Restauration Yamaha YZR 500 cc - 1974 / Protar Italeri 1/9

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 67 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Restauration Yamaha YZR 500 cc - 1974 / Protar Italeri 1/9

      Hallo Modeller's,
      ich habe meine vor ca. 20 Jahren gebaute Yamaha wieder rausgekramt um sie ein wenig aufzuarbeiten.
      Hierbei handelt es sich um eine Wiederauflage von Italeri eines alten Protar Kits.
      Mal sehen was ich da noch rausholen kann :) Auf jeden Fall fehlen jede Menge Kabel und die Griffe/Hebel an den Lenkerstummeln.

      Zum Original:
      4 Zylinder 2-Takt
      95 PS bei 10.000 Umdrehungen
      VMax 280 Km/h
      Weltmeister 1975 mit G. Agostini

      LG
      Peter
      Bilder
      • a17.jpg

        218,77 kB, 639×410, 378 mal angesehen
      • a2.jpg

        199,46 kB, 640×480, 499 mal angesehen
      • a4.jpg

        199,08 kB, 640×480, 379 mal angesehen
      • a9.jpg

        169,15 kB, 640×480, 360 mal angesehen
      • a8.jpg

        178,91 kB, 640×480, 365 mal angesehen
      • a15.jpg

        204,41 kB, 640×480, 357 mal angesehen
      • a12.jpg

        204,28 kB, 640×480, 358 mal angesehen
      • a16.jpg

        183,45 kB, 640×480, 361 mal angesehen
      Hi Imre,
      die alten Protar Kits sind im Prinzip sehr schön. Man muß natürlich in Sachen Paßgenauigkeit ein paar Abstriche machen. Ich kann mich noch erinnern, dass ich bei dem Anbau der Auspuffanlage ganz schön geflucht habe.
      Hier noch ein paar Bilder mit der Verkleidung.
      LG
      Peter
      Bilder
      • a1.jpg

        211,52 kB, 640×480, 347 mal angesehen
      • a2.jpg

        216,25 kB, 640×480, 338 mal angesehen
      • a3.jpg

        163,85 kB, 640×480, 349 mal angesehen
      peter, habe gerade gebuddelt -
      eine protar 1:9er 500er mv agusta - komplett aber eben 1975 gebaut - inklusive bauanleitung...
      und eine 950er japauto in 1:8 von heller (die ich ebenfalls '75 als student gebaut habe und nicht mehr hergebe...) - war völlig weg, daß ich damals schon 8er gebaut habe!!
      super Peter, jetzt legste ja ordentlich in der Motorradsparte los :)
      ... die Yamaha hatte ich vor meiner Forenzeit Mal angefangen und liegt seitdem wieder im Karton, die MV Agusta, Heller 950er Japauto und viele anderen liegen noch unberührt in den Tüten..
      ich glaub wenn ich irdentwann den großteil meiner Baustellen weg habe, werd ich mich wieder ne Zeit lang auf die drönnenden Bikes konzentrieren :thumbsup:
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Sehr schön gebaut, die 20 Jahre sieht man gar nicht. Was die den Bausatz betrifft hab ich eher gemischte Gefühle. Die Standrohre der Gabel sind zu dünn und auch zu lang. Vielleicht kannst Du das ja beim Aufarbeiten korrigieren.
      Es grüßt Floyd ( im realen Leben Heiko ) vom Sachsenring (Hohenstein-Ernstthal) :halm:
      Sehr schön Peter, für die 20 Jahre sieht die immer noch Top aus !
      Die habe ich mir erst bei Ebay angeschaut, mir sind Motorräder in 1:12 aber lieber .
      Aber nichtsdestotrotz habe ich mir kürzlich eine Honda NS 500 in 1:9 (Protar) geholt :D
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D
      Hallo Modeller's,
      aus dem Vorhaben "ein bisschen hübsch machen" ist dann doch eine größere Aktion geworden :)
      Vieleicht kann der Kurt diesen thread dann doch lieber in die Rubrik "Bauberichte verschieben.

      Das habe ich bis jetzt gemacht:
      - Umbau der Vorderradgabel, Standrohre gekürzt und mit Aluminuim ummantelt, bzw. im oberen Bereich Aderendhülsen eingeschoben, Obere Befestigungsplatte abgewinkelt.
      - Neuaufbau der hinteren Stoßdämpfer
      - Tank im unteren Bereich leicht abgerundet.
      - Motor nach Vorbildfotos farblich angepasst - ist noch nicht fertig.
      - Ansaugtrichter aus Aderendhülsen angebracht.
      - zusätzliche Auspuffhalterung aus Aluband.
      So weit erstmal
      LG
      Peter

      Bilder
      • a1.jpg

        154,39 kB, 640×480, 324 mal angesehen
      • a2.jpg

        163,23 kB, 640×480, 326 mal angesehen
      • a8.jpg

        179,32 kB, 640×480, 326 mal angesehen
      • a6.jpg

        199,25 kB, 640×480, 324 mal angesehen
      • a9.jpg

        155,14 kB, 640×480, 321 mal angesehen
      • a11.jpg

        171,97 kB, 640×480, 316 mal angesehen
      richtig gut :thumbup:
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      ist jetzt in Bauberichte, Peter

      eine Rekonstruktion eines älteren Modells ist auch sehr interessant, hab ich auch schon gemacht und habe da auch noch einiges vor
      mit freundlichen Grüßen
      Wolfgang aus Köln

      KMF auf Facebook


      Hallo Modeller's,
      hier gings ein wenig weiter:
      -Scheibenbremsen mit BMF belegt, angeschliffen und poliert
      -Felgen überarbeitet, die Mattverchromung mit smoke und Klarlack behandelt
      -die seitlichen zu dicken Zierlinien vom Tank entfernt
      LG
      Peter
      Bilder
      • a1.jpg

        162,66 kB, 640×480, 304 mal angesehen
      • a4.jpg

        164,16 kB, 640×480, 302 mal angesehen
      • a5.jpg

        161,75 kB, 640×480, 285 mal angesehen
      • a6.jpg

        180,66 kB, 640×480, 302 mal angesehen
      • a8.jpg

        179,74 kB, 640×480, 298 mal angesehen
      • a9.jpg

        158,16 kB, 640×480, 295 mal angesehen
      richtig gut, gefällt mir sehr :thumbup:
      Die Federn wirken was dünn, aber nicht soo schlimm wie ich finde.. ach ja, welche Größe der Aderendhülsen hast du bei dem Bike denn geholt, weißt du das noch? :)
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)