Ford GT40 in 1/12 von Trumpeter

    • Trumpeter:
    • Im Bau:

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 112 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Ford GT40 in 1/12 von Trumpeter

      Hallo, ich möchte an dieser stelle meinen Ford GT40 Baubericht fortsetzen, den anfang gibts hier: Klick

      Und hier der aktuelle stand:













      Wie die einen vielleicht schon wissen, baue ich da kein Original nach ;) hoffe aber das der eine oder andere gefallen findet und hin und wieder dabei ist :thumbsup:

      Grüss euch
      Topp gebaut bisher, Respekt !!

      Finde ich übrigens ganz toll, dass du auch hier im KMF damit weitermachst
      mit freundlichen Grüßen
      Wolfgang aus Köln

      KMF auf Facebook


      Geil gebaut bisher, freut mich den auch hier zu sehen :thumbup:
      Ich hoffe meiner wird irgendwann nur Ansatzweise so gut
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Marti warte nur ab, in Kürze hängst du nur noch in dem KMF rum, weil es einfach TOP hier ist.
      Deine Ford, echt Spitze, gefällt mir immer noch wahnsinnig gut, vor allem die Farbe!
      Rock on!
      Bis demnächst, Erich aus Wien :thumbsup:
      Hallo Martin,

      Sehr schön Gebauter Gt 40. Das offene Amaturenbrett schaut Top aus. Jetzt wo der fast Fertig ist kommt das echt Bombastisch rüber. Mein Gt 40 werde ich auch bald mal Weitermachen. Sonst darf ich ja nix Neues Anfangen. :D Bin mal Gespannt den in Natura zu Sehen. Dann schauen wir mal mit dem einglasen... ;)
      Hi Martin.
      Ein sehr schönes Modell und ein Supi einstand hier. Hoffe du schaust nun öffters bei uns hier rein.....
      Die Details die du verbaut hast kommen genial, siehe Armaturenbrett!
      Alex
      "Einer meiner wichtigsten beruflichen Erfolge, trägt immer noch den Namen Alfa Romeo " Enzo Ferrari

      Grüße, Alex aus Ingolstadt :00000436:
      Um mal zu beweisen dass es sich hier um einen Baubericht handelt ;)

      Ich habe aktuell das Problem mit der vorderen Bremsbelüftung, ich bringe einfach nicht den biege Radius hin der verlangt wird, ohne dass das Gummirohr einknickt...
      Ideen?



      ?(



      Grüss euch
      wie wärs wenn du en Strohhalm oder kleines, zusammengerolltes Papierröllchen durchschiebst und dann versuchst zu biegen,, :thumbup:
      gerade beim Strohhalm hat man gelernt das wenn man ein Ende zuhält, sogar ne Kartoffel oder Apfel durchstechen kann.. evtl. reicht das als kleiner Biegewiederstand damit das Belüftungsrohr nicht durchknickt ?(
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      dann würde ich etwas lötzinn der entsprechenden stärke hineingeben an der stelle der stärksten biegung -
      gibts im baumarks für $$ als zuschnitt - das verhindert, daß das rohr einknickt -
      außerdem wird damit auch der einmal erreichte biegewinkel gehalten, ohne an den enden spannung aufzubauen, dort wo geklebt wird...
      gibts lötzinn mit fast 4mm dicke? Die Idee ist ja mal klasse und lässt mich als Elektriker wieder mal super dumm dastehen, ich kann ja einfach einen dicken draht biegen und einführen :rolleyes:

      Die Klebstelle habe ich übrigens innen noch zugespachtelt, da das teil sonst schon bei der kleinsten berührung abgebrochen ist.,..
      Hallo Martin, gibt es schon, aber im Baumarkt? Auch nicht ganz ohne ist das Gewicht, muss alles gut verklebt werden. Der Vorteil wäre aber eine Spannungsfreiheit, also unterm Strich eine gute Idee von Imre.
      Es grüßt Floyd ( im realen Leben Heiko ) vom Sachsenring (Hohenstein-Ernstthal) :halm:
      lötzinn wäre gut, weil es weich gebogen werden kann und trotzdem die form wahrt, falls es nicht so dick ist, kannst du ja ein-zwei lagen isolierband drumwickeln, bis du den richtigen durchmesser hast...
      ich würde fürchten, mit draht machst du eventuell das rohr kaputt beim biegen, da der zu steif wäre in der dimension - du willst ja innen fast voll sein, nur so gibt es keinen knick...