal möchte ich mich für eure Geduld bedanken. Ich denke einen geschwindichkeitsrekord werde ich mit meinen Modellen nicht aufstellen.

      Aber ich habe für alle die noch dabei sind ein kleines Update. Und nachdem ich jetzt mal wieder eine Woche Tagesfreizeit genesen darf, hoffe ich dass es danach auch wieder flotter vorangeht.

      Ich habe jetzt erst mal die Vergaser in Angriff genommen. Da ich mit der von Tamiya vorgeschlagenen Farbe mal wieder nicht zufrieden war ( Flat Erth ) habe ich diese mit Silber und Kupfer „Veredelt“ und bin zum Schluss noch mit einer hauch dünnen Schicht Gold Titanium von Alclad drüber gegangen.


      Auch bei den Trichtern die aus dem Zurüstset kommen habe ich mich anders entschieden. Anstelle sie in Gold zu Lackieren habe ich die Drehteile so belassen wie sie sind. Lediglich die Einlässe habe ich mit dem Wash Zeugs „aufgefüllt“. Mal sehen wie das wird.


      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo!

      Die Vergaser selbst haben jetzt noch ihre „Gummischläuche“ und „Schellen“ bekommen und können dann langsam aber doch ihren Platz einnehmen.


      So und ab jetzt geht’s dann normal weiter Versprochen!!!!

      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Sieht schonmal echt gut aus Peter, freut mich das du dein Bike hier auch zeigst, bin Mal gespannt wie der Vergleich zwischen deiner RC166 und der anderen hier im Forum ausfällt :)
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Hallo!


      Die sind bei der RC166 mit angegossen. Und schön langsam
      aber doch verstehe ich warum teilweise schon vom besten Bausatz am Markt
      geredet wird.


      Ich war heute in der Früh auch schon ein wenig fleißig und
      habe mal die Vergaserbatterie zusammen gesetzt.



      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Sieht sehr hübsch aus, Kollege, .... mal schauen, wann ich mit meinen Vergrasern soweit bin! ich kann dir nur beipflichten, der Bausatz ist allererste Sahne! Sowohl was die reine technische Qualität angeht, als auch die Art und weise wie die Designer das Origonal umgesetzt haben ... jedenfals beim Motor - aber der Rest sollte genauso gut werden!
      Auf ein fröhliches Miteinander - bis bald hier oder bei mir!
      Es grüßt der Kai aus Niedenstein (Nähe Kassel) :dafuer:
      Na das wird immer interessant wenn 2 gleiche Modelle gebaut werden, da kann man viel voneinander lernen, bin ich auf jeden Fall mit dabei!
      Rock on!
      Bis demnächst, Erich aus Wien :thumbsup:
      Wenn ich nicht eher auf 1:6er - 1:9er Modelle stehen würde, würde ich glatt mitbauen, vorallem da mir jemand 80€ inkl. Versand für das ganze Metall-Zeugs angeboten hat :D
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Hallo!



      @Kai nur immer mit der Ruhe das was du mit den Schrauben
      anstellst Hut ab.

      @ Erich Na ja zwei gleiche ist aber auch stress pur
      irgendwie. Wenn du beim anderen Bausatz was siehst fängst von vorne an. :D

      @Tam Na dann los einmal über den Schatten gesprungen und ran
      an das Kleine Zeug. :thumbup:

      Aber jetzt wieder zur 166! Als erstes wurden mal die
      Vergaser angeflanscht und die Gaszüge montiert.





      Und weil ich schon dabei war hab ich auch gleich mal die Kupplung
      mit Schutz angebracht.



      Gruß Peter
      Schönen Gruß aus Wien Peter :00008698:
      Hallo Peter,

      schön, dass Du hier auch mit loslegst, wird die erste Battle hier!

      Soweit macht Dein Motor einen guten Eindruck. Die Metalltöne kommen gut. Was ich unbedingt ändern würde sind die Gaszüge. Der Tamiya Vinylschlauch ist dazu viel zu dick. 1mm wären 12mm im Original. Die Seilzüge liegen in etwa bei der Hälfte. Ein 0,6er Draht ist am Modell optimal. Am Vergaser mag das noch aussehen, spätestens wenn Du die Dinger am Gasgriff festmachst wirst Du sehen, dass die so nicht passen.
      Es grüßt Floyd ( im realen Leben Heiko ) vom Sachsenring (Hohenstein-Ernstthal) :halm: