Nieuport 17 in 1:32 von Academy

    • Academy:
    • 1:32

      Nieuport 17 in 1:32 von Academy

      Neu

      ***Nieuport 17***

      Modell: Nieuport 17
      Hersteller: Academy
      Maßstab: 1:32
      Art. Nr. : 12110
      Preis ca. : ~ 20 €



      Beschreibung:

      Die Nieuport 17 wurde von der Nieuport 11 abgeleitet. Sie bekam einen stärkeren Motor, größere Tragflächen und einen verstärkten strukturellen Aufbau. Die ersten Maschinen erhielten noch einen 110 PS (82 kW) leistenden Le-Rhóne-Umlaufmotor, bei der mit zwei Maschinengewehren ausgestatteten Version Nieuport 17-bis wurde der Clerget-Sternmotor mit 130 PS (97 kW) verwendet. Die Maschine war außergewöhnlich wendig, aber ihre unteren Flügel neigten bei Maximalbelastung zum Bruch.

      Als Bewaffnung wurde ursprünglich ein über den Propellerkreis feuerndes Lewis-MG verwendet, welches über ein Gelenk in der Stütze durch den Piloten verstellt werden konnte, dadurch konnte die Waffe relativ steil nach oben ausgerichtet werden. Mit Einführung der synchronisierten Maschinengewehre wurden Vickers-MG eingebaut.

      Das Flugzeug kam ab März 1916 in Frankreich zum Einsatz und wurde später von vielen anderen Armeen geflogen, beispielsweise vom britischen Royal Flying Corps, von den Luftstreitkräften der USA, der belgischen, russischen und italienischen Fliegertruppe. Die deutschen Flugzeughersteller erhielten Beuteflugzeuge und versuchten mehrfach, die Nieuport 17 zu kopieren. Die Euler D.I und die Siemens-Schuckert D.I waren fast naturgetreue Nachbauten, aber auch Albatros D.III und Pfalz D.III übernahmen Merkmale der Konstruktion.

      Quelle des Textes: wikipeda

      Schachtelinhalt:














      Fazit:

      Es ist ein günstiger aber einfacher Bausatz, der viel Spiel zum Verfeinern lässt.

      + günstig
      +
      +

      - sehr einfach
      -
      -
      Es grüßt der Reinhart :stuhl: