interessanter Link: AC Cobra 427 scale 1/4

      interessanter Link: AC Cobra 427 scale 1/4

      Hier mal ein interessanter Baubericht zu einer Cobra in 1/4!
      Ich
      denke Karsten Schmidt ist den meisten bekannt. Er macht echt tolle
      Modelle und vorallem interessante Modelle z.B. MB W111 Cabriolet.
      Leider für mich unbezahlbar

      finemodelcars.info/accobra427scale1/4.html
      ist schon extrem beendruckend - als maßstabsfreak käme für mich sowas nicht in frage, selbst, wenn ich es zahlen könnte -
      es gibt sie ja schon in 1:8 und die passt ja zu den anderen schätzchen - aber karsten hat ja seine kunden, die das haben wollen - schade nur, daß der schöne und typische cobra-rahmen nicht vorhanden ist...
      mich stören nur ein wenig die anglizismen, die er immer verwendet - ich liebe englisch, aber es ist bitte auf einer deutschen homepage die karosserie und nicht "der body" - da ziehts mir die socken aus, sorry -
      hat aber natürlich mit den schönen modellen nichts zu tun, wobei ich schon ein wenig irritiert bin, daß ein meistermodellbauer seine modelle nicht selbst lackiert -
      wenn ich das salopp sagen darf, so kann jeder den perfekten farbauftrag für seine modelle verwirklichen, ist ja gerade so, als würde aston martin seine autos über die straße zum dorflackierer bringen... ;)
      Tja Imre, heute begründet er dass.

      Zitat:
      "Wer keine profesionelle Lackieranlage zu Hause hat sollte unbedingt auf einen örtlichen Lackierer zurückgreifen. Erstens bieten Dosenlacke keine vernünftige Qualität (1-Schichtlack) und zweitens kann man z.B. in der Garage nicht mit der richtigen Temperatur und staubfrei lackieren. Gute Qualität in diesem Maßstab ist also nur in einem Autolackierbetrieb möglich."

      Quelle: finemodelcars.info/porsche-917-kh-gulf.html
      natürlich hab ich eine sata hier für "wenn-ich-wollte-könnte-ich" hab aber schon vor 25 jahren professionell 1:8er für leute lackiert - aus der dose - und hatte niemals eine reklamation... ich denke mir immer nur, wenn es einer für mich lackiert bin ich nicht mehr weit davon, daß ich mir dann die dinge auch von anderen bauen lasse - dann ist ja fast nix mehr von mir...
      sind aber nur meine persönlichen 10cent... ;) jeder, wie er mag...

      Neu

      wird wohl eine frage der kohle sein, nehme ich an, peter -
      schließlich will hier jemand seine kumpels mit einer riesenkiste beendrucken, eine detaillierte konnte er vielleicht nicht finanzieren - denn machbar ist ja alles -
      aber wie gesagt, diese überdimensionierten modelle (ist ja schon ein tretmobil für kinder) passen ja zu sonst nix, das alleine wäre für mich schon ein grund, mich da rauszuhalten...

      Neu

      Die Cobra sieht schon Klasse aus.
      Designer ist übrigens Sebastiaan aus Holland. Derjenige welcher schon die 1/8er gemacht hat die ich, kurzzeitig, besessen habe.
      Darum wundert es mich nicht dass es nur so wenige Teile und ohne Rahmen und Motor ist.
      Vom Modellbau hat der keine Ahnung.
      Gedruckt wurde das ganze gesponsert bei shapeways.
      Es soll auch bei Ausstellungen gezeigt werden.
      Sollte man das ganze kaufen wollen werden ein paar tausender fällig.
      Ein schönes Bobbycar wäre es ja schon.

      http://mezzo-mix-models.jimdo.com

      Neu

      Nur der "Arsch" der Cobra liegt schon bei 1.088,74 €

      Material will be SLS.

      The body parts has a thickness of 1.25mm to 2mm all other parts in SLS have a thickness of 1.0 to 1.25mm.

      The HDA parts has a thickness of 0.6 to 1.25mm.

      The whole body with all the detailes is €2000,-

      The whole body with interior with all the detailes is €3500,-

      The whole body with interior with all the
      detailes, tires and rubber like wheels and a basic frame work where you
      can connect the wheels on €6500,-

      The whole car (body, interior, wheels, thrunk, engine, full frame work with lots and lots of detailes. €8500,-

      RC ready €1250,- extra