North American P-51D der schweizer Luftwaffe in 1/48

      North American P-51D der schweizer Luftwaffe in 1/48

      Hallo zusammen,

      ich hatte mal wieder Lust ein Flugzeug zu bauen. Diesmal eine P-51 der schweizer Luftwaffe, genauer die J-2061 der 16. Fliegerstaffel.
      Basis ist die Mustang von Tamiya (61040) dazu kamen die Decals von Matterhorn Circle (MC 48011), hiermit möchte ich mich nochmal herzlich bei Carlo für die Beschaffung bedanken ;) und von Quickboost die Abgasrohre (QB 48 054).

      Der Bau verlief dank hervorragender Passgenauigkeit problemlos, die Decals waren ebenso traumhaft zu verarbeiten. Lackiert wurde der Vogel mit Vallejo Metal Color und Model Air Farben - bis auf die Reifen, da nehm ich aus Gewohnheit die ollen Revell Farben, hier die 09 anthrazit, abschließend erfolgte noch ein mildes Panelwashing und vereinzelt wurden Trockenpigmente verwendet. Ich habe versucht alles ganz dezent zu halten, da die eidgenössischen Piloten wohl stets einen Lappen in der Hosentasche hatten, um ihre Vögel nach der Landung sofort auf Hochglanz zu wienern. :D

      Nun genug geschwafelt, hier die Bilder.




























      beste Grüße
      Christian
      Ohne Flieger wär der Himmel nur Luft
      Reinhard Furrer

      PROPELLER WAS SONST!

      8o :coolman: sauberer Silbervogel :yes: :thumbsup: :00000436:
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Richtig schick geworden Christian...Klasse Metallimmitat... :thumbup:
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: U-Boot Typ IX C/40 in 1:72 von Revell, Chevrolet Monte Carlo NASCAR von Revell in 1:24
      Im Bau: Consolidated PBY Catalina in 1:48 von Revell im Diorama, Felixtowe F.2A von Roden in 1:72