Alles eine Frage des ->Sockels<-

    • Sonstige:

      Alles eine Frage des ->Sockels<-

      Hallo an alle Schiffies und natürlich auch alle Leser! :)

      Ich habe mal wieder eine Frage an die Allgemeinheit!

      Ich möchte mir für mein, sich aktuell im Bau befindliches, U-96 einen passenden Holzsockel zulegen.

      Das Boot ist bekanntlich im Maßstab 1/72 (93,3 cm Rumpflänge!)

      1) Was wären da so für Dimensionen geeignet?
      2) Wo kann man Sockel (ggf. mit passender Vitrine) erwerben?
      3) Was benutzt ihr für die "Ständerfüße" (so nenne ich sie mal)?

      Einfach mal raushauen :D

      Danke im Voraus. :wikend:
      Na Ploschi dann hau ich mal ,
      Also bei der länge würde ich 1m nehmen das reicht breite musst du selbst entschejden .
      Zu 2 Sockel mit vitrine gibts in Acryl bei Sora.de kann ich empfehlen zumindest die Hauben weil Sockel mach ich immer selbst .
      Zu 3 , Ständerfüsse nehm ich immer Messingknöpfe für Möbel bekommt man in verschiedenen größen und form für kleines geld .
      Gruß
      Peter


      Nur weil ich graue Harre habe ,bin ich nicht Weiße .
      Also ich würde nur 2/3 der Schiffslänge nehmen. Trägt der locker, sieht besser aus und nimmt weniger Platz weg. Die breite sollte nur knapp über der Schiffsbreite liegen.

      Meine Meinung, aber im Endeffekt musst du das selbst entscheiden.
      Ich glaube, dass Messingknöpfe etwas "zu niedrig wären" da ich noch ein Datenschild an den Ständer aufbringen will.

      Ich dachte an Messingröhrchen, aber da wüsste ich jetzt nicht, wie ich das ggf. befestigen müsste etc... :(

      Sowas z.B., ich weiß nur nicht wie ich das wie MICHA machen soll, da ich ja noch die Innensektionen habe, die direkt am Kiel anliegen:


      (c) Micha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ploschi“ ()

      Eine Befestigung in der Art wäre wie Wolfsherz schon schreibt mit Muttern im Rumpf machbar;
      Durch den Sockel von unten Schrauben (oder Gewindestangen) , über die du deine Messingröhrchen schiebst, und dann im Rumpf verschrauben !
      Im Baumarkt gibt's aber auch recht lange Messinggriffe , dort solltest du mal stöbern, vielleicht "inspiriert" dich was :D
      Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359: