Echtfarben

      Hallo Freunde, heut fiel mir mal wieder extrem auf, die Farben im Bild ähneln nicht mal den Farben in Natura. Um das mal zu verdeutlichen,
      hab ich mal ein Bild vom Arbeitsplatz mit Lichtquelle und dem Objekt der Ablichtung gemacht.



      Hier kann man noch sehr gut erkennen, das Teil auf dem Drehteller hat ein sattes, dunkles blau.

      Etwas näher an das Teil gegangen, wird daraus ein sehr helles blau.



      Beide Bilder hab ich mit einer Olympus D-720 und ohne Blitz gemacht. Was muss ich einstellen, damit das dunkle blau auch aus der Nähe erkennbar
      wird oder liegt es am Hintergrund? Für bessere Kamera ist nix Kohle da.
      Es grüßt Euch der Frank aus Leipzig
      Skype: Rentner763
      Hab noch etwas rumexperimentiert, weiser Hintergrund, kein Blitz, Supernahaufnahme, Belichtungskorrektur -2.



      Die Farben stimmen nun in etwa aber, wie man sieht, sehr dunkel und grob. Kann also auch nicht die Lösung sein.
      Es grüßt Euch der Frank aus Leipzig
      Skype: Rentner763
      im automatikmodus "nimmt sich" die kamera so viel licht, damit es für eine optimale bilddarstellung reicht -
      dadurch werden aber unter umständen dann dunklere teile überbelichtet, was in einer viel zu hellen wiedergabe mündet,
      so ist das, mit "guten" geräten kann man das austarieren oder sich in der nachbearbeitung spielen, sonst muß man sich mit der "knipsqualität" begnügen - die im übrigen für ein forum und einen bb völlig ausreicht -
      liegt natürlich auch an der lichtquelle, die sicher nicht auf optimale bildqualität in verbindung mit der kamera abgestimmt ist...
      Automatik-Modus nehm ich so wenig, wie möglich, weil da der Blitz ständig aktiv ist und mit Blitz stimmt ja gar keine Farbe.
      Klar reicht die Kamera für den Hausgebrauch, doch dieses mal fiel mir die extreme Farbabweichung richtig auf. Im BB sieht
      der Roadster hellblau auf, obwohl ich ein sehr dunkles blau benutzt habe. Ich muss aber auch zugeben, vom knipsen hab ich
      echt wenig Ahnung, hab mich auch noch nicht groß mit der Kamera beschäftigt, obwohl ich sie schon ca. 3 Jahre mein Eigen
      nenne. Werd wohl finale Bilder auf der Terrasse, bei Tageslicht und ohne Blitz machen müssen, soweit uns der Sommer mal
      ordentliches Tageslicht zukommen lässt.
      Es grüßt Euch der Frank aus Leipzig
      Skype: Rentner763
      frank, du kannst selbstverständlich auch im automatikmodus den blitz abschalten, dann nimmt sie das licht, das da ist -
      das bezahlt man bei deiner kamera mit etwas "verrauschten" bildern, da sie sich durch zu wenig licht ein wenig irritieren lässt...
      Weißabgleich, den hat sogar meine Casio Knipse! Meist lassen sich wenigstens mehrere Szenarien einstellen: Kunstlicht, Tageslicht ... eine manuelle Einstellung dient dazu eine weiße Referenzfläche einzumessen, nur muss man sicher sein, das es auch wirklich ein Weiß ist. Alle anderen Farben werden dann entsprechend interpretiert wiedergegeben. Das wiederum macht nicht jede Kamera gleich gut. Bei einer Digi sieht man im Display sofort das Ergebnis.
      Die Belichtung ist dann noch eine andere Sache. Im Automatikmodus wird meist die ISO Empfindlichkeit bis zum Anschlag gebracht, um bei wenig Licht noch eine vertretbare Belichtungszeit zu bekommen. Auch das Öffnen der Blende bringt noch mehr Licht, aber verringert die Tiefenschärfe merklich. Blitzlicht bringt vor allem sehr hohe Kontraste und oft auch zu viele Refektionen. Photolampen sind da wesentlich besser geeignet.
      Es grüßt Floyd ( im realen Leben Heiko ) vom Sachsenring (Hohenstein-Ernstthal) :halm:
      Mit dem Weißabgleich hab ich durchgetestet. Bei Kunstlicht ist alles blau auf dem Bild - lustige Sache - sogar die weißen Sheetplatten
      im Hintergrund sind dann blau.
      Es grüßt Euch der Frank aus Leipzig
      Skype: Rentner763
      Eventuell Spotmessung, wenn deine Kamera das kann.
      Wenn möglich kein Blitz und kein Kunstlicht (Neon,LED, oder auch Glühbirnen was man so im Haushalt hat erzeugen zwar Licht aber nicht die richtige Lichtfarbe, es gibt Graphika Neonröhren die kommen ans Tageslicht dran .
      Am besten ein wenig probieren .
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D
      Die Lichtquelle, welche Du auf meinem Bild siehst, ist Tageslichtbirne. Aber naja, von ner 85 Eu-Kamera, kann man auch nicht allzu
      große Wunder erwarten. Naja, werd mich damit eben abfinden müssen.
      Es grüßt Euch der Frank aus Leipzig
      Skype: Rentner763