Drehmaschine

      Drehmaschine

      Ich hab mir zwar schon in der Zerspanungsbude durch eine Haufen Threads gelesen aber ....
      mal so in dem Raum gefragt, wer von euch hat eine Drehmaschine und kann mal ein wenig drüber schreiben ?
      Bin seit Monaten auf der Suche (Die Drehaschine im neuen Bertieb ist unbrauchbar)
      Ich hab viel gefunden..... nur entscheiden konnte ich mich nicht ,vor den 400 Euro Maschinen halt ich nicht viel aber wer weiß.
      Preisliches Limit liegt bei mir 2000 Euro da sollten aber Werkzeug schon mit drin sein .
      Gedreht wird Hauptsächlich Weichmetalle mit Durchmesser nicht größer als 30 mm, Rundlaufgenauigkeit sollte hoch sein .
      Mal schauen was ihr so im Keller habt .
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      Also meine Unimat kennst Du ja schon. Da kann ich Dir jedoch von Abraten für drehaufgaben. Ich würde in Deiner stelle eine Gebrauchte aus Firmenauflösungen und Insolvenzmassen kaufen. Leider sind dieGeräte die in ein Auto passen unangemessen Teuer. Welche die in Ebay angeboten werden sind die Mitbewerber zu hoch, welches auch ungünstig ist.

      Es gibt auch Zollauktionen oder hier mal ein Link zu etwas in der richtigen Gewichtsklassen... Wenn Du platz hast. ;) Ach ja such Dir noch einen absenkbaren Anhänger. Der Anhängerverleih macht sowas möglich. Ich nenne Dir meinen Verleiher jetzt nicht, sonst fährst Du noch 300 Km in die falsche Richtung...

      maschinensucher.de/Drehautomat…asoma-Doebeln-s/i-1220989
      Ich habe nur die Proxxon PD 250. Ich weiß, dass sich damit keine hoch präzisen Teile fertigen lassen oder viel Material auf einmal wegnehmen kann. Die ist aber für meine Ansprüche ausreichend. Den Felgenring meiner Silvia habe ich z.B. damit gemacht.
      Schöne Grüße aus dem Bayerischen Wald 8)
      Roman



      „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“
      - Walter Röhrl

      Danke euch .
      @Sam Eagle
      Ja das mit Gewerbliche Maschinen habe ich mir auch schon angeschaut nur mir fehlt der Platz und die passende Elekrik dazu ,geschweige das Gewicht was die Maschinen zusammenbringen !
      Die Weiler ist ein feuchter Traum, glaube aber nicht das die für 2000,- zu haben ist eine Weiler RDU 260 (ncl Spannzangen)liegt schon bei gleichem Alter bei 2800.- ohne Mwst .
      Und die in deinem Link ist ist im Topszustand und wenn man so seine Preise anschaut .......
      @ColonelHapablap
      Die Proxxon war eine der ersten Maschinen die ich mir angeschaut habe, tendiere bis jetzt zu einer Paulimot ,gleiche Rundlaufgenaigkeit aber ca 60 kg schwer (die bekomm ich grad noch auf den Dachboden geschleppt)
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      Irgendwann lege ich mir auch noch eine größere schwere Maschine zu :) . Ich habe leider Platzprobleme, so dass nur die Proxxon geworden ist, die ist noch einigermaßen transportabel. Das war K.O. Kriterium für die ganzen China-Klone.
      Ich als Ungelernter würde sagen, die Kleine geht auch gut durch Alu. Stahl würde ich damit aber nicht machen. Messing muss ich noch testen ;)
      Schöne Grüße aus dem Bayerischen Wald 8)
      Roman



      „Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“
      - Walter Röhrl

      Hallo Karlheinz

      Ich denke für den Heimgebrauch sollte eine kleine Tischdrehbank ausreichend sein. 380V sollte der Motor jedoch schon aufweisen, da du sonst schnell an die Grenzen des Machbaren kommst.
      Ich habe mir eine kleine Schaublin 102 mit Riemenantrieb zugelegt. Drehbackenfutter, Spannzangen, Stahlhalter und und und war alles dabei :)
      Am besten du erzählst jedem den du kennst von deinem "kleinen Traum". Plötzlich ergibt sich die Gelegeheit und du kannst dir was günstiges ergattern. So war es bei mir nämlich auch. Frei nach dem Motto..."Das Gute liegt so nah....."
      Viel Erfolg!

      Grüsse Carlo
      :wikend02:
      Eine Schäublin ,hmm was hast du für bezahlt, die Dinger sind selbst im runter gearbeiteten Zustand nicht billig zu bekommen (Maschinebett Ok ?), oder hattest du Glück .
      380 Volt wäre nicht schlecht aber ich hab da nicht die passende Elektrik für und auf den Dachboden bekomme ich ein 102 auch nicht hochgeschleppt !
      Mach mal ein Bild, damit ich Neidisch werd ;)
      Und Carlo da du hier schon aufgeschlagen bist, sagt dir tutti.ch etwas, geht das nur innerhalb der Schweiz ?
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      Hallo Karlheinz

      Für die Schaublin 102 habe ich umgerechnet ca. 400 Euro mit allem Zubehör bezahlt, wobei ja eigentlich meine Firma die Kosten übernommen hat :)
      Zugegeben habe ich sie nicht ganz uneigennützig beschafft :evil: Bei dem Preis muss man auch nicht lange überlegen.
      Die Drehbank ist in einem exzellenten Zustand (auch wenn der Lack langsam bröckelt).
      Stand Jahrzehnte lang in einer KFZ Werkstatt und musst erstmal komplett zerlegt und gereinigt werden.
      Maschinenfuss hat keine Kratzer und der Kreuzschlitten läuft wie eine 1 :love:
      Hier mal ein Bild davon...

      comp_20180816_095741.jpg

      Tutti.ch kenne ich leider nicht.

      Grüsse
      Carlo
      :wikend02:
      Ich habe das absolute gefunden. Ein Gerät, welches den Vorgaben von Millionen Menschen gerecht wird. Eine Drehmaschine für fast alle Gehaltsgruppen. Es benötigt fast kein Zubehör mehr. Ausser einen Tisch, aber den nur aus bequemlichkeits Gründen. Sofort Einsatzbereit! Vom Preis her mehr als Günstig und fast unverwüstlich. Nagelneu gut für jeden zu Bezahlen. Sehr Hochwertig Verarbeitet und selbst die Marke ist kunstvoll auf das gesamte Gerät geprägt. Ich Denke die meisten wollen es in der Küche oder im Wohnzimmer benutzen. Von der Grösse ist es genau den Anforderungen aller die es benutzen wollen.

      Hier das Angebot....

      amazon.de/dp/B00G8PQPMI/?tag=vgltst-21
      @Carlo82 ja so Maschiene hab ich auch schon bei nielsmachines.com/de/ gesehen aber man achte auf die Preise :D danke für das Bild !

      @Sam Eagle Super ! Läuft sogar ohne Strom ,glaubst du wenn ich da Metallspäne reinfülle kommt raus was ich will ? :D
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0

      Agent K schrieb:

      glaubst du wenn ich da Metallspäne reinfülle kommt raus was ich will ?


      Es steht genau das was Du in nach Deinen Vorgaben erwähnt hattest. Es soll eine Metalldrehmaschine sein. Gefunden habe ich die bei einer Linksammlung vieler Drehautomaten. Es sind auch Geräte weit über 20000,-€ dort verfügbar gewesen. Sollte also halten was die Verspricht...
      Ja die SC 4 wäre die bessere Lösung, der Entscheid kam beim Blick in die Börse .
      Bei der Sieg, incl Zubehör.. wäre ich bei 2400 Euro gelandet und die Drehteile die ich machen will brauchen keine Spitzenweite von 510 mm war für mich die Preisgünstigste Lösung, wenn´s ein Fehler war, die Maschine ist gleich wieder verkauft.
      Und ja das Gewicht der SC4hat mir auch arg Kopfzerbrechen gemacht .......(Dachboden über 2 Etagen)
      Hier mal das Vorgelege der Paulimot
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      So wenn ich nichts vergessen habe kanns losgehen...verschraubt, Spannzangenflansch ist drauf, Schnellwechselhalter(kein Original Multiflex ) montiert, alles vermessen.(Im Rahmen)
      Blöde hier,das Gewinde an der Aufnahmen für den Halter bei der Drehe muss man nachschneiden und für den Halter war keine brauchbare Mutter mit dabei .(oder ich hab sie nicht gesehen)
      Fazit
      Die China Westentaschendrehe kann ich empfehlen, der Kreuzsupport hat kein Spiel, auch sonst läuft alles Spielfrei, der tote Gang ist im normalen Bereich für eine billig Drehe .
      Verarbeitung ist auf den ersten Blick gut (mal abwarten) wenn man sie mit einer 400 Euro Baumarktdrehe vergleicht ist sie Top verarbeitet .
      Mit 66 Kg gerade noch zum Schleppen (über 2 Etagen)für 2 Personen,die Sieg 4 wäre mir lieber gewesen aber mit über 100 kg ..........
      Auch die Kundenberatung von Paulimot möchte ich hier noch Lobend erwähnen .


      IMG_20180908_180335401.jpg
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0