Trumpeter Iowa Class 1/200

    • Trumpeter:

      Trumpeter Iowa Class 1/200

      Moin allesamt,

      wie im Vorstellungsthread schon angedeutet hat es mir dieses Modell angetan. Nun möchte ich ein paar Sachen drüber Wissen, der Brocken kostet ja auch was. Es gibt nicht viele BB über die Iowa/Missouri, im ggs. zu Bismarck. Wie ist der Bausatz ansich, verarbeitung, leicht zu händeln? Bin schon ne Zeit raus aus dem Modellbau, möchte mich trotzdem daran zu schaffen machen. Hoffe da auf rege unterstützung :D
      Dann steh ich auf den Schlauch was die Zurüstsätze an geht. Pontos,Eduard,MK usw... Möchte defintiv ein Holzdeck verbauen, wie sämtliche Geschützrohre durch Metall ersetzen. Natürlich sieht vieles sehr gut aus, aber wozu ratet ihr? Ätzteile ist für mich auch neuland, sollte aber zu schaffen sein, sofern das richtige Werkzeug parat ist.

      Und das wichtigste, wo Ordert ihr eure Sachen, da ich selbst die Missouri noch bestellen MUSS !

      Gruß
      Carsten
      Besser man hat was man nicht braucht, anstatt was zu brauchen, was man nicht hat!
      Hi Carsten da hast du dir aber einen Brocken ausgesucht zu deinen Fragen . Ätzteile kannst du beruhigt von Pontos oder MK1 Nehmen die sind beide sehr gut Wobei ich Pontos vorziehen würde aber das ist ne Preisfrage , Zum Modell da hab ich einen Bekannten der Möchte seine Missouri abgeben da er sie doch nicht Baut sie ist OVP mit dabei ist ein Holzdeck und das Zusatzset von Trumpeter wenn du möchtest rede ich mal mit ihm er ist auch hier im Forum aber nicht so Aktiv , ansonsten bekommst du sie wenn Lieferbar die Axel oder König ,die Ätzteile und Zubehör bekommst du am günstigsten bei SSN : ssnmodellbau.de/
      Gruß
      Peter


      Nur weil ich graue Harre habe ,bin ich nicht Weiße .
      Hallo Carsten,
      Peter hat mir gerade gesagt du würdest eine Missouri haben wollen?! Meine steht zur Verfügung. Also der Bausatz in dem schon PE Teile von Trumpeter mit drin sind, das Holzdeck von Pontos in Deck Blue B20 für die 1945er Version und der Trumpeter Upgradesatz für die Geschützrohre und Schiffsschrauben aus Metall. Wenn du es so kaufst kostet das alles etwa 350€ würde es aber für 300€ abgeben und ist alles neu natürlich. Du kannst dir ja dann wenn du das Modell durchgesehen hast immernoch entscheiden ob du dir einen PE Satz dazu kaufen möchtest von Pontos gibts bei SSN Modellbau.de den PE Satz ohne Holzdeck für 240€ oder die Eduard PE Kits bei Axels Modellbaushop.de oder MK1 gibts auch noch.
      Bei interesse einfach schreiben wir werden uns schon einig. Unten hab ich ein Bild dazu vom Komplettpacket Meinerseits. :)
      Mfg
      Andreas
      Bilder
      • $_57.jpg

        59,88 kB, 757×454, 30 mal angesehen
      Schöne Grüße
      Andreas :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Battleship84“ ()

      Hallo Carsten!
      Du schreibt dass du lange raus bist und auch noch keine Ätzteile verbaut hast. Da ist meiner Meinung solch ein Pott für den Anfang etwas zu fett. Würde dir empfehlen, erst mal ein kleineres Modell zu bauen. Am besten ein billiges in 1:350 oder auch 1:700, da kann man gleich Ätzteile kleben üben. Ist ein gut gemeinter Ratschlag, bevor du beim großen verzweifelst oder gar aufgibst.
      Gruß Olaf
      Hallo da unser Administrator Kurt sie zur Zeit weiterbaut und ich zur Zeit mit meiner Pausiere, ist aber zu 80% fertig ,siehe BB 's kannst auch gerne eine @ an mich schicken dann gib ich dir mal meine Telefonnummer, dann kann ich dir besser etwas dazu sagen ,das Schiffchen ist schon eine echte Herausforderung Gruss Frank
      Es geht alles nur das Känguru hüpft
      Guten Tag alle zusammen,

      vielen dank euch für die fixen Antworten und Meinungen. Entschuldigt, dass ich mich jetzt erst melde, hat sooo viele Gründe. Jedenfalls bin ich wirklich sehr "Geil" auf die Missouri, aber, Olaf hat da schon recht. Erstmal, es sind zwischen 450,- /500,- , da möchte ich so ein Modell auch ordentlich bauen. Nicht das ich es mir nicht zutraue, aber ein "billiges Übungsmodell " zu Anfang hat seine Vorteile. Ist auch schon gekauft! Leider, viel zu Günstig, der Verkäufer hat dad richtig Pech gehabt in der Bucht....mein Glück.

      Jetzt nochmal zwei Fragen. Welche LifeColor Farben benötigt man, habe gesehn es gibt da zwei Sets. Das Gekaufte Schiff bekommt den gleichen Anstrich wie die Mighty, deshalb die frage. Dazu, wo und welche Ätzteilebiegehilfe :rolleyes: könnt ihr empfehlen? Gut das ich bis auf Schleifpapier komplett ausgerüstet bin.

      Gruß
      Carsten

      P.s:Andreas und Peter, vielen lieben Dank für das weiterleiten, bzw. das Angebot. Frank, PN erhalten und bin wirklich sehr dankbar welch unterstüzung hier einem im Forum so erwartet!!!!!
      Besser man hat was man nicht braucht, anstatt was zu brauchen, was man nicht hat!
      Hi Carsten , Vergiß die Lifecolorsets sondern hol dir die Farben einzel , wenn du die 45er Version bauen möchstest hast du nur 3 Hauptfarben und müsstest trotzdem beide sets nehmen macht keinen sinn . Ich habe hier eine Adresse wo du die einzelnen Farben aus den Sets von Lifecolor kaufen kannst .Zu den Farben selbst folgendes ,wenn du die 45er Version Bauen möchtest hatte die Missouri den Shema 22 Anstrich , das heißt:
      Vertikale Fläche vom Rumpf von derWasserlinie bis zur Tiefsten stelle des Hauptdecks Parallel zur Wasserlinie : Navy Blue 5N ( Lifecolor UA 626 )
      Vertikale Flächen Restlicher Rumpf und Aufbauten : Haze Grey 5H ( Lifecolor UA 625 )
      Alle Decks auch Holzdeck : Deck Blue 20 B ( Lifecolor UA 624 )
      Ansonsten brauchst du noch fürs unterwasserschiff Rot und Wasserlinie Schwarz .
      Das wärs im großen ganzen bei der größe dr 200er denke ich pro Farbe 2-3 Dosen müsstest du hinkommen die Farben sind sehr ergibig und Decken gut lassen sich auch unverdünnt mit dem Pinsel und der Airbrush ( ab 0,3er Düse max. 1,2Bar) gut verarbeiten . So soviel dazu , falls weitere Fragen da sind nur los dafür sind wir da. Hier mal die Adresse wo du die Setfarben einzeln bekommst :

      airbrush-fengda.de/epages/1768…69/Categories/%22Airbrush Farben LifeColor%22
      Gruß
      Peter


      Nur weil ich graue Harre habe ,bin ich nicht Weiße .
      Guten Abend,
      habe mir die Lifecolor Sts mal angeschaut und dachte das dieses eine Set i.O. wäre! Habe mir als Neueinstiegs Modell die Revell Flechter geholt und wollte diese auch in dem Measure 22 Lacken, bei der Fletcher das Chevalier Tarnschema.
      Wie gesagt, benötige nur noch die Farben, eine Ätzteilbiegehilfe und vernünftigen Spachtel!

      Der Link, tschuldige Peter, funktioniert bei mir auch nicht.! Habe etliche Vallejo Farben Zuhause, aber meines Wissens nicht solche Blautöne, Deck und Seite.

      Gruss
      Carsten

      hier mal der Link :airbrush-fengda.de/epages/1768…7680069/Products/lif-CS24
      Besser man hat was man nicht braucht, anstatt was zu brauchen, was man nicht hat!
      Hi Carsten , in dem Set ist nur das deck blue drin also eine Farbe die du bräuchtest im anderen Set sind die 2 anderen deshalb lieber einzeln kaufen ist günstiger Rot und Schwarz ist ja auch nicht dabei .
      Gruß
      Peter


      Nur weil ich graue Harre habe ,bin ich nicht Weiße .

      Carsten H. schrieb:

      Guten Abend,
      habe mir die Lifecolor Sts mal angeschaut und dachte das dieses eine Set i.O. wäre! Habe mir als Neueinstiegs Modell die Revell Flechter geholt und wollte diese auch in dem Measure 22 Lacken, bei der Fletcher das Chevalier Tarnschema.
      Wie gesagt, benötige nur noch die Farben, eine Ätzteilbiegehilfe und vernünftigen Spachtel!

      Der Link, tschuldige Peter, funktioniert bei mir auch nicht.! Habe etliche Vallejo Farben Zuhause, aber meines Wissens nicht solche Blautöne, Deck und Seite.

      Gruss
      Carsten

      hier mal der Link :airbrush-fengda.de/epages/1768…7680069/Products/lif-CS24
      [/quote

      Hallo Carsten ich verwende normalerweise auch nur Vallejo Farben aber bei den Schiffen und besonders der Mighty, würde ich auf Peter hören ,die Farben die du für die Missoury brauchst gibt es bei Vallejo nicht ,Probiere ruhig mal mit Live Colour bei der Fletcher ,da wirst du keine Probleme haben Gruss Frank
      Es geht alles nur das Känguru hüpft