Warhammer Age of Sigmar "Lord-Aquilor" ein Gryphenreiter im Tabletop Maßstab

    • Sonstige:

      Warhammer Age of Sigmar "Lord-Aquilor" ein Gryphenreiter im Tabletop Maßstab


      Bausatzvorstellung: Stormcast Eternals "Lord-Aquilor"





      Zitat aus der Produktbeschreibung bei Gameswokshop Online

      Die Lord-Aquilors sind die Befehlshaber der Vanguard Auxiliary Chambers und die Meister der Jagd. Sie reiten die ätherischen Winde und verfolgen ihre Feinde durch die Reiche der Sterblichen.
      Wenn der Lord-Aquilor die Beute gestellt hat, schlägt er mit seiner Starbound Blade zu, in die er all seinen Hass auf die Feinde der Ordnung strömen lässt.
      Sein Gryph-charger verheert indes den Feind mit Schnabel und Klauen.


      Modell: Stormcast Eternals "Lord-Aquilor"
      Hersteller: Games Workshop / Citadel
      Modell-Nr.: -
      Maßstab: 90 mm x 52 mm Tabletop Größe einen echte Maßstab gibt es da wohl nicht.
      Teile: 32
      Anzahl der Spritzlinge: 2 + Rundbase
      Schwierigkeitsgrad: Zusammenbau 2, Bemalen je nach Fähigkeiten, für mich also Champions Leaque :P
      Preis: 20 - 35 Euro
      Herstellungsjahr: recht frischer Guss, konnte aber nichts genaues rausfinden
      Verfügbarkeit: sehr gut in den dafür ausgelegten Onlineshops aber auch bei Amazon und Co.
      Besonderheiten: Verschiedene Köpfe mit oder Ohne Helm, sehr feine Gravuren und viele schöne Details und tolle Passgenauigkeit. Sehr schön gestaltetes Anleitungheftchen, natürlich auch mit den Fähigkeiten und Regeln für dieses Tabeltopmodel welche man zum spielen braucht.











      Hier habe ich den Gryphen mal zusammengebaut





      Fazit: Ich finde die Figur hat eine sehr sehr hohe Detaildichte, Fell, Gefieder Krallen sehen sehr gut aus und lassen viel platz um sich farblich auszutoben, da das bemalen solcher Fantasy Figuren für mich recht anspruchsvoll ist, werde ich mir ganz viel Zeit dafür nehmen Ansonsten für den Preis allgemein sehr schöne Teilequalität und durch unterschiedlich darstellbare Details wie Kopf mit oder Ohne Helm lässt man dem Erbauer die Wahl wie die Figur dann aussieht. Ich nutz sie nicht zum Tabletop spielen, sondern stelle mir ein Regal mit Fantasy Figuren vor, evtl in einem tollen passendem Diorama...

      Zum Baubericht: Mach ich nicht evtl. bei den Galeriebildern später ein paar Bilder vom Bemalvorgang.
      Zur Bildergalerie: Wird demnächst folgen ....
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: U-Boot Typ IX C/40 in 1:72 von Revell, Chevrolet Monte Carlo NASCAR von Revell in 1:24
      Im Bau: Consolidated PBY Catalina in 1:48 von Revell im Diorama, Felixtowe F.2A von Roden in 1:72
      8o na da bin ich aufs Ergebnis gespannt :yes: nuuuuur......iiiiirgendwie fehlen mir beim Greifen die Flügel :whistling: :/
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Roland, ich bin selber gespannt :D ​es gibt ja zum glück viele tutorials zum bemalen....Ja das liegt daran das es kein Greif ist (weil Greif auf englisch --> Griffin)...sondern hm...irgend was anderes. Gryph heist soviel wie Lichtschwertklingen....bezieht sich wohl eher auf den Reiter als auf das Fabeltier...
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: U-Boot Typ IX C/40 in 1:72 von Revell, Chevrolet Monte Carlo NASCAR von Revell in 1:24
      Im Bau: Consolidated PBY Catalina in 1:48 von Revell im Diorama, Felixtowe F.2A von Roden in 1:72
      Oh, das ist für mich schon die hohe Kunst der Figurenbemalerei. Da bin ich auf einen weiteren Bericht mehr als gespannt,
      vor allem, ich trau Dir hier ein super Ergebnis zu.
      Es grüßt Euch der Frank aus Leipzig
      Skype: Rentner763

      statler schrieb:

      wenn man beim reiter von etwa 180-185 körpergröße ausgeht, kann man das ja ausrechnen...


      Ich bin froh wenn ich den Weg zur Arbeite finde :D :P
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: U-Boot Typ IX C/40 in 1:72 von Revell, Chevrolet Monte Carlo NASCAR von Revell in 1:24
      Im Bau: Consolidated PBY Catalina in 1:48 von Revell im Diorama, Felixtowe F.2A von Roden in 1:72
      Es ist immer ein neues Abenteuer...und die ganzen neuen Leute ^^ 8|
      ^^ LG PATRICK ^^
      Rollout: U-Boot Typ IX C/40 in 1:72 von Revell, Chevrolet Monte Carlo NASCAR von Revell in 1:24
      Im Bau: Consolidated PBY Catalina in 1:48 von Revell im Diorama, Felixtowe F.2A von Roden in 1:72