germany V1 missile launcher with E-75 body

    • Sonstige:
    • 1:72

      germany V1 missile launcher with E-75 body

      Bausatzvorstellung: germany V1 missile launcher with E-75 body

      Modell: germany V1 missile launcher with E-75 body
      Hersteller: modelcollect
      Modell-Nr.: UA72093
      Maßstab: 1:72
      Teile:
      Anzahl der Spritzlinge: 10+Wanne
      Preis: um die 15 €
      Herstellungsjahr: 2017
      Verfügbarkeit: gut(?)
      Besonderheiten: Ätzteile
      Fazit: typischer modelcollect-Bausatz ;) :saint: :D
      Zum Baubericht
      Zur Bildergalerie
      Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Hi Roland
      Für das E-75 Chassis gilt das gleiche wie beim E-50; schöne Details, und Kette zum"puzzlen" ;)
      Bei der V1 wäre eine "Schußweite" von mehr als einigen Metern wohl unwahrscheinlich!
      Die Bausatzrampe ist etwas kurz geraten...
      daedalus-berlin.de/Fi103_start.htm

      Im Spritzling mit der Kreuzlafette (der erste auf der Bauplanübersicht) ist auch eine vollständige Flakrakete enthalten, die besser passt (wenn man mag...).
      Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:
      8| hab die 2. Rakete noch gar ned mitgekriegt X/ :doof: na schau ma mal :thumbup:
      und wegen dem Start: ich glaub mich da erinnern zu können eine Doku gesehn zu haben als die Amis ihre ersten Marschflugkörper von U-Booten starten ham lassen ("großer" Hangar vorm Turm), die Startschiene war glaub ich auch nicht länger und da hat's geklappt :huh: soweit ich mich erinner :doof:
      Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Balrog schrieb:

      8| hab die 2. Rakete noch gar ned mitgekriegt X/ :doof: na schau ma mal :thumbup:
      und wegen dem Start: ich glaub mich da erinnern zu können eine Doku gesehn zu haben als die Amis ihre ersten Marschflugkörper von U-Booten starten ham lassen ("großer" Hangar vorm Turm), die Startschiene war glaub ich auch nicht länger und da hat's geklappt :huh: soweit ich mich erinner :doof:


      Was du meinst war die JB-2 "Loon" und die ist eine Weiterentwicklung der V-1 gewesen, wo unter anderem die Startstrecke drastisch reduziert werden musste wegen der Länge des U-Bootes.
      Wenn du dir die Startschienen ansiehst, welche eine V-1 benötigt, dann macht es den Einsatz von einem Panzerfahrgestell ... was ja sowieso nur eine "what if Papierwaffe" war, eher zu reinem unrealistischen Science Fiction. Die Flugabwehr Rakete ist da deutlich realistischer... ;)
      Modelcollect packt der Einfachheit halber gerne reichlich andere Rahmen mit in die Box ;
      Leider fehlt manchmal ein entscheidendes Teilchen (beim enthaltenen Turm zB die Frontplatte).
      Die Rahmen stammen komplett aus dem Kit mit Rakete auf Flaklafette!

      Die US Navy V1 hat auf den Fotos eine "dicke Starthilfsrakete", sowas fehlt dem Bausatz leider!
      Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:
      :hmmm: viiieeeeelleicht sollt man die FlA-Rakete als Starthilfsrakete "missbrauchen" :whistling: ;) :saint: :D
      jedenfalls :danke: :danke: :danke: für die Infos :thumbsup: :00000436:
      Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg