Tamiya Honda CB750 Four 1:6

    • Tamiya:
    • Im Bau:
    • 1:6

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 81 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Tamiya Honda CB750 Four 1:6

      Hallo Modeller's,
      die Bausatzvorstellung dieses erstklassigen Bausatzes wurde von Tom ja schon vorgenommen.
      Ich habe das Teil einfach mal vom Dachboden geholt und mit dem Bau begonnen.
      Vorweg sei gesagt das ich aufgrund der sehr schönen Metallicfarbe der Spritzlinge die Honda nicht lackieren werde. Es sind zwar ein paar Schlieren vorhanden aber damit kann ich leben. Ich habe die Teile auf Hochglanz poliert und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
      Ich werde mich auch nur am Original orientieren und dieses nicht genau nach Vorbild bauen. Erste Änderung ist bei mir das Tankdekor, hier habe ich das goldene genommen und nicht das schwarze welches dem Kit ebenfalls beiliegt.
      Die Hondaschriftzüge am Tank sind noch nicht ganz fertig, hier wird noch mit Klarlack aufgefüllt.
      Einige Details wie die doppelte Zierleiste am unteren Teil des Tanks habe ich schon fertiggestellt. Auch sind die Schriftzüge auf den Seitenblechen mit BMF unterlegt worden. Die Sitzbank habe ich lackiert und die Nähte rausgearbeitet.
      Die Armaturen sind z.Zt. in Arbeit, hier hat Tamiya bis auf die Verglasung einen guten Job gemacht, es sind sogar extra Zeiger dabei.
      Der Rahmen ist zusammengbaut und muß noch lackiert werden.
      Soweit erstmal :)
      LG
      Peter
      Bilder
      • a10.jpg

        149,73 kB, 640×480, 359 mal angesehen
      • a1.jpg

        148,94 kB, 640×480, 346 mal angesehen
      • a2.jpg

        136,48 kB, 640×480, 344 mal angesehen
      • a4.jpg

        118,88 kB, 640×480, 319 mal angesehen
      • a11.jpg

        119,05 kB, 640×480, 316 mal angesehen
      Da legt der Peter schon los mit der schönen alten Honda, sehr cool :)
      Bin ich natürlich mit dabei :thumbup:
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Da bin ich ja froh das ich Beide im Lager hab und vorallem die Dream hier zum "halben Preis" geschnappt hab :D
      bin schon auf weitere Fortschritte gespannt und was der gute Peter hier alles dran ändert :thumbup:
      :sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

      Es grüßt der Tom aus der Eifel :)
      Hallo Peter, da schaue ich denn auch mal zu!
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D



      In Arbeit ist aktuell:
      Der Bau der Bismarck von Revell im Maßstab 1:350 und nebenbei die Bayrische S3/6, das Schlachtschiff Scharnhorst + Tankschiff im Maßstab 1: 400 ...
      Hallo Modeller's,
      freut mich das ihr dabei seit :)
      Ich habe mich mit den Rundinstrumenten beschäftigt. Die gewölbte Verglasung, die auch noch wie ein Pfropfen auf die Ziffernblätter gesetzt werden sollte, konnte ich so nicht lassen. Hier habe ich neue Gläser gemacht und mit BMF einen Chromrand gesetzt. Die Ziffernblätter habe ich mattiert. Die Chrom-Instrumentenhalter haben noch einen schwarzen Rand bekommen.
      Die Schrauben der Gabelbrille habe ich mit BMF verchromt.
      Der Lenker mußte durch Wärme verformt werden, der saß zu weit hinten und mußte ca. 3mm nach vorn gebogen werden. Außerdem habe ich die Grate entfernt so das er neu verchromt werden muß.
      LG
      Peter
      Bilder
      • a7.jpg

        171,49 kB, 640×480, 290 mal angesehen
      • a3.jpg

        137,62 kB, 640×480, 291 mal angesehen
      • a4.jpg

        139,42 kB, 640×480, 295 mal angesehen
      • a10.jpg

        158,3 kB, 640×480, 287 mal angesehen
      • a14.jpg

        171,75 kB, 640×480, 292 mal angesehen
      • a15.jpg

        169,56 kB, 640×480, 290 mal angesehen
      Hallo Peter
      Jetzt sieht man es: Einer unserer vielen Fachleute ist am Werk. :thumbup:
      Bleibe dabei und kann so viel lernen! :whistling: :saint:
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Mein gebauten Modelle ..... :D



      In Arbeit ist aktuell:
      Der Bau der Bismarck von Revell im Maßstab 1:350 und nebenbei die Bayrische S3/6, das Schlachtschiff Scharnhorst + Tankschiff im Maßstab 1: 400 ...
      Perfekt, Peter

      Wenn man so drauf guckt, wartet man gerade drauf, dass sich die Nadeln bewegen. Mir ging es eben jedenfalls so
      mit freundlichen Grüßen
      Wolfgang aus Köln

      KMF auf Facebook


      Danke Jungs ^^
      Die Chromringe um die Instrumente habe ich nochmal neu gemacht, da war das BMF zu dünn - habe es jetzt Mit Aluminiumband probiert, das kommt besser rüber.
      Agent, der Lenker wird auch mit BMF belegt, ich liebe dieses Zeug weil es nicht nur so aussieht wie Metall, sondern sich auch so anfühlt :love:
      Außerdem kann man es mit Metallpolitur auf Hochglanz bringen. Einzig mit ein paar Unebenheiten muß man leben.
      Das Tamiya Chrom, wie Tankdeckel und die Instrumentenhalter behandele ich immer mit einer dünnen Schicht Smoke - so kann man es farblich mit dem BMF Farbton angeleichen und es wirkt nicht mehr so spielzeugmäßig.
      Morgen mache ich Bilder.
      LG
      Peter
      Schönes Schätzchen erweckst Du da zum Leben, Peter. Der Bausatz scheint nicht ganz perfekt, aber in Deinen Händen ensteht daraus sicher wieder ein außergewöhnliches Modell. Die ersten Schritte sehen schon mal gut aus
      Es grüßt Floyd ( im realen Leben Heiko ) vom Sachsenring (Hohenstein-Ernstthal) :halm:
      Karlheinz eine Metallpolitur wie diese hier z.B.
      amazon.de/Dursol-Autosol-Edel-…-3&keywords=chrom+politur

      kannst du bei Modellen nicht verwenden, da diese Politur Schleifkörper drinnen hat, welche eine Metallbeschichtung wieder auf Glanz bringen aber bei Modellen das Chrom mattieren.

      Meine Erfahrung hat gezeigt entweder das Powder von Uschi van der Rosten nehmen
      uschivdr.com/products-in-detai…owders-metallic-pigments/

      oder eine Autopolitur z.B. SONAX Nano Reihe
      amazon.de/SONAX-201200-XTREME-…s=sonax+auto+politur+nano

      oder dieses hier:
      amazon.de/SONAX-201200-XTREME-…s=sonax+auto+politur+nano

      Hoffe ich konnte dir weiterhelfen Karlheinz.
      Rock on!
      Bis demnächst, Erich aus Wien :thumbsup:
      Werde es bei Gelegenheit probieren .
      Das Sonax Zeug´s habe ich ja schon (Auch eine Empfehlung von dir) mit Pigmenten das BMF aufzupolieren habe ich schon probiert, hat mich persönlich nicht so überzeugt, die Metallpolitur werde ich mir mal genauer anschauen !
      Heute schon gelacht ?
      Gruß Karlheinz :D