Tieflader P-50

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 115 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Tieflader P-50

      Moin moin.

      Nachdem ich ein klein wenig Abstand zu meiner CSD bekommen muss, um den Kahn nicht aus Verzweiflung zu schrotten, habe ich mit einem eher kleinen Projekt angefangen - einem Tiefladeanhänger. Es handelt sich -surprise, surprise- um eine Kartonmodell der Firma Ripper-Works aus Tschechien. Sprachprobleme sind damit vorprogrammiert und die Bauanleitung, überwiegend Text, nützt mir daher in etwa soviel wie ein Teelöffel zum Ausschöpfen eines lecken Bootes. :/ Die Teileanzahl ist überschaubar und einiges kann als Option beweglich gestaltet werden.

      TL 0001.jpg

      Der blaue Tatra wird nur vielleicht die Zugmaschine, aber an den traue ich mich wegen der gerundeten Karo noch nicht ran. Die Teile sind platzökonomisch auf den Bögen verteilt. Das bedeutet suchen und eng ausschneiden. Liniencodes gibt es nicht,aber dafür verschiedene Pfeile, so dass man weiß auf welcher Seite zu rillen ist.

      TL 0002.jpg TL 0003.jpg

      Angefangen habe ich mit der Ladefläche und verschiedenen Teilen, die verstärkt werden müssen, sowie den seitlichen Längsträgern.

      TL 0004.jpg TL 0005.jpg

      TL 0006.jpg

      Bis bald.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Lemmi, das Teil schaut schon Interessant aus. Respekt, das Du es in Anspruch nimmst.

      Aber wegen Fremdsprache und so, es wird bestimmt gehen. Bestimmt nicht viel anderes als das klein Digital Ding daß meine Frau neulich gekauft hat. Anleitung war Chinesen-Deutsch, glaube ich wenigstens. Das Englisch war auch nicht besser, dazu war die Zeichnungen voll daneben. Ich wollte ich hätte es nicht gesehen.

      Michael
      Ich bin auf jeden Fall dabei!
      Ist doch Ehrensache Bernd!
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      Freut mich, dass sich einige hier eingefunden haben.

      @Michael: Die Schwierigkeit liegt besonders darin, dass es kaum Übersetzungsprogramme für Deutsch-Tschechisch gib. Und dann hat das Tschechische auch noch einen anderen Zeichensatz. ?( Aber ein paar Begriffe konnte ich mir inzwischen herleiten. Auf dem zweiten Bild des vorigen Posts habe ich übrigens das eine Feld in der Ladefläche bereits ausgeschnitten, weil dieser Teil im Rampenbereich liegt uns die Flächen erst nach Montage der Längsträger zusammen geklebt werden. Ansonsten gäbe es Problen beim Biegen.

      Hier noch die "übersichtlichen" Bauzeichnungen:
      TL 0012.jpg

      Die seitlichen Längsträger:
      TL 0013.jpg

      Die Teile für die Hauptlängsträger, auf Finnpappe aufgezogen. Daher leicht gebogen und beim Zusammenbau in Form gezwungen.
      TL 0007.jpg TL 0009.jpg

      TL 0010.jpg

      Montage der Hauptlängsträger:
      TL 0011.jpg

      So weit, so gut. Bisher passt eigentlich alles recht gut zusammen.

      Bis dahin.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Henning und Micha,
      auch Euch viel Freude bei zusehen. :)

      Michael, hierbei muss man nicht besser drauf sein, als Du bei Deinen Metallarbeiten.

      Hier ein kleines Update. Nach den Hauptträgern habe ich die Querrippen montiert und danach die seitlichen Längsträger.

      TL 0014.jpg TL 0015.jpg

      TL 0016.jpg TL 0017.jpg

      Bis auf das Suchspiel nach den Teilen und der verzugsfreien Montage der Hauptträger stellt einen das Modell nicht vor besondere Probleme und ist daher meiner Meinung durchaus für Anfänger im Bereich Kartonbau geeignet. Einige Rahmenteile noch, dann ist erstmal Kantenfärben dran.

      Ach ja, ginge es nach Teilenummern hat dieser Bausatz keine 20 Teile. :D
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Bernd, das wird ja auch ein tolles Teil!
      Die Kanten färbst Du mit dem Malkasten oder mit Buntstiften?
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!
      @Fritz: Die Kanten färbe ich mit Revell-Aqua ein. Der stimmt nicht 100%, ist aber dicht genug dran.

      @Michael: Ich bin zurzeit dran die Untergurte der Querträger zu verkleben. Aber schon jetzt ist die Plattform enorm steif. Kartonmodelle sind auf Grund ihrer Konstruktion erstaunlich stabil. Einstiegsaufgabe zu Studienbeginn war der Bau eines Trägers nur aus Fotokarton, um ca. 90cm zu überbrücken. Unsere Gruppe hat ein Kastenprofil 10 x 20cm mit Wabenstruktur in Inneren gebaut. Das Teil hat immerhin erst bei 75kg aufgegeben.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Moin moin.

      Heute im Angebot - Untergurte an Querträger,
      TL 0021.jpg

      Auflagerlaschen unter Aussparungen (Wofür = ???),
      TL 0020.jpg

      Keile zur Begrenzung der Ladefläche,
      TL 0018.jpg

      ...und zum Nachtisch verfeinerte der Lufttanks mit aufgeklebten Bändern.
      TL 0019.jpg

      Wohl bekomms. :D

      Dieser Bogen hat etwas, was ich mir eigentlich bei allen Bögen wünsche: Farbig bedruckte Reserveflächen. So habe ich Material z.B. für die Tragebäder der Lufttanks. :thumbsup:
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Schön, dass Du hergefunden hast, Karlheinz.

      Agent K schrieb:

      Sag bloß die müssen mit Farbe sparen ?

      Das nicht gerade, aber häufig scheinen die Entwickler nicht daran zu denken, dass man sich ja mal verschnippeln kann. Was mir latürnich nienich passiert. :whistling: Und dann ist es gut, wenn man nicht Farbenraten spielen muss.
      Einen schönen Gruß aus Schläfrig-Holstein.
      Bernd

      "Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück!"
      Bernd, Du machst das schon! Und zwar bravourös!
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt bitte am 1. Juni 2018 zu unserem 1. Kölner Kartonbauer-Stammtisch nach Köln-Höhenberg!