Stiftskirche Stuttgart Schreiber Bogen 1:250

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 35 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Stiftskirche Stuttgart Schreiber Bogen 1:250

      Weil's so schön war, dachte ich, ich suche mir gleich ein nächstes Opfer an dem ich mich vergehen kann um ein wenig mehr Übung zu bekommen. Es soll eins der Wahrzeichen unserer Stadt, die Stiftskirche in Stuttgart sein.

      stift_01.jpg

      Der Bogen kann in zwei Schwierigkeitstufen gebaut werden. Man kann die seitlichen Stützstreben einfach weg lassen, da sie auch so schon mit aufgedruckt sind. Auch die Dachgauben kann man weglassen und stattdessen nur die die roten Dachstücke aufkleben. Natürlich werde ich versuchen nichts davon weg zu lassen. ;)

      Zusätzlich musste ich mir im Internet eine passende Bodenplatte herunter laden, die ein Stück Kopfsteinpflaster darstellt. Das fehlt hier im Bausatz leider gänzlich. Da ich nicht weiß, ob ich den Link hier öffentlich setzen darf, lasse ich es lieber. Bei Bedarf einfach eine PN an mich.

      stift_02.jpg

      Eine Bodenplatte hat der Bausatz schon, doch verschwindet die komplett im Innern der Kirche. Musste erst mal suchen. Dachte schon die fehlt.

      stift_03.jpg

      stift_04.jpg

      stift_05.jpg

      Und passt soweit auf den Ausdruck.

      stift_06.jpg

      Dieses Mal habe ich etwas anders begonnen. Man schaut sich ja bei Profis um und lernt. ;) Anstatt gleich Stück um Stück aneinander zu leimen, habe ich mir die ersten acht Stücke alle vorbereitet.

      stift_07.jpg

      stift_08.jpg

      stift_09.jpg

      stift_10.jpg

      stift_11.jpg

      stift_12.jpg

      stift_13.jpg

      Und erst dann angefangen, die jeweils zusammen zu setzen.

      stift_14.jpg

      stift_15.jpg

      stift_16.jpg

      Und somit steht schon das komplette Grundgebäude und kann mit der Bodenplatte ausgerichtet und fixiert werden.

      stift_17.jpg

      stift_18.jpg

      stift_19.jpg

      Zum Bausatz ist zu sagen, dass die grafische Gestaltung erstklassig ist. Auch die Passgenauigkeit hat bisher überzeugt.
      Grüße, Micha :thumbup:
      Das kann ich nicht Michael. Da bin ich der letzte Idiot und bekomm überhaupt nix hin. In der Schule mussten wir mal aus einem Holzklotz ein Auto schnitzen. Bei allen wurde ein Auto daraus, nur mein Klotz wurde einfach immer nur kleiner, blieb aber einfach ein Klotz. ;) Selbst wein vorgefertigter Holzbausatz wird bei mir einfach nur krumm und schief. Nee nee, das überlass ich denen, die es können. 8)
      Grüße, Micha :thumbup:

      Honigtau schrieb:

      Das kann ich nicht Michael. Da bin ich der letzte Idiot und bekomm überhaupt nix hin. In der Schule mussten wir mal aus einem Holzklotz ein Auto schnitzen. Bei allen wurde ein Auto daraus, nur mein Klotz wurde einfach immer nur kleiner, blieb aber einfach ein Klotz. ;) Selbst wein vorgefertigter Holzbausatz wird bei mir einfach nur krumm und schief. Nee nee, das überlass ich denen, die es können. 8)


      Ich bekomme es doch auch irgendwie hin ;)
      Alles Übungssache, glaub mir.
      Bin auch froh wenn ich das neue Modell einigermaßen gut hin bekomme
      MfG

      Michael alias Calimero100
      Ok zuschauen werd ich wieder nur mit den Kommentaren wirds sparsamer ,mein erstes und letztes Papierschiff ist den Wikingertod gestorben, nur mal so viel zu Papier.

      Honigtau schrieb:

      blieb aber einfach ein Klotz


      Die Leute habe keine Ahnung Micha du warst der Zeit voraus ,heute nennt man die Dinger The Cube .....ok der war hässlich (Nur durch den Multipla getoppt )aber hatte auch nur 4 Räder und nannte sich Auto .
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      Sehr schön, die nächste Kirche. Die Schreiberbögen weisen einen sehr schönen Druck auf, so dass man nicht unbedingt allzusehr ins Detail gehen muss. Aber ich denke mal, Du gehst latürnich aufs Ganze, gell?
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Herzlich willkommen Alle zusammen. freut mich, dass Ihr dabei seid. :)

      Agent K schrieb:

      Ok zuschauen werd ich wieder nur mit den Kommentaren wirds sparsamer ,mein erstes und letztes Papierschiff ist den Wikingertod gestorben, nur mal so viel zu Papier.


      Auch stille Zuschauer sind willkommen Karlheinz. Man muss ja auch nicht immer und überall was sagen. Mach ich ja auch nicht überall. ;)

      Lemmi schrieb:

      Aber ich denke mal, Du gehst latürnich aufs Ganze, gell?


      Also die zusätzlichen Anbauteile werden auf jeden Fall verbaut. Den kompletten Part von Teil 22 - 54 kann man weg lassen, da schon aufgedruckt. Aber ich kauf doch nicht einen ganzen Bausatz und bau nur einen halben. ;)

      bernd kaags schrieb:

      Wow, du legst ja einen schönen Start hin, da ist die Kirche ja schon bald wieder fertig


      Das täuscht Bernd, das Grundgebäude waren ja nur acht Teile und heute bin ich nur bis Teil 12 gekommen.

      Zunächst habe ich wie vorgesehen, die dem Bausatz enthaltene Bodenplatte eingefügt.

      stift_20.jpg

      Den Ausdruck aus dem Netz habe ich auf einen 2mm starken Karton geklebt und passend ausgeschnitten.

      stift_21.jpg

      Der Ersteller muss allerdings nicht ganz nüchtern gewesen sein, denn so richtig passen die Markierungen nicht. Mal zu weit links, mal zu weit rechts. Egal, das wird am Schluss farblich behandelt.

      stift_22.jpg

      stift_23.jpg

      Danach kamen die Teil 9 und 10 auf den Turm. Das passt alles sehr gut.

      stift_24.jpg

      Noch eine Ebene mit Teil 11.

      stift_25.jpg

      stift_26.jpg

      Und das Dach. Das ist deswegen so flach, weil auch hier wie bei vielen Kirchenbauten das Geld während des Baus ausgegangen ist. Und so blieb es bei dem untypischen aber für die Stiftskirche charakteristischem Dach.

      stift_27.jpg

      Ich habe aber die Klebelaschen abgeschnitten und das Dach stumpf verklebt.

      stift_28.jpg

      Und damit ist der Westturm bis auf das Geläut fertig.

      stift_29.jpg

      stift_30.jpg

      stift_31.jpg

      Sieht irgendwie schief aus, ist es aber nicht.

      stift_32.jpg
      Grüße, Micha :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Honigtau“ ()

      8o :coolman: tolle Arbeit :yes: :thumbsup: :00000436: da hat einen die Arbeitswut gepackt ;) :saint: :D
      Gruß vom Roland aus Ternitz (bald Pernitz ;) )/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Micha hör auf so schnell zu bauen ich komme gar nicht mehr mit...schaut wieder toll aus... ^^
      ^^ LG PATRICK ^^
      Im Bau: Albatros D.III im Gruppenbau
      Rollout: Tornado IDS Tigermeet Revell 1/72, Ford Escort Mk.II 1800 1/24 Italeri, Fr.Gardist 1/16


      Danke Euch.

      Na ja, stimmt schon, ist ja nicht gerade ein Riesenbausatz. Trotzdem kommen noch jede Menge Kleinteile wenn man denn will. Auch heute bin ich nur bis Teil 17 gekommen.

      Der zweite Turm wird noch um eine Aussichtsplattform ergänzt. Das Gitter ist eins der ersten Teile, die auch als Alternative zum einscannen und ausdrucken auf Folie beiliegt. Hab ich auch getestet, hat mir allerdings gar nicht gefallen. Deswegen das normale Papiergitter eingesetzt.

      stift_33.jpg

      Danach beginnt die Turmspitze, hier sind die Dachgauben komplett aufgedruckt.

      stift_34.jpg

      Man kann sie alternativ aber auch separat drauf setzen.

      stift_35.jpg

      stift_36.jpg

      Noch zwei Teile oben drauf.

      stift_37.jpg

      Interessanterweise ist die achteckige Spitze einen Tick größer als das darunter liegende Teil.

      stift_38.jpg

      stift_39.jpg

      stift_40.jpg

      Als nächstes kommen die EIngangstreppen und dann die Mauerstützen, die ebenfalls schon aufgedruckt sind und nicht angebaut werden müssen.
      Grüße, Micha :thumbup:
      :hmmm: man könnt fast meinen unser Baumeister hat sonst nix anderes zu tun als große tolle Kartonmodelle zu bauen :whistling: ;) :thumbsup: :00000436:
      Gruß vom Roland aus Ternitz (bald Pernitz ;) )/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Wie immer vielen lieben Dank Euch Allen. :) Roland, die ist nicht wirklich groß, ist grad mal 21 cm lang.

      Heute kamen zuerst zwei der drei Treppen zu den Eingängen dran.

      stift_41.jpg

      stift_42.jpg

      Auf dem nächsten Bild sieht man gut den aufgedruckten Treppenturm und die Mauerstützen.

      stift_43.jpg

      Ab jetzt kann man wieder, muss aber nicht die extra Teile anbauen. Ich find's gut so, denn dann können auch Anfänger oder Kinder schöne Erfolgserlebnisse haben. Allzu schwer sind die separaten Teile aber nicht herzustellen und deswegen habe ich mir natürlich die 'Mühe' gemacht. Zuerst der achteckige Treppenturm.

      stift_44.jpg

      Zur Probe gestellt und nach ein paar Linienkorrekturen angeklebt.

      stift_45.jpg

      stift_46.jpg

      Als nächstes die vier Mauerstützen für den vorderen Bereich des Turms.

      stift_47.jpg

      stift_48.jpg

      stift_49.jpg

      Auch im hinteren Bereich des Turm kommen jeweils noch zwei Stützen an die Ecken.

      stift_50.jpg

      Soweit der Stand heute, zwischenzeitlich bei Teil 29.

      stift_51.jpg

      stift_52.jpg

      stift_53.jpg

      Weiter geht es dann mit dem Treppenturm für den zweiten Turm.
      Grüße, Micha :thumbup:
      Moin Micha,

      die angebauten Streben und der Treppenturm werten das Modell ordentlich auf. Aber Du hast recht, durch den guten Druck macht auch die 2D-Variante schön was her. Wirklich Anfängerfreundlich.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"