Royal Aircraft Factory S.E. 5a // Revell // 1:72

      Royal Aircraft Factory S.E. 5a // Revell // 1:72

      Hallo Modellbaufreunde,

      heute ein weiteres Rollout meiner kleinen WW1-Fliegerflotte. Der Kit stammt von Revell und kommt ursprünglich von Revel Großbritannien
      ​und datiert aus dem jahr 1963. Etwas schade bei der Auflage von 2010 wie hier zu sehen finde ich das es nur eine Decalvariante gibt obwohl
      zwei Motorvarianten als Option möglich sind. Ansonsten ist es wieder ein Oldshoollbausatz der richtig spaß gemacht hat, Bau erfolgte OOB
      ​Pilot und Bodencrew stammen von Preiser das Bespannungsmaterial ist von Infini-Modell...



      ​Zum Flugzeug selbst: Die Royal Aircraft Factory S.E.5a war eines der erfolgreichsten Jagdflugzeuge aus britischer Produktion wärend des großen Krieges.
      ​Die S.E.5a kam ab 1917 zum Einsatz gerade als man auf deutscher Seite die Luftherrschaft inne hatte. Also gerade rechtzeitig um das Blatt wieder
      ​zu eigenen Gunsten zu wenden. Die S.E.5a war ein sehr leicht zu fliegendes Muster, sie war schnell, stabil, jedoch mit unter im Kurvenkampf etwas behäbig.
      ​Etwas nachteilig empfand man die lange Nase beim landen der Maschine. Im Gesamtbild jedoch war das Flugzeug eine hervorragend Konstruktion,
      ​Das britische Ass James McCudden sagte über die S.E.5a folgendes:
      "Es war sehr gut, in einer Maschine zu sein, die schneller als die der Hunnen war, und zu wissen, dass man fliehen konnte, wenn die Lage zu heiß wurde."

      Typ: Jagdflugzeug
      Besatzung: 1 Pilot
      Bewaffnung: Variabel, meist 1x Vickers MG und 1x Lewis MG
      Motor: meistens 1 × Wolseley-Viper-V8, 200 PS
      Höchstgeschwindigkeit: 222 km/h
      Max. Höhe: 5.185 m

      ​Das von mir gezeigte Muster wurde mangels Decalalternativen in der Restekiste zu einer Maschine des No.111 Squadron aufgebaut.
      ​Die Staffel war allerdings nicht an der Westfront sondern am anderen Konfliktherd in Palästina stationiert. So etwa Anfang 1918.











      Und hier wieder ein paar Originalaufnahmen ^^









      ​So das war es wieder. Ich hoffe wie immer auf gefallen und freu mich auf Euer Feedback. LG Patrick :)
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: Tornado IDS Tigermeet Revell 1/72, Ford Escort Mk.II 1800 1/24 Italeri, Fr.Gardist 1/16


      klar gefällt der Winzling :thumbsup: :00000436: gab's bei dem Typ nicht nen ganz gewieften Piloten, der unter die gegnerischen Flieger geflogen is und dann jene mit heruntergezogenem Lewis-MG abgeschossen hat? :huh:
      Gruß vom Roland aus Ternitz (bald Pernitz ;) )/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Danke Jungs freut mich wenn der alte Bausatz gefallen findet...

      @Balrog Ja diesen Trick versuchten viele Piloten...bei langsamen Bombern oder Aufklärern hat es wohl noch funktioniert, aber auch nicht wirklich so gut wie gedacht, ist eben schwierig so eine Kiste unter einer anderen zu halten..man sah dann eher von dieser Taktik ab...
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: Tornado IDS Tigermeet Revell 1/72, Ford Escort Mk.II 1800 1/24 Italeri, Fr.Gardist 1/16