Star Destroyer "Imperium I-Class" - 1/2700 by Revell/Zvezda + Illumination

    • Zvezda
    • Im Bau:
    • ohne angabe

      Star Destroyer "Imperium I-Class" - 1/2700 by Revell/Zvezda + Illumination

      Hallo zusammen,

      nach dem Millennium Falcon nun eines der bekanntesten Schiffe der Gegenseite aus dem Star Wars Universum - ein gigantischer Sternenzerstörer. Das Modell von Zvezda (von Revell neu umverpackt) im Maßstab 1/2700 mit sehr schönen Details.

      Zusätzlich werden einie Resinteile verwendet, die die Triebwerk, Schildgeneratoren etc. ersetzen. Weiterhin folgt eine Beleuchtung aus LEDs und Fiberoptics.

      Zunächst aber werden die beiden großen, aus zwei Teilen bestehenden Rumpftälften zusammensgesetzt und fixiert, dann die Seitenwände des Aufbaus mit Details verkleidet. Das "Dach" folgt erst nach Bohren der Löcher für die beleuchtung und nach Einbau aller LEDs/Fiberoptics.













      LG
      Micha
      regards,
      Michael

      world-in-scale.de

      :hmmm: mich würd ja intressieren welchen Maßstab der SZ hätt wenn Revell den selbst entwickelt hätt :whistling: :00008185: :saint: :D Bin auf jeden Fall weiter gespannt mit dabei :thumbup: :00000436:
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Balrog“ ()

      Hallo Kurt,

      geplant habe ich mit Weißleim ... werde aber zum testen erstmals noch mit normalem Plastikkleber, UHU Hart und Sek.Kleber probieren, was am besten geht ... mal schauen - ich berichte dann :)


      Mittlerweile sind auch weitere Teile am Sternenzerstörer montiert, vor allem nun sämtliche seitlichen, Verkleidungen und die Triebwerke (von Falcon3D).

      Die Triebwerke sind - wie auch die Schildgeneratoren etc. von sehr guter Qualität, nur waren die großen Triebwerksgondeln etwas unrund (eiförmig). Ein Bad im heißen Wasser und eine passende Form haben dies aber korrigiert.

      Nun können als nächstes die gefühlten 1000 Löcher für die Beleuchtung gebohrt werden ...















      LG
      Micha
      regards,
      Michael

      world-in-scale.de

      elmarriachi schrieb:

      ...Die Triebwerke sind - wie auch die Schildgeneratoren etc. von sehr guter Qualität, nur waren die großen Triebwerksgondeln etwas unrund (eiförmig)......

      sind wohl zu lang mit wahnsinniger Geschwindigkeit geflogen :whistling: :00008185: :D
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      das wäre noch gegangen, aber es wird eben alles kaputt, wenn man mit lächerlicher geschwindigkeit (ludicrous = das schnellste überhaupt) unterwegs ist -
      kannst übrigens froh sein, daß die hälfte der belegschaft schläft und dort die fenster dunkel sind, also müssen nicht 2000 gebohrt werden...
      och, die sind gut verstaut :thumbup: und passen auf meinen Fuhrpar.....äähhm, wie heisst das bei Fliegern? 8| :doof: :whistling: wurscht, auf meine Flieger auf :thumbup:

      und Erwachsenen-Puppen hab ich nich :whistling: weder aus Fleisch noch aus Plastik :00008185: :saint: :D
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Oh ... Spaceballs .... wie schön .... :) :) :) Einfach ein geiler Film .... :)

      Aber ja - zum Glück schläft wohl mehr als die Hälfte der Belegschaft.... lt. Star Wars Wiki (grade gegoogelt) hat das Teil wohl mehr als 60.000 Mann (und Frau/Alien/...) als Besatzung :) Zum Glück sind die fast alle am schlafen :)

      LG
      Micha
      regards,
      Michael

      world-in-scale.de