See- und Bergungsschlepper "Pieter" - Kartonmodell

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 312 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      See- und Bergungsschlepper "Pieter" - Kartonmodell

      Hallo zusammen
      Ab heute habe ich das Kartonmodell vom "Pieter" in Arbeit. Es handelt sich hier um ein "Wasserlinien-Modell".
      Mich würde es freuen, wenn Ihr wieder zahlreich meine einzelnen Bauphasen lesen würdet und mir wie immer mit Rat zur Seite steht.
      Hier mal meine Übersetzung aus der niederländischen Baubeschreibung:
      Das im Jahre 1968 auf der "Rijkswerf Den Helder" gebaute Küsten-See-Schleppboot Pieter hat bis zum Jahre 1992 als Küstenschleppboot "Wielingen" Dienst in der Niederländischen Marine getan!Danach wurde es an die Reederei Waterweg in Workum verkauft.Danach kam die Pieter auch im tieferen Seewasser zum Einsatz. Vornehmlich an den europäischen Küsten von Spanien, Frankreich, Deutschland und den skandinavischen Ländern! Auch waren viele lange Einsätze bis zum "Schwarzen Meer", Archangel und Gabun dabei! Der Heimathafen ist aber immer Den Helder geblieben!
      So wird die Pieter noch heute als ein Relikt aus der den 60er Jahren noch immer gehandelt und geliebt.


      Hier die Maße des Originals:
      Länge, Breite: 27 m, 7 m
      Geschwindigkeit: 12 Knoten (etwa 22 km/h)
      Verdrängung etwa 11 Tonnen

      Nun zum Baubericht...
      Ich habe erst einmal alles soweit gelesen. Da ich mich einigermaßen in der niederländischen Sprache auskenne, konnte ich fast alles lesen und verstehen.
      Der erste Schritt ist wie immer die Wasserlinien-Bodenplatte. Dann folgt das Spantengerüst.

      Und hier für Euch die ersten Baubilder..... :whistling: :thumbup:

      Pieter Bau-Bild_0022.jpg Pieter Bau-Bild_0023.jpg
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Goliath“ ()

      Die ersten Teile für die beiden Spanten- und Schottreihen sind nun ausgeschnitten und zum Knicken vorbereitet!

      Pieter Bau-Bild_0024.jpg
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Moin Fritz,

      da habe den Baustart doch glatt verpasst. Nun bin ich aber dabei. Der Stil der Konstruktion ist typisch polnisch, da JSC für Scaldis produziert. Hier musste Du Dir Gedanken darüber machen auf welcher Seite z.B. gerillt wird. Einen Liniencode gibt es nicht.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Macht nix Bernd, ich bin ja erst am Beginn!
      Laut der niederländischen Anleitung weiß ich aber, dass die Knicklaschen mit einem X gekennzeichnet sind. Diese sollen dann zur bedruckten Seiten hin geknickt werden!
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      ... Das ist hilfreich. Wäre schön, wenn die Polen das für ihre eigenen Bögen übernehmen würden.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Habe mich eben beim Schreiben vertan. Es muss genau anders herum heißen: Mit X zur unbedruckten Seite knicken!

      Nun habe ich den Schlepper auf die Helling gelegt. Will sagen, ich habe die Wasserlinien-Boden-Platte auf mein Arbeitsbrett befestigt (mit Stecknadeln).
      Dann habe ich den vorher vorgefertigten doppelten Längsspant aufgeleimt und auch mit Nadeln fixiert.

      Pieter Bau-Bild_0028.jpg Pieter Bau-Bild_0029.jpg

      Pieter Bau-Bild_0026.jpg Pieter Bau-Bild_0027.jpg

      Pieter Bau-Bild_0025.jpg
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Hallo Bernd, ich habe eine Frage:
      Ich habe ein kleines Stück Holzdeck neben den Laser-Cut-Teilen im Zubehör. Muss ich das irgendwie lackieren oder farblich behandeln?
      Und muss ich vom Karton alles abschneiden, oder auf den Karton kleben?

      Hier ein Bild vom Original-Zustand:

      Pieter Bau-Bild_0030.jpg Pieter Bau-Bild_0031.jpg
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Dateien
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Moin Fritz,

      Sauber gebaut bisher. :thumbup: Das Holz würde ich nicht weiter behandeln, außer vielleicht mit Klarlack versiegeln. Aber erstmal am Rand ausprobieren! Das Teil soll dann wahrscheinlich auf das ursprüngliche Deck aufgeklebt werden. Das macht Sinn, da solche Decks auch in Wirklichkeit aufgesetzt sind. Die Kanten des Holzdecks kannst Du Schwarz oder auch Grün einfärben.

      Etwas anderes noch. Mir ist aufgefallen, dass die Laschen der jeweils äußeren Spanten auf den Laschen des Längsspant liegen. Damit das nicht zu einem Absatz im Deck führt, würde ich die Laschen des Längsspant mit Abfallkarton aufdoppeln.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Danke Bernd
      Du meinst bestimmt die Laschen an den vorderen und hinteren Längsspanten, oder? Damit sie die gleiche Höhe bekommen wie die Laschen an dem großen Längsteil?!
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Heute habe ich wieder ein paar Deckteile ausgeschnitten und für die weitere Verarbeitung vorbereitet.

      Pieter Bau-Bild_0037.jpg Pieter Bau-Bild_0036.jpg
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Habe schon die Teile hergestellt Bernd. Werden morgen angeklebt! Danke für den Hinweis!
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Nun habe ich die beiden Teile doch schon angeklebt.
      Danach noch das Deck vorbereitet.

      Pieter Bau-Bild_0041.jpg Pieter Bau-Bild_0038.jpg

      Pieter Bau-Bild_0039.jpg Pieter Bau-Bild_0040.jpg
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Sieht gut aus, Fritz. :thumbup: Ungefragt mal einen Tipp zu den Decks. Ich würde die untere Lage aufkleben und nach dem Trocknen die obere Lage ausgehend vom Versprung. Hier wäre Sprühkleber nicht schlecht. Kleber wie UHU oder Weißleim lassen sich nur schwer richtig dünn auftragen und würden auch zu schnell anziehen, was flächige Verklebungen schwierig macht. Alternativ kann ich noch den guten alten "Prittstift" empfehlen. Ich hoffe Du fühlst Dich jetzt nicht belehrt.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Ähnlich wollte ich es machen Bernd! Ich nehme da auch den Pritt-Stift.
      Und nein, ich fühle mich in keinster Weise belehrt, eher geholfen!
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Das untere Teil des Hauptdecks habe ich nun final verleimt.
      Das eigentliche Hauptdeck folgt dann morgen.
      Danach habe ich die beiden Bordwand-Seiten ausgeschnitten und bearbeitet. Die ersten Laser-Cut-Teile sind auch schon ausgesucht!
      Diese sollten wohl besser gekennzeichnet sein. Auch fehlt hierbei (bei den LC-Teilen) eine Anleitung, wie damit zu verfahren ist!

      Das untere Deck ist montiert!
      Pieter Bau-Bild_0042.jpg Pieter Bau-Bild_0043.jpg

      Pieter Bau-Bild_0044.jpg Pieter Bau-Bild_0045.jpg

      Dann die Vorbereitung der Bordwände:
      Pieter Bau-Bild_0046.jpg Pieter Bau-Bild_0047.jpg

      Pieter Bau-Bild_0048.jpg Pieter Bau-Bild_0049.jpg
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!