Shampooship

    • Eigenbau:
    • Fertig:
    • ohne angabe

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 31 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Shampooship

      Kleines Fun Projekt .
      Will ich mal ausprobieren da ich die Idee und das Bild so faszinierend fand und sich im Mülleimer auch gleich das passende Modell fand.
      Um Was Gehts .
      Shampooship

      shampoo.jpg
      Erste Probleme ist die Flasche wieder in Form zu bringen.
      Heißes Wasser rein, Gut schütten, ausleeren , gleich kaltes Wasser hinterher, kurz schütteln, komplette Flasche kalt abwaschen, da scheint sie in die alte Form zurückzukehren .
      So der Anfang ist mal gemacht ,mal schauen wie lange das dauert und ob mir da nicht die Puste ausgeht .
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0

      Dicker schrieb:

      Haarscharf-glänzend durch das All? .....quote]

      Georg schrieb:

      Schwarzes loch voraus und im nacken die klingonen? Egal, hauptsache die frisur sitzt

      :00008356: :00008356: :00008356: :00008356: :00008356: :00008356: :00008356: :00008356: :thumbsup: :00000436:
      na denn volle Kraft voraus :thumbup:
      Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ

      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Interessanter Ansatz :thumbup: Leider sind die Verpackungen sehr instabil und gegen Kleber äußerst resistent. Abformen wäre was oder den Behälter mit einem aushärtbarem Schaum füllen. Wird auf jeden Fall nicht einfach...
      Auf jeden Fall mal neben den etwas ausgelutschten Starwars Themen was erfrischendes. Und hey... nicht schon am Anfang den Mut verlieren :D
      Es grüßt Floyd ( im realen Leben Heiko ) vom Sachsenring (Hohenstein-Ernstthal) :halm:
      Geil! Genau das Bild hatte ich ja kürzlich auch gefunden (und ähnliche...).
      Leider finde ich gerade kein Bild, aber auf der Siegener Ausstellung ist auch ein SF-Badtler, der Weichspülerdeckel und sonstwas zum Bau nutzt...

      Freue mich auf deinen Bericht!
      Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:
      Danke euch .
      Hätte jetzt nicht gedacht das Head&Shoulders so beliebt ist ;) '
      Stimmt Heiko, mit Kleben wird das nix, habe ich schon gemerkt und labbrig sind die Flaschen auch.
      Baumschaum hab ich schon drin ,morgen mal schauen ob es nicht zu Ballongröße angeschwollen sind.
      Vorteil ,wenn das nicht funktioniert, ich hab noch 2 Reserve Flaschen in der gleichen Größe .
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      Na da bin ich mal gespann ich setz mich dazu und gucke mit... :)
      ^^ LG PATRICK ^^
      Im Bau: Holzschiff "Gjoa"
      Rollout: Messerschmitt BF109G6 in 1/32, mit Eduard Motor

      Schön das der Fliegende Shamphoowok gefallen findet .
      Ingo war das vielleicht auf Devianart wo du das gesehen hast ?

      Wow ich krieg die Motten, was für ein Kunststoff .
      Da hebt so gut wie nix drauf, mache mir schon Gedanken welche Grundierung da heben wird, jemand eine Idee ?!?!?!?
      Ist jetzt zweilagig, mit eine zweiten verschnitten Flasche mit Heißkleber geklebt, der Kleber "scheint"zu halten die Flasche selbst ist nun auch viel stabiler obwohl da auch noch Bauschaum mit drin ist .
      Einen Wok hab ich auch mal vorne provisorisch draufgebabbt und Platten angedeutet, na was meint ihr ?
      Jetzt noch Platten oben unten und Hinten .........
      wok.JPG
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      Den Deckel hatte ich mit Sekundenkleber versucht zu kleben und ging nicht auch der Bauschaum konnte man locker von der Oberfläche wischen.
      Habe aber mal geschaut mit sowas würde es wohl gehen aber schau mal auf den Preis !
      Aber hier Pattex vielleicht .
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      9Kann sein, das es bei Devianart war....

      Die Flaschen sind Materialmäßig vergleichbar mit "Gefrierbeuteln", oder den altbekannten Plastiksoldaten....
      Vor allem bei letzteren habe ich recht gute Erfahrungen mit "Pattex Plastix" gemacht.

      20150919_182958-1.jpg

      Bei einer "HäT" Figur funktionierte dieser nicht, da hielt dann "Blue Fixx" (UV Kleber) wiederum...

      Hier wird's ein wenig erklärt (Ich hab's von "Bauhaus") :

      amazon.de/BLUFIXX-Reparatursti…toff-Metall/dp/B01JOHGPJO

      Grundierung :
      Vermutlich ist die Haftung erstmal nicht das Problem ;
      Citadell Grundierung zB sollte gut funktionieren jnd eine "belastbare Oberfläche" ergeben.
      Die Grundierung wird eher "abplatzen" wenn das Material der Flasche bewegt wird.
      Das könnte mit etwas Glück durch den eingefüllten Bauschaum verhindert werden...
      Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „albatros32“ ()

      Das Material der Flasche ist Polyethylen.
      Leider ist das ein nieder energetischer Kunststoff, der dazu noch anti haft Beschichtung enthält :(

      An leichtesten ist echt du baust dir das mit Polystyrol Platten nach ;)
      MfG

      Michael alias Calimero100