Consolidated B-24M Liberator

    • Academy:
    • 1:72

      Consolidated B-24M Liberator

      Bausatzvorstellung: Consolidated B-24M Liberator



      Modell: Consolidated B-24M Liberator
      Hersteller: Academy/Minicraft
      Modell-Nr.: 2152
      Maßstab: 1:72
      Teile: ???
      Anzahl der Spritzlinge: 4+2
      Preis: ???
      Herstellungsjahr: 1995....1990
      Verfügbarkeit: ???
      Besonderheiten: 2(?) decal-Varianten möglich



      Fazit:
      sauberer schön detaillierter Bausatz mit zarten versenkten Gravuren und etas an Inneneinrichtung
      Zum Baubericht
      Zur Bildergalerie
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Dicker schrieb:

      ist mir aber eher unbekannt.


      Ja die Liberator standen sehr im Schatten der berühmten "Flying Fortress"...leisteten aber genau den selber wenn ich richtig liege sogar einen höheren Anteil...
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: Felixstowe F2A von Roden in 1/72
      Im Bau: Ford Escort RS 1800 Mk.II von Italeri in 1:24

      bernd kaags schrieb:

      Balrog schrieb:

      Besonderheiten: 2(?) decal-Varianten möglich

      :hmmm: , sieht mir nach nur einer Variante aus, wie der auf dem Deckelbild, Roland :/ .
      Bernd

      X/ hast recht :doof: :whistling: hab mich da irgendwie bei der Decalierung vertan X/ :doof: :/

      Racoon_85 schrieb:

      Dicker schrieb:

      ist mir aber eher unbekannt.


      Ja die Liberator standen sehr im Schatten der berühmten "Flying Fortress"...leisteten aber genau den selber wenn ich richtig liege sogar einen höheren Anteil...

      soweit ich weiss auf jeden Fall den höheren Blutzoll :/
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Racoon_85 schrieb:

      Dicker schrieb:

      ist mir aber eher unbekannt.


      Ja die Liberator standen sehr im Schatten der berühmten "Flying Fortress"...leisteten aber genau den selber wenn ich richtig liege sogar einen höheren Anteil...


      Und das obwohl weit mehr B-24 geabaut und eingesetzt wurden als B-17's ...
      na, Hauptsache sie geht ned den gleichen Weg wie meine alte Revellsche B-24 :/ ;( ;)

      gebaut vor 25-30 Jahren, Opfer meiner putzwütigen, den Modellbau bis zum heuigen Tag nicht mögenden Mutter X/ :whistling: ;) :saint: :D
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Balrog schrieb:

      gebaut vor 25-30 Jahren, Opfer meiner putzwütigen, den Modellbau bis zum heuigen Tag nicht mögenden Mutter


      Oh, so hab ich in den Siebzigern alle meine Flugzeugr (rund 70 Stück) verloren, einfach weggewischt weil zuviel Staub drum rum war. :cursing: Danach hab ich die Flugzeuge bleiben lassen.
      Grüße, Micha :thumbup: