Mein Ladegut und Zubehör

    • Eigenbau:

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 95 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

      Mein Ladegut und Zubehör

      Hallo Forengemeinde,

      da ich mich Gestern hier im Forum angemeldet und mich auch Vorgestellt habe, möchte ich jetzt damit beginnen Euch meine Ladegüter und auch das Zubehör zeigen.

      Anfangen möchte ich mit meinem Gabelstapler oder besser gesagt mit meinen beiden Gabelstaplern.

      Den ersten Stapler, den ich mir durch einen glücklichen Zufall organisiert habe ist ein Carson Linde H 40 D Gabelstapler, wie ihn der ein oder andere kennt.














      Als nächsten Stapler hatte ich mir dann den Dickie Clark C25 Gabelstapler besorgt.













      Zur Begründung warum diese Beiden Gabelstapler, es gibt auf dem Markt keine Anderen! :D Nein ich mir den ersten Stapler wegen der Hubhöhe besorgt und da Er mit Licht und Sound ausgestattet ist, macht es schon viel Spaß damit zu Gabelstapeln. Der zweite Stapler wurde besorgt, aus dem Grund weil er kleiner und besser für eine Halle ect. besser ist und nicht soviel Platz braucht.
      Ist das Teil auch noch so klein, ich packe es trotzdem in eine Kiste rein.

      LG

      Daniel
      Das erste Ladegut, was ich entworfen habe, sind Gardena Kartons. Diese hab ich mit Tesafilm zu geklebt , mit Frischaltefolie umwickelt und mit einem Lieferschein und NVE (Palettenaufkleber) versehen und zum Schluß noch Spannbänder zur Sicherung der Ladung damit diese auf der Palette beim transportieren bleibt.


















      Ist das Teil auch noch so klein, ich packe es trotzdem in eine Kiste rein.

      LG

      Daniel
      Tolle Teile Daniel, in welchem Maßstab sind die denn nun?
      Ich meine die Stapler und auch Deine wirklich echt aussehenden Paletten!?
      Gruß vom Goliath (Fritz aus Köln)
      Meine gebauten Modelle ..... :D


      Wenn Ihr könnt, kommt am 29. März 2019 zu unserem 4. Kölner Kartonmodellbau-Stammtisch nach Köln!
      Hallo Daniel,


      ich kenne die Paletten ja schon von Fotos, bin aber immer wieder total begeistert, was man alles selber herstellen kann.
      mit freundlichen Grüßen
      Wolfgang aus Köln

      KMF auf Facebook


      Deine Fahrer paasen wirklich gut auf ihre Stapler auf 8o :thumbsup: Wenn ich da an unsre armen Linde in der Firma denk.... :/ ;(
      Tolles Ladegut, könnt man doch glatt für 1:1 halten :00008185: :thumbsup: Selbst gedruckt oder sind das fertige Bögen, so wie ich's vom 35er Militärmodellbau her kenn ?(
      mfG
      Roland :thumbup:
      Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ

      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg

      Chef schrieb:

      Tolle Teile Daniel, in welchem Maßstab sind die denn nun?
      Ich meine die Stapler und auch Deine wirklich echt aussehenden Paletten!?


      Hallo Fritz,

      die Ladegüter sind im Maßstab 1:14 und den Maßstab kann ich dank einer Excel-Tabelle schnell in andere Maßstäbe Skalieren.

      Balrog schrieb:

      Deine Fahrer paasen wirklich gut auf ihre Stapler auf 8o :thumbsup: Wenn ich da an unsre armen Linde in der Firma denk.... :/ ;(
      Tolles Ladegut, könnt man doch glatt für 1:1 halten :00008185: :thumbsup: Selbst gedruckt oder sind das fertige Bögen, so wie ich's vom 35er Militärmodellbau her kenn ?(
      mfG
      Roland :thumbup:



      Hallo Roland,

      ich erstelle alle meine Ladegüter selbst, drucke sie aus und baue sie auch zusammen. Aber bei einigen Ladegütern wie z.B. bei dem Weinfaß (was ich hier auch noch einmal zeigen werde) steckt sehr viel Planung, tüftelei und auch sehr viele Testbauten dahinter.
      Ist das Teil auch noch so klein, ich packe es trotzdem in eine Kiste rein.

      LG

      Daniel
      Hey Daniel
      Echt geniale Optik, deine Ladegüter !
      Da können die meisten "Großserien-Produkte" ( in 1/35-1/24) nicht mithalten ...
      Hast du die "Wellpappen-Oberfläche" gedruckt, oder ist der Karton aus "echter Pape" gebaut ?
      Zwei Worte werden dir im Leben so manche Tür öffnen : Ziehen und Drücken :00008359:
      Ich arbeite mit vielen Bildern, Fotos unter Texturen. Was ich versuche, ist die Ladegütern so realistisch wie möglich darzustellen.

      Manchmal klappt es sehr gut und ab und zu muss ich etwas von meinem geplanten Ladegut abweichen.
      Ist das Teil auch noch so klein, ich packe es trotzdem in eine Kiste rein.

      LG

      Daniel
      Das nächste Ladegut, welches ich mir gebaut hatte sind ein paar Rohre. Diese habe ich aus Cocktail Trinkröhrchen auf die passende Länge geschnitten und Streichhölzer als Zwischenlage auf die Palette geklebt. Wieder alles mit Frischhaltefolie umwickelt, Spannbänder zur Sicherung und auch die Paletten Aufkleber und Lieferschein aufgebracht.










      Ist das Teil auch noch so klein, ich packe es trotzdem in eine Kiste rein.

      LG

      Daniel
      deine Paletten begeistern mich immer wieder, Daniel.

      Wenn man sich mal vorstellt, wie die Einzelteile für sich alleine aussehen und dann als Komposition, das ist wirklich ganz große Klasse.

      Ich weiß ja, dass dieser Thread ziemlich groß werden wird und freue mich jetzt schon auf die nächsten.
      mit freundlichen Grüßen
      Wolfgang aus Köln

      KMF auf Facebook


      Durch Zufall, bin ich vor längere Zeit in einem Spielzeug Geschäft auf einen Rasenmähertraktor gestoßen und habe Ihn gleich mitgenommen da Er von der Größe her sehr gut als Ladegut passen könnt und siehe da er passt.













      Ist das Teil auch noch so klein, ich packe es trotzdem in eine Kiste rein.

      LG

      Daniel
      Hallo Daniel,

      was ich noch nie gefragt habe: auf was für einem Drucker wird das ausgegeben? Die Verpackung vom Rasenmähertraktor bekäme ich mit meinem einfachen Tintenstrahlgerät garantiert nicht so sauber hin.
      mit freundlichen Grüßen
      Wolfgang aus Köln

      KMF auf Facebook


      Seilbagger schrieb:

      Hallo Daniel,

      was ich noch nie gefragt habe: auf was für einem Drucker wird das ausgegeben? Die Verpackung vom Rasenmähertraktor bekäme ich mit meinem einfachen Tintenstrahlgerät garantiert nicht so sauber hin.


      Ich verwende einen Tintenstrahldrucker von HP. Das wichtigste um solch ein Ergebnis zu erhalten ist, die Einstellung des Druckers (mit was für einer Qualität gedruckt wird) und noch wichtiger ist, daß man beim erstellen solch einer Datei ein hohen Anspruch auf Grafiken ect. wählt.

      Ich erstelle auch mit meinem Grafikprogramm nicht gleich eine PDF-Datei, sondern exportiere die Datei als Bild in einer hohen Auflösung und wandle dann das Bild mit einem anderen Programm wieder mit einer hohen Auflösung in eine PDF-Datei um.

      Auch das ausdrucken solch einer PDF-Datei ist nicht gerade Druckerpatronen schonend, da je höher die Qualität sein soll, um so mehr ist halt der Verbrauch.

      Also wie man sieht ist das ganze erstellen, ausdrucken und zusammen Bauen solch eines Ladegut mit viel Arbeit und auch mit hohem Verlust zu rechnen. Manche Menschen sehen und verstehen das leider nicht, wie ich es auch des öfteren erleben und mir gefallen lassen musste.

      Der Nachteil bei solch einer Aktion, man erhält bei dem Verfahren wie ich es mache eine sehr große PDF-Datei die man nicht mal schnell per Email versenden kann, was ich ja eh nicht mache (zu viele schlechte Erfahrung gemacht).
      Ist das Teil auch noch so klein, ich packe es trotzdem in eine Kiste rein.

      LG

      Daniel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Daniel Peters“ ()

      Tolles Ladegut wiedermal :thumbsup: mur kann ich dir aus erster hand sagen dass Traktoren so nicht verschickt werden :whistling: :00008185: Da gehören normalerweise Räder und Mähwerk abmontiert :thumbup:
      Gruß vom Roland aus Pernitz ;) /NÖ

      Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden

      ein gutes Wort verweilt vielleicht ein wenig, aber ein schlechtes geht nie wieder weg
      Hallo Daniel,

      die Ladegüter sehen sehr gut und sehr realistisch aus! Klasse Arbeit! Die Paletten selber gefallen mir nicht so gut, die lassen sich relativ leicht aus Holz herstelle. Ich denke, das würde den Gesamteindruck nochmal ordentlich steigern.

      Schöne Grüße
      Henning

      P.S.: Du bist mit Deinem Beitrag beim LKW-Zubehör in Militär-Block gelandet. Bitte doch Kurt, den Beitrag zu den zivilen Fahrzeugen zu verschieben.
      Schöne Grüße
      Henning aus Hannover

      Hysterie und Hexenjagd und trotzdem Nummer E.I.N.S.