Mark V. am Waldrand

    • MENG
    • Im Bau:

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 42 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Mark V. am Waldrand

      Hier nun geht es also mit dem Mark V weiter. Und damit wir auch gleich ein paar Bilder haben,
      habe ich nach einem ausgiebigen Mitagessen im Restaurant noch schnell das überschüssige Material
      wieder abgestriffen. Gleichzeitig beim nach Hause kommen noch schnell ein paar echte Äste aufgesammelt.

      033.JPG

      034.JPG

      035.JPG

      Man sieht nun sehr gut den Unterschied zwischen nur lackiert und mit Strukturpaste behandelt. Das überschüssige
      Material liegt im Moment auf der Mitte des Weges. Bin mir im Moment noch unschlüssig, ob ich für die gegenüberliegende
      Seite Teile einer der Bodenmatten verwenden soll. Muss ich mal ein Mittagsschläfchen drüber machen. ;)
      Grüße, Micha :thumbup:
      8o :coolman: tolle Dio-Platte :yes: :thumbsup: :00000436: und wie wirst den Mark im Schlamm einsinken lassen 8| ?(
      Bleib auf jeden Fall gespannt weiter dabei :thumbup:
      Gruß vom Roland aus Ternitz (bald Pernitz ;) )/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Danke Roland, lass Dich überraschen. ;)

      So, ich hab jetzt die andere Seite mit dem Bodenbelag beklebt. Geht recht einfach und sieht auch wirklich gut aus.
      Eins hätte ich aber eventuell anders machen können. Dadurch, dass die Matte etwas dicker ist hätte den Untergrund etwas
      flacher gestalten können. Wurscht, beim nächsten mal.

      036.JPG

      037.JPG

      038.JPG

      Das lass ich jetzt ein bis zwei Stunden antrocknen, korrigiere noch ein wenig und drucke den Panzer direkt in den Matsch.
      Er selber bekommt dann natürlich auch noch ein wenig davon ab. :D

      Die markante Trennlinie rechts wird natürlich auch noch verschwinden.
      Grüße, Micha :thumbup:
      Also Mich da Waldboden gefällt mir, denke die Masse ist vollkommen durchgetrocknet ,sieht aber immer noch "Waldbodenfeucht" aus ,sehr schön !
      Und bist auch gerade dabei Kettenabdrücke in den Schlamm zu pressen .......

      Honigtau schrieb:

      Muss ich mal ein Mittagsschläfchen drüber machen.

      Hab ich gemacht, seit dem bin ich brösel. ;)
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D

      Alle von mir gemachten Bilder stehen unter CC0
      Hi Micha
      Acrylmasse : Erde,Weissleim und Acrylfarbe !
      (Muß auch kein zusätzlicher Leim 'drauf )
      Baumstämme: Eventuell etwas trockenmalen der "Rinde" und "Moos" ?

      Bisher sieht das schon recht gut aus !
      Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:
      Ingo, ich denke mal, was anderes wird die fertige Masse auch nicht sein.
      ​Da sind auch 'Vegetationsreste' drin. Wird wohl auch echte Erde eingerührt sein.

      Ich finde es trotzdem erstaunlich, was heutzutage alles angeboten wird. Und ich bin
      ​auch froh drüber, zeigt es doch auch, dass der Modellbau alles andere als tot ist.
      ​Und wenn wir's nicht kaufen, machen sie auch nichts mehr. ;)
      Grüße, Micha :thumbup:
      So, zwischenzeitlich wurde der Panzer 'eingesaut', der Baum bekam eine Trockenbemalung in zwei verschiedenen Brauntönen
      und da heute morgen so schön die Sonne scheint, schnell ein paar Frühlingsfotos gemacht.

      001.jpg

      002.jpg

      003.jpg

      004.jpg

      005.jpg

      006.jpg

      007.jpg

      008.jpg

      So in etwa stelle ich mir das weiter vor. Diese Baumstämme sind echt. Im Moment ist das nur lose drauf gestellt.
      Jetzt müsste ich noch passendem Garn schauen um den Flaschenzug fest zu zurren.

      009.jpg

      010.jpg

      Da ich Montag/Dienstag nicht arbeiten muss, werde ich vielleicht am Montag dem Idee Bastelladen einen Besuch abstatten.
      Damit könnte es dann auch schon mit den Figuren weiter gehen. Für die erste habe ich, glaub ich zumindest, schon einen
      guten Platz gefunden.

      011.jpg

      012.jpg

      Mal sehen, heute oder morgen werde ich mit dem bemalen beginnen. Falls sich übrigens jemand wundert, wo der Holzbalken ist,
      den sie immer auf dem Dach mitschleppen. Der kommt nicht drauf, den haben sie schon bei der letzten Verwendung zurück lassen müssen.
      Grüße, Micha :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Honigtau“ ()

      Gute Idee und Ausführung soweit. :thumbup: Bin auf die Figuren und die weitere Szene gespannt.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      8o :coolman:
      Gruß vom Roland aus Ternitz (bald Pernitz ;) )/NÖ
      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Tausend Dank liebe Leute. :)

      Lemmi schrieb:

      Bin auf die Figuren und die weitere Szene gespannt.


      Ich auch. ;) Da sich auch bei näherer und näherer Betrachtung der Figuren nichts finden ließ, was ein Grat sein könnte, habe ich schon
      mal begonnen sie zu grundieren. Dabei fiel mir mal wieder auf, dass ich mit dem schwarzen und weißen Primer von Vallejo bestens zurecht
      komme, mit dem hellgrauen jedoch nicht. ?(
      Deswegen gibt es erst eine Schicht schwarz und ein aufhellen mit weiß.

      Edit: Das ging problemlos und schnell.

      013.jpg

      014.jpg

      015.jpg

      016.jpg

      017.jpg

      018.jpg

      019.jpg
      Grüße, Micha :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Honigtau“ ()

      Hallo Micha,

      auch wenn ich zuletzt wenig Zeit zum Schreiben hatte (ganz zu Schweigen vom Bauen) schau ich doch regelmäßig zu. Klasse Arbeit mit dem Panzer, sehr feines Zubehör zum Bepflanzen und ein sehr schöner Anfang für das Diorama! :thumbup:
      Schöne Grüße
      Henning aus Hannover

      Hysterie und Hexenjagd und trotzdem Nummer E.I.N.S.
      N'Abend Micha
      Sehr schöne Fortschritte!
      Der Schlamm an den Seiten sieht klasse aus;
      die Ketten könnten mehr vertragen, wäre aber schade um deine Bemalung !
      Unter den Bäumen würde sich etwas mehr Streu harmonischer zur anderen Seite zeigen!?
      Grundierung :
      Wenn du die weiße Grundierung (nach Schwarz) von oben aufsprühst, ergibt sich gleich ein "Licht/Schatten Effekt" ;)
      Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:
      So, die ersten beiden Figuren sind fertig. Bzw. muss ich beim rechten Burschen noch mal an die Augen ran.
      Sieht aber auf dem Foto wie immer schlimmer aus als es ist.

      001.jpg

      002.jpg

      So könnte ich mir die Beiden vorstellen.

      003.jpg

      004.jpg

      005.jpg

      006.jpg

      Eigentlich müssten alle in der selben Farbe bemalt werden. Da mir das aber zu langweilig wäre, nehme
      ich mir die selbe Freiheit wie Stalingrad auf seiner Packung und verpasse den anderen Figuren andere
      Farbkombinationen. Ob historisch korrekt oder nicht ist mir egal.
      Grüße, Micha :thumbup: