Erstlingswerke

      Erstlingswerke

      So hier einmal meine ersten werke, sind eher naja geworden. Ist schon ein unterschied zw. Ketten- und Halbkettenfahrzeugen und Schiffen ^^ An der Takelung verzweifle ich noch, irgendwann schaff ich die auch noch...

      mein allererstes Schiffchen von Revell die 143 Klasse, war Funker auf dem, die Passgenauigkeit schwankte zwischen, stramm und Pi x Daumen geteilt durch schätzen sie mal...
      die Bismark von Tamiya, mein 2. Schiffchen, Takelung? ?( nöööö lieber nicht und aus bekannten Gründen keine Markierung auf Deck ;)
      die Hood von Trumpeter, erste Versuche soetwas wie eine Takelung anzubringen, hrmpf will nicht so wie ich will... ;(
      und so stehen die im Schrank, gut sichtbar als Mahnung an Fehler die ich vermeiden werden will :D
      Bilder
      • s65-2.jpg

        175,62 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • s65-4.jpg

        195,4 kB, 1.024×768, 14 mal angesehen
      • bismark1.jpg

        129,44 kB, 1.024×768, 18 mal angesehen
      • bismark2.jpg

        177,72 kB, 1.024×768, 15 mal angesehen
      • bismark5.jpg

        144,31 kB, 1.024×768, 15 mal angesehen
      • hood1.jpg

        137,67 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • hood4.jpg

        179,8 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • hood7.jpg

        234,85 kB, 1.024×1.365, 13 mal angesehen
      • übersicht.jpg

        229,34 kB, 1.024×1.365, 14 mal angesehen
      Also ich wäre begeistert, wenn meine Erstlingswerke so toll geworden wären!
      Alle Achtung Andi, die sind Dir sehr gut gelungen!
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D



      In Arbeit ist aktuell:
      Der Bau der Bismarck von Revell im Maßstab 1:350 und nebenbei die Bayrische S3/6 als Kartonmodell im Maßstab 1:45
      :hmmm: keine Ahnung was du hast :huh: schauen doch suuuuper aus :thumbsup: :00000436: OK, die Arados sind n bisserl gar grell, aber sonst.... :thumbup:
      Gruß vom Roland aus Ternitz/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Danke für das Lob, :thumbup: , ich seh aber halt genau wo ich Fehler gemacht habe, naja ich werde noch besser.
      Die Arado´s hab ich schon zum 2. mal lackiert, die erste Farbe war noch greller :D , werd nochmal mit washing drüber gehen, mal sehen ob ich etwas dunkler hinbekomme.
      Als nächstes steht entweder die Bismark von Revell in der Platinum Edition oder die Prinz Eugen mit MK1 Holzdeck und BigEd Ätzteilsatz an.