Felixstowe F.2A

    • RODEN
    • Im Bau:
    • 1:72

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 128 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Felixstowe F.2A

      Liebe Modellbaufreune und Interessierte,

      nachdem ich nun lange Zeit keinen Baubericht mehr gezeigt habe, will ich Euch einladen mir beim Bau der Felixtowe F.2A im Maßstab 1:72 zu begleiten.
      Da Modell stammt aus dem Hause Roden und muss stellenweise ganz schön nachgearbeitet werden. Weitere Infos findet ihr in der Bausatzvorstellung :) .



      Die Felixtowe F.2A war eine verbesserte Version der "F2", vor allem der Schützenstand über der oberen Tragfläche und der verbesserte Rumpf waren ihre Merkmale.
      Auch wurde die Anzahl der Geschütze erweitert. Mehr zum Flugzeug seinem Einsatzzweck und technischen Daten sowie Infos gibt es dann wie immer beim Rollout.

      Ohne großartig um den heißen Brei zu reden möchte ich also nun mit dem Bau beginnen.

      Aus diesen vielen Teilen entstehen die beiden Motoren vom Typ Rolls-Royce Eagle unseres Flugbootes.



      Zwischenstand nachdem die Zylinder verbaut wurden.



      Und das sind die beiden fertigen Motoren, es fehlen noch diverse Anbauteile wie Auspuffrohre und Motorverkleidungen.




      So für den Einstieg in den Baubericht war es das zunächst. Als nächste Schritte sind die Restlichen anbauteile der Motoren sowie dessen farbliche Gestaltung vorgesehen.
      Wie immer freue ich mich über Zuschauer und hin und wieder, wenn Euch was auffällt, den ein oder anderen Denkanstoß. LG Patrick :)

      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: VW T1 Kastenwagen "Jägermeister" 1/24 Revell
      Im Bau:Felixtowe F.2A von Roden in 1:72

      Hallo Karlheinz, ich werde ein Dio dazu bauen mit Wasser das steht fest, ob aber das Modell auf einem Wagen an Land oder im Wasser steht das weiß ich jetzt noch nicht... :)
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: VW T1 Kastenwagen "Jägermeister" 1/24 Revell
      Im Bau:Felixtowe F.2A von Roden in 1:72

      8o ne Doppeldecker-Catalina :yes: Da bin ich mal wieder gespannt was für ein Meisterwerk du da wieder prodizieren wirst :thumbsup: :00000436:
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Balrog schrieb:

      Doppeldecker-Catalina


      Rooooland duuu nu wieder :D

      Freut mich das Ihr alle mit gucken wollt, mist dann muss ich ja ordentlich arbeiten hhmpfffff ^^
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: VW T1 Kastenwagen "Jägermeister" 1/24 Revell
      Im Bau:Felixtowe F.2A von Roden in 1:72

      Hallo Modellbaufreunde,

      ​das erste Update bei diesem Baubericht ist fertig. Die beiden Rolls Royce Motoren sind nun fertig. Auf den Bildern kann man sehen aus wie vielen Teilen sie am Ende Bestehen.
      Insgesamt wollten 24 winzige Einzelteile pro Motor verbaut werden. Letztlich wurden die teile noch passend bemalt und mit einem leichten Wash versehen.
      ​Als Farben kamen Silber Metall "91" von Revell sowie von Vallejo die Farben "Sky Grey", "Rust", "Negro-Metal" und"Black" zum Einsatz. Füre die Auspuffrohre ein Schokobraun von Hobby Line.

      Hier kam Silber 91 als Grundfarbe auf den Motorblock.


      Auspuffrohre in Schockobraun.


      Die nächsten Anbauteile sind bereit...


      ...und auf diesem Bild verbaut worden.


      Daraufhin folgten auch wieder Anbauteile für den hinteren Motorenbereich...


      ...welche nach dem Verbauen wie folgt daherkommen.


      Auf den nächsten beiden Bildern sind die Arbeiten an den beiden Motoren abgeschlossen.




      ​Damit ist dieses Update und unsere beiden Flugmotoren fertig. Die nächsten Schritte sind die Ringlafetten mit den jeweiligen MG´s und diverse Kleinteile.
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: VW T1 Kastenwagen "Jägermeister" 1/24 Revell
      Im Bau:Felixtowe F.2A von Roden in 1:72

      8o wie nicht anders von dir gewohnt tolle Arbeit :thumbsup: :00000436:
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Micha, Roland, vielen Dank Euch beiden.... :)

      Ein kleines Update...

      ​gibt es heute Abend auch noch für Euch. nichts spannendes, nur die Luftschrauben. Diese sind mit Vallejo "Light Brown" grundiert und dann mittels Ölfarbe "holzig" gemacht worden.


      Diese vier Teile erben die zwei Luftschrauben.


      Mittels Ölfarben in "Umbra Gebrannt" wurde Holzstruktur aufgepinselt.


      ​So der Aktuelle Stand an der Felixtowe...


      Morgen früh geht es dann weiter. heute stand der gemeinsame sonntag im Vordergrund und natürlich die Bundestagswahlen...LG :)

      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: VW T1 Kastenwagen "Jägermeister" 1/24 Revell
      Im Bau:Felixtowe F.2A von Roden in 1:72

      ohne die kann er ja net :00008185: hast aber wieder ne tolle Holzoptik hinbekommen :thumbsup: :00000436:
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Danke Roland...

      Und damit Hallo,

      zum dritten Update hier im Bericht. Heute ging es an die Ringlafetten mit den MG´s, drei Stück an der Zahl mussten zusammengebaut und bemalt werden.
      Obacht musste man nehmen da die winzigen teile recht schnell verschwinden. Dolle nachschleifen ging auch nicht die MG´s und die Halterungen drohen leicht zu brechen.

      Das waren also die benötigten Teile, drei Ringe, acht MG´s, acht Magazine und die Halterungen.


      Die ersten Halterungselemente sind befestigt.


      Die MG-Bewaffnung ist mit Magazinen ausgestattet.


      Hier kamen der Querträger und die Bewaffnung an seinen Platz. Der Ring verschwindet später fast unsichtbar.


      Und das sind die fertig montierten und einsatzbereiten Maschinengewehrlafetten.


      Der Zweite Teil hat sich heute mit den Rumpfhälften sowie dessen farblicher Gestaltung beschäftigt. Hier wurde mit Vallejo "Orange Brown" grundiert.
      Daran angeschlossen wurde via Ölfarbe "Umbra Gebrannt" eine leichte Holzmaserung in die Seiten und Bodenteile gebracht. Hier dazu die Bilder:

      Erst musste versäubert werden.


      Dann die Grundfarbe auftragen...


      Um dann die Holzmaserung via Ölfarbe darzustellen.


      Und das hier ist der Aktuelle Gesamtstand.


      Das war es ersteinmal wieder, bei den Lafetten brauchte nicht ganz so doll auf Sauberkeit geachtet werden da diese wie oben gesagt fast vollständig im Rumpf verschwinden. Wir sehen uns dann beim 4. Update. LG :)
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: VW T1 Kastenwagen "Jägermeister" 1/24 Revell
      Im Bau:Felixtowe F.2A von Roden in 1:72

      Imre, Erich, schön das ihr beide mit dabei seit...freut mich ;)

      Und damit zu Update Nr. 4...

      es ging am Innenraum und im Cockpit weiter. Zunächst mussten nachdem die Ölfarben über Nacht getrocknet war die Aufnahmelöcher für Pilotensitze Steuer und restliche Einrichtungen gebohrt werden.
      Nachdem alle Einbauteile verklebt waren wurde Farbe ins Spiel gebracht. Anschließend sind dann der Boden und die beiden Rumpfhälften verklebt worden. Hier die Bilder dazu...

      Das sind die Teile für die karge aber eh kaum sichtbare Inneneinrichtung.


      Hier werden die Aufnahmen gebohrt in welche dann die Steuerelemente, Sitze und Ersatzmagazine eingebaut werden.


      Kleiner Zwischenstand.


      Die Halterungen für die Seitlichen MG´s werden verbaut.


      Fertig zum verkleben der Rumpfhälften


      Alles darf nun trocknen.


      Die nächsten Arbeitsschritte werden etwas Komplizierter. Da der Rumpfrücken erst verklebt werden kann wenn dien Untere Tragfläche eingebaut ist muss ich wohl eine Idee entwickeln um den Rumpf zu bemalen
      da die Tragfläche mir beim abkleben der Streifen im Wege sein würde. Mal schauen; ch denke ich fixiere den Rumpfrücken via Klebeband von innen, so kann nach dem Grundieren Barrierefrei gemalt werden.

      LG Patrick :)
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: VW T1 Kastenwagen "Jägermeister" 1/24 Revell
      Im Bau:Felixtowe F.2A von Roden in 1:72

      Moin Patrick
      Du kannst den Rumpfrücken auch mit ein paar kleinen Punkten Ponal befestigen, das wird besser sitzen, als Klebeband von innen ;
      Nachher sind die Teile gewöhnlich einfach "auseinander zu knacken" ....

      Dein "Holz" ist mal wieder sehr schön , und besonders die roten Clubsessel sind herzallerliebst!
      Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:
      Danke Euch zweien :)

      ​Ingo danke für den tollen Tipp :thumbup: , wird gemerkt fürs nächste Modell. Hatte zwar irgendwie so ähnliches gedacht, aber mich nicht getraut. Wollte nicht das es einmal zu viel "Knacks" macht :D ​.
      Die Klebebandvariante hat aber gottseidank gut funktioniert, nun können die Streifen abgeklebt werden. Grundierung und Weiß sind bereits aufgetragen...Weiß und Rot sind so undankbare Farben.... :huh:
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: VW T1 Kastenwagen "Jägermeister" 1/24 Revell
      Im Bau:Felixtowe F.2A von Roden in 1:72

      Also Patrick ich bin wieder begeistert von deiner Holz strucktur bemahlung einfach super :bowdown: :bowdown: :bowdown: :bowdown: :super: :super: weiter so

      kannst du mir das mal vieleicht erklären wie ich das auch so gut hin bekomme ?

      MfG Björn 8o :thumbsup: