Avro Biplane 1911 - 1:48- Lindberg

    • Lindberg:
    • 1:48

      Avro Biplane 1911 - 1:48- Lindberg

      Bausatzvorstellung: Avro Biplane 1911


      Modell: Avro Biplane 1911
      Hersteller: Lindberg
      Modell-Nr.: 505/12
      Maßstab: 1:48
      Teile: 57
      Anzahl der Spritzlinge: 4
      Schwierigkeitsgrad: 2 etwas höher will man wie ich die komplette Verspannung darstellen.
      Preis: 25€ teilweise teurer oder günstiger
      Herstellungsjahr: 1968
      Verfügbarkeit: mittel bis selten
      Besonderheiten: Auch dieses Lindbergmodell enthält neben dem Bausatz ein schöne Puzzle.










      Fazit: Auch hier müssen natürlich altersbedingt Abstriche gemacht werden. Das verspannen des Doppeldeckers wird immens aufwendig. Dennoch für mich als Fan der Frühen Luftfahrt ein "musst have" welches nicht in der Ecke verstauben darf.
      Zum Baubericht: Wird demnächst folgen ....
      Zur Bildergalerie: Wird demnächst folgen ....
      ^^ LG PATRICK ^^
      Im Bau: - Holzschiff "Gjoa"
      Rollout: Tamiya Alfa Romeo 155 DTM 1994, in 1:24, F-104G Starfighter, in 1/48


      Gerne Kurt aber den Maßstab bin ich ja gewöhnt alle WW1 Flieger und Flieger der frühen Zeitgeschichte des Fliegens sind bei mir in ´48... ;)
      ^^ LG PATRICK ^^
      Im Bau: - Holzschiff "Gjoa"
      Rollout: Tamiya Alfa Romeo 155 DTM 1994, in 1:24, F-104G Starfighter, in 1/48


      offenbar hat man hier eine verkleidung im heckbereich simuliert, reizvoll wäre das irre rohrgestell samt der verspannung gewesen -
      das ist sicher dem alter des kits geschuldet, daß man das hier nicht gemacht hat - nachbauen könnte man es aber allemal, hehe...
      offenbar hat man hier eine verkleidung im heckbereich simuliert, reizvoll wäre das irre rohrgestell samt der verspannung gewesen -
      das ist sicher dem alter des kits geschuldet, daß man das hier nicht gemacht hat - nachbauen könnte man es aber allemal, hehe...


      Ja das hat man wohl, mein Plan sieht aber genau deinen schritt vor ;) entweder aus Restsheed oder ich schneide die Rohrkonstruktion aus der Verkleidung...

      @Kurt: ja aber manchmal reichts auch mit 15 Jahren weniger nicht... :D
      ^^ LG PATRICK ^^
      Im Bau: - Holzschiff "Gjoa"
      Rollout: Tamiya Alfa Romeo 155 DTM 1994, in 1:24, F-104G Starfighter, in 1/48


      ...schön, daß du das auch so siehst, ingo - da ist man zehnmal mit dem eigenbau schon fertig, bevor das überschüssige material rausgefriemelt ist -
      und dann hätte ich auch noch panik, daß die träger nicht gleichmäßig dick werden - kit als vorlage nehmen und rahmen neu bauen...
      Morgen Leute, ja hab es mir nochmal in Ruhe angeschaut, eine Neukonstruktion ist Sinnvoller...Ich ergebe mich Euch ^^
      ^^ LG PATRICK ^^
      Im Bau: - Holzschiff "Gjoa"
      Rollout: Tamiya Alfa Romeo 155 DTM 1994, in 1:24, F-104G Starfighter, in 1/48