Die Wallfahrtsruine Maria Hilf bei Mühlheim an der Donau

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 32 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Die Wallfahrtsruine Maria Hilf bei Mühlheim an der Donau

      Nach einem hektischen Arbeitstag habe ich nicht unbedingt Lust, die Dachgauben der Stiftskirche zu machen. Das muss ich an einem ruhigen Moment am Wochenende machen. Lust zu basteln hatte ich jedoch schon und ich möchte ein Kartonmodell bauen, bei dem auch ein wenig Modellbaumaterial wie Streugrass und so weiter verwendet werden kann.

      Und hier bietet sich die kleine Kirchenruine Maria Hilf bei Mühlheim an der Donau von Wediul gradezu an. Wie schon an anderer Stelle erwähnt, könnt Ihr Euch den Bausatz kostenlos zum Ausdrucken von folgender Web-Seite herunter laden. Ein paar historische Informationen stehen auch dabei.

      wediul.de/_modellbau/mh-mariahilf.htm

      Das Modell habe ich mir mit einem Laserdrucker auf 160g Papier ausgedruckt. Die Anleitung auf Normalpapier.

      maria_01.jpg

      Der Maßstab ist 1:160 und das Ganze besteht aus 242 Einzelteilen. Zunächst wird empfohlen eine passende Bodenplatte zu verwenden. Ich habe dazu ein Stück Styrodur passend zurecht geschnitten.

      maria_02.jpg

      maria_03.jpg

      Da das Gelände aber an einem Rand eine Erhöhung hat, müssen noch zwei Podeste erstellt werden, die dann auf die Bodenplatte geklebt werden.

      maria_04.jpg

      maria_05.jpg

      maria_06.jpg

      Der Hang wird dann einfach in Form von bedruckten Flächen gebildet.

      maria_07.jpg

      maria_08.jpg

      Hier noch mal bei Tageslicht. Leichte Unsauberkeiten bei den Übergängen sind hier nicht wirklich ein Problem, da ja später alles mit 'Natur' Materialien bedeckt werden soll.

      maria_09.jpg

      Noch ein kleiner Vergleich der Umrisse mit der Stiftskirche, die ja den Maßstab 1:250 hat. Die Ruine mit 1:160 ist doch ein recht beschauliches Kirchlein.

      maria_10.jpg

      Als erstes Bauelement kommt der Turm auf die Bodenplatte. Da die Bauanleitung empfiehlt streng der Reihenfolge nach vor zu gehen und ich noch keinen dieser kostenlosen Bausätze gebaut habe, mache ich das einfach mal so.

      maria_11.jpg

      maria_12.jpg

      maria_13.jpg

      maria_14.jpg

      An diesen Turm kommen noch vier Eck-Elemente ran.

      maria_15.jpg

      Und vorläufig sieht das mal so aus.

      maria_16.jpg

      maria_17.jpg

      Ich würde mich freuen, wenn Ihr mal rein schaut. Wenn ich hier schon die kostenlosen Bausätze so anpreise, sollte ich auch mit gutem Beispiel voran gehen und mal einen für Euch testen. ;)
      Grüße, Micha :thumbup:
      :hmmm: wo war das wo auf jedem Grunstück ne Kirche bzw. Kapelle steht? Malta? :huh: Kreta? ?( :doof: ;)
      Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Calimero100 schrieb:

      Baust du etwa deine eigene Stadt?


      Hätt ja was, muss aber erst anbauen. :D

      Balrog schrieb:

      wo war das wo auf jedem Grunstück ne Kirche bzw. Kapelle steht? Malta? Kreta?


      Weiß ich jetzt gar nicht Roland, aber auch bei uns in Deutschland sind es rund 45.000 Kirchen. Schon irre. Ich bin ja auch überzeugter Atheist aber die Optik dieser Gebäude hat es mir angetan.
      Grüße, Micha :thumbup:
      Ich find es faszinierend, was man alles so im Netz für lau findet.... Klasse! :thumbup:

      Aus meiner Zeit als US-Modellbahner hab ich irgendwo noch einen Link, wo es so etwas in US gibt, allerdings in 1:48.
      Vielleicht find ich den noch... *seufz*

      Aber echt schön dein Kirchlein, Micha! :thumbsup:
      s'Grüessli
      Martin

      :wikend02:
      Jetzt bin ich doch platt..... dieses Mühlheim ist ja keine 20 Km von hier aber von der Ruine hab ich noch nichts gehört,wer weiß vielleicht war ich ja mal da und hab´s gar nicht als Ruine wahrgenommen ....??
      Oder ich habs vergessen (kann nur am alter liegen ;) )
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0

      Honigtau schrieb:


      Balrog schrieb:

      wo war das wo auf jedem Grunstück ne Kirche bzw. Kapelle steht? Malta? Kreta?

      Weiß ich jetzt gar nicht Roland, aber auch bei uns in Deutschland sind es rund 45.000 Kirchen. Schon irre. Ich bin ja auch überzeugter Atheist aber die Optik dieser Gebäude hat es mir angetan.

      war mal bei "genial daneben" so weit ich mich erinner wo die meisten Kirchen stehn und warum :/ :whistling:
      Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Agent K schrieb:

      Jetzt bin ich doch platt..... dieses Mühlheim ist ja keine 20 Km von hier aber von der Ruine hab ich noch nichts gehört,wer weiß vielleicht war ich ja mal da und hab´s gar nicht als Ruine wahrgenommen ....??


      Ist ja auch nur ne halbe Ruine, das kleine Kappelchen wurde wohl 1905 errichtet, damit die Pilger weiterhin kommen können. Ist ein Wallfahrtsort.

      google.de/maps/place/Str.+Mari…0271455!4d8.9180258?hl=de

      Kannst ja dann mal hinfahren und schauen ob ich das gut umgesetzt habe. :D

      Schön, dass Ihr alle dabei seid. :thumbup:
      Grüße, Micha :thumbup:
      Falls Du wirklich hinkommst und vielleicht sogar noch ein paar Fotos machst, dann immer her damit. ;)

      Weiter geht es mit der ersten Ruinenmauer. Und das ist schon ein ganz komplizierter Brocken. Die Bausätze sind nicht so einfach, wie von Schreiber gewohnt. Zudem sind alle Teile wild verstreut, fast jeder Bogen ist schon angeschnippelt. Aber hey, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Und ich kann die Arbeit gar nicht hoch genug schätzen, die der ErstellerDieter Welz hier reinsteckt.

      An der Mauer sind einige Öffnungen auszuschneiden.

      maria_18.jpg

      maria_19.jpg

      Hier soweit vorbereitet mit allen notwendigen zusätzlichen Teilen.

      maria_20.jpg

      Nun wird das Ganze Stück um Stück aufgebaut. Als erstes kommen die Fensterbögen rein.

      maria_21.jpg

      maria_22.jpg

      maria_23.jpg

      Noch ein paar Farbkleckser hier und da und auf die Bodenplatte aufgeklebt.

      maria_25.jpg

      maria_26.jpg

      maria_27.jpg
      Grüße, Micha :thumbup:
      8o toller Anfang :yes: :thumbsup: :00000436:
      Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Honigtau schrieb:

      Falls Du wirklich hinkommst und vielleicht sogar noch ein paar Fotos machst, dann immer her damit.

      Oh Ja, die Idee finde ich nicht schlecht. So ein Vergleich Original zu Modell ist ja nicht immer so leicht möglich, einige Gebäude von anderen Bausätzen stehen ja weit weg ;) .

      Bernd
      Zuletzt fertiggestellt: Mazda K-360 Pritschenwagen ^^
      Also wenn ich da schon hinschlurfe gibts auch Bilder, hab auch schon geschaut wie ich da am besten hinkomme 15 Min mit dem Auto, nur Micha macht ja immer so Tempo beim Kleben, kann sein seine die Ruine ist fertig noch bevor ich auf Pilgerfahrt gehe . ;)
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      Ganz herzlichen Dank an Euch Alle.

      Agent K schrieb:

      Also wenn ich da schon hinschlurfe gibts auch Bilder, hab auch schon geschaut wie ich da am besten hinkomme 15 Min mit dem Auto, nur Micha macht ja immer so Tempo beim Kleben, kann sein seine die Ruine ist fertig noch bevor ich auf Pilgerfahrt gehe .


      Ach was Karlheinz, ich bin doch nicht schnell. ;) Bilder wären natürlich wirklich Klasse. :thumbup: Aber nur, wenn Du wirklich Zeit und Lust hast. Nicht extra wegen mir hinquälen, ja?
      Nebenbei, ich sollte mal die Kamera mitnehmen, an der Stiftskirche laufe ich ja auch fast jeden Tag vorbei.

      marjac99 schrieb:

      Ich finds toll, was du da aus Papier bastelst!


      Bin Wiedereinsteiger, meine Fähigkeiten reichen aber noch lange nicht an unsere Profis ran. ;)

      Aber ein wenig habe ich auch weiter gemacht. Zunächst kam nach dem selben Schema eine weitere Wand hinzu. Das erlaubt jetzt schon interessante Aufnahmen.

      maria_28.jpg

      maria_29.jpg

      maria_30.jpg

      Mit der inneren Wand des Chores ging es dann weiter. Zunächste alle Öffnungen freigelegt.

      maria_31.jpg

      Danach werden alle Fensterbögen eingesetzt.

      maria_32.jpg

      maria_33.jpg

      Die kleinen runden Fenster werden mit zusätzlichen Klebelaschen befestigt.

      maria_34.jpg

      Dann das Konstrukt in Form bringen und aufkleben.

      maria_35.jpg

      maria_36.jpg

      maria_37.jpg

      maria_38.jpg

      Die Außenwand wird danach in drei Segmenten direkt aufgebracht.
      Grüße, Micha :thumbup:
      Sieht wirklich gut aus Micha. Eine "Open-Air-Kirche".....
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Meine gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt am 29. März 2019 zu unserem 4. Kölner Kartonmodellbau-Stammtisch nach Köln!
      Danke Euch vielmals. :)

      Die äußere Wand des Chores war eine ziemliche Katastrophe. Nur mit hängen und würgen war das noch irgendwie passend hinzubekommen.

      maria_39.jpg

      maria_40.jpg

      maria_41.jpg

      Auf dem nächsten Bild sieht man gut, dass die runden Fensteröffnungen nicht 100% passen. Hier braucht es entweder noch etwas Gewalt oder mindestens Farbe. Ich glaube für diese Bausätze braucht es zwei Durchgänge, denn jetzt wüsste ich was ich anders machen würde. ;) Auch der Eckpfeiler rechts im Bild ist alles andere als gelungen. Da aber noch die Sakristei rechts davon angebaut wird, ist da praktisch nichts mehr davon zu sehen.

      maria_42.jpg

      maria_43.jpg
      Grüße, Micha :thumbup:
      Gut gemacht, Micha. :thumbup: Ansonsten geht es mir nicht anders - bei zweiten Mal weiß man es besser.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"