Kleine Fotobox

      Kleine Fotobox

      Im Bereich der Figuren hatten wir ja schon teilweise über kleine Fotoboxen gesprochen. Beispielweise aus einem IKEA-Plastikeimer gebaut und ähnliches. Nun muss ich aber zugeben, dass ich bei solchen Sachen stinkefaul bin und einfach nie einen Anfang finde. Meine Lebensgefährtin bestellt öfter mal irgendwelchen Kleinkram auf Wish. Scheint ein neues Lieblingsportal von Frauen zu sein, egal ob Fingerspinner für Kinder, Schminke, Schmuck oder was auch immer. Das Zeug kommt direkt zollfrei aus China.

      Und da gab es dann auch eine kleine Fotobox mit den Maßen 21x28x21 cm (BxHxT) mit integrierter LED-Leiste für 6,- Euro. Gibt's in mehreren Größen. Hab ihr dann gesagt, zum testen kann sie mal eine bestellen, ist ja kein großer Betrag kaputt. Hatte auch eher so meine Zweifel und war überzeugt, dass das Ding nix taugt.

      Nach zwei Wochen kam es dann vorgestern auch schon. Ist einfach eine Faltbox aus Kunststoff, die man auch wieder zusammen klappen kann. Mehr wie einen Schnellhefter hat man dann praktisch nicht dabei. Die LED-Leiste hat der Einfachheit halber einen Standard USB-Anschluss, wie man ihn heutzutage an jedem Handy findet. Kann man entweder an den PC oder an ein Ladegerät anschließen.

      So sieht das Ganze aufgebaut aus.



      Beigelegt sind zwei verschiedene Hintergründe in Moosgummi, einmal weiß, einmal scharz.



      Hier die LED Leiste, an der der USB-Stecker angebracht wird.



      Heute ist hier mal wieder so dunkel, dass meine Kamera ohne Blitz überhaupt kein Bild hinbekommt. Trotzdem habe ich es getestet und bin positiv überrascht.









      Für diese Figurengruppe ist die Box allerdings schon fast zu klein und man sieht die weißen Ränder. Hab dann einfach provisorisch zwei schwarze Mossgummi-Matten links und rechts rein geklemmt.



      Dann mal den weißen Hintergrund getestet.









      Wenn die Figur klein genug ist, kann man auch weiter reingehen und hat dann die störenden Löcher an der Seite nicht mehr.











      Das hier die Farben so unterschiedlich kommen liegt mit Sicherheit an meiner Kamera, die sich mit weißem Hintergrund extrem schwer tut. Aber trotzdem hat sie bei allen Bildern nicht einmal Auslöseschwierigkeieten gehabt. Sonst muss ich oft genug drei oder viermal auf den Auslöser drücken, bevor sie überhaupt ein Bild macht. Und meistens sind drei von vier Bildern so verschwommen, dass man nichts erkennt. Heute war nicht ein Bild ein Fehlschlag oder verschwommen. Und mal schauen, wenn das Umgebungslicht besser ist, ob das dann auch noch mal was bringt.

      Auch kleine Figurenvorstellungen kann man praktischerweise unter bringen, wie hier mal die zwei Game Of Thrones Büsten.







      Fazit, zumindest für kleine Teile ist das Ding vollkommen ausreichend für mich. 6,- Euro sind ein Trinkgeld und wenn Eure Frau/Partnerin mal was bei Wish bestellt, dann lasst Euch einfach eine mitschicken. Einen PC oder ein Ladegerät hat jeder und es gibt verschieden große. Moosgummi für verschieden farbige Hintergründe bekommt man spottbillig im Bastelladen und so steht auch einem blauen, grünen oder was auch immer farbigen Hintergrund nichts im Weg.

      Edit: Grad mal geschaut, wer China scheut bekommt sie auch in eBay für zehn Euro mit kostenlosem Versand aus Deutschland. ebay.de/itm/Tragbar-Licht-Box-…id=p2047675.c100005.m2219
      Grüße, Micha :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Honigtau“ ()